Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Publicador de contenidos

Publicador de contenidos

Seminario

reservado

SOUVERÄN SEIN HEISST: DURCHBLICKEN

Gesprächsführung für Ehrenamtler

Wie wir unsere Gespräche gestalten und Missverständnissen vorbeugen.Ein gutes Gespräch ist eine sehr angenehme Sache – aber wenn es nicht gut gelaufen ist, kann uns das sehr lange beschäftigen.......

Conferencia

Wer, warum, wie viel, wofür -

So spannend kann Statistik sein

Statistiken sind allgegenwärtig. Von diesen Zahlen hängt vieles ab: Von der Rentenhöhe bis zu den Wahlkreisgrenzen, den EU-Beiträgen bis zum Länderfinanzausgleich. Wir diskutieren mit dem Präsidenten des Statistischen Bundesamtes.

Coloquio

Steinfurter Gespräche in der Bagno Konzertgalerie

Bin ich eigentlich gesund?

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer zu Gsst bei den "Steinfurter Gespräche(n) in der Bagno-Konzertgalerie", die von der Volkshochschule Steinfurt in Zuammenarbeit mit dem Bildungswerk Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet wird.

Programa de estudios y de información

Hansestadt Hamburg: das Tor zur Welt. Deutschlands größte Hafenstadt und Ihre Bedeutung für Europa und die Welt

Fachtagung für Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs/Wirtschaftsgymnasien in NRW

Die Fachtagung zeigt unterschiedliche Aspekte der größten Hafenstadt Deutschlands auf:historische, (kommunal)politische, wirtschaftliche, ... Informationsbesuche vor Ort veranschaulichen die Themenfelder für die methodisch-didaktische Aufbereitung.

Lanzamiento de libro

1. Löhner Stadtgespräch

„Unter Linken“ – Von einem, der aus Versehen konservativ wurde

Jan Fleischhauer, Gast des Löhner Stadtgesprächs, ist vielen bekannt als Kolumnist des "Schwarzen Kanals" im Spiegel. Von einem der entdeckte, dass er nicht mehr dazu gehört, legt er Irrtümer und Widersprüche der Linken bloß.

Coloquio

Politik gestalten. Wandler zwischen den Welten -

Grundsätzliches zur Wirtschaft von einem "Grünen Schwarzen"

SPD, Grüne, CDU – Oswald Metzger kennt alle Parteien als Mitglied. Unzweifelhaft gehört er zu den klügsten Köpfen in der politischen Landschaft, der ein offenes Wort nicht scheut.

Programa de estudios y de información

reservado

Unsere Heimat - NRW: Kohle, Klettern und Kultur

NRW - Erleben: Das Ruhrgebiet – im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger immer noch vornehmlich als Industrieregion bekannt. Wir laden Sie ein den Wandel des Ruhrgebietes auf etwas andere Art und Weise kennen zu lernen.

Conferencia

Frankreich hat gewählt

Was heißt das für Europa und die deutsch-französischen Beziehugnen?

Europa steht vor großen Herausforderungen. Die deutsch-französischen Beziehungen bilden seit jeher einen wesentlichen Bestandteil europäischer Politik. Welche Perspektiven bieten die Bezihugnen nach den Wahlen in Frankreich?

Conferencia

Was ist mit den Amis los?

Die USA im Zeichen des Wahlkampfs 2012

Die kommenden Präsidentschaftswahlen in den USA lenken den Fokus wieder verstärkt auf die dortigen Entwicklungen.

Conferencia

Die USA vor den Präsidentschaftswahlen

Kandiadten, Themen, Stimmungen

Die kommenden Präsidentschaftswahlen in den USA lenken den Fokus wieder verstärkt auf die dortigen Entwicklungen.

Publicador de contenidos

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Soziale Marktwirtschaft – made in NRW

75 Jahre Düsseldorfer Leitsätze

Am 15. Juli 1949 einigte sich die CDU in den Düsseldorfer Leitsätzen auf die politische Umsetzung der Sozialen Marktwirtschaft: Das Vertrauen in die Kraft und in die Dynamik der Freiheit des Individuums ist groß, kennt aber auch ordoliberale Grenzen und sieht die christliche Verantwortung in der ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘.

Wie steht's um unsere Rente?

5. Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit

Die 5. Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit stellten einen Aspekt sozialer Sicherheit in den Mittelpunkt des Abends: Unter dem Titel „Die Rente ist sicher?! Ideen für einen zukunftsfesten Generationenvertrag“ diskutierte der Bundestagsabgeordnete Dr. Stefan Nacke mit Thomas Keck, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Dr. Jutta Schmitz-Kießler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut Arbeit und Qualifikation in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen, sowie Johannes Winkel, Bundesvorsitzender der Jungen Union.

Cannabis-Legalisierung – ein (Irr-)Weg?!

4. Münsteraner Gespräche

Wie werden wir zukünftig wohnen?

3. Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit

Wohnen, Wohnformen, Wohnungsbau - ein großes Themenfeld beleuchteten wir im Rahmen der Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit. Dieses Mal ging es um soziale Sicherheit, um Freiheit und Verantwortung durch Eigentum, Hindernisse bei der Finanzierung, Hürden beim Bauen und Stadtplanung für gesellschaftliches Miteinander.

Gemeinsam zu einem größeren „Wir“

Landeshauptstadtforum "ChancenZeit" in Nordrhein-Westfalen

„ChancenZeit – geMEINsam für Gesellschaft“ lautet das Motto der Konrad-Adenauer-Stiftung zum kontrovers diskutierten Projekt eines Gesellschaftsjahres. Bundesweit führen wir derzeit Veranstaltungen durch, um mit jungen Menschen, Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit über die Frage eines Gesellschaftsdienstes zu diskutieren. Das Politische Bildungsforum NRW hatte dazu zum Landeshauptstadtforum in die Jugendherberge Düsseldorf geladen. Hier stand die Fragestellung im Mittelpunkt, wie ein Dienst an der Gesellschaft überhaupt aussehen könne.

Wirtschaftsmacht Fußball!

19. Ahauser Schlossrunde mit Hans-Joachim „Aki“ Watzke und Jens Spahn

In der 19. Ausgabe der Ahauser Schlossrunde begrüßte Jens Spahn diesmal Hans-Joachim „Aki“ Watzke als seinen Gesprächspartner. Zusammen reflektierten und diskutierten sie die Bedeutung von Fußball als Wirtschaftsmacht und viele andere interessante Themen.

KAS

Europas neue (Un-)Sicherheit

Münsteraner Gespräche

Im zweiten Teil der Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit reflektierten Experten und Gäste die neu geopolitische Lage, die sich aus dem Angriff Russlands gegen die Ukraine ergeben hat.

Rücksicht und Respekt auf jeder Ebene der Gesellschaft

Eine Veranstaltung im Deutschen Fußballmuseum

Es gibt den generellen Befund, dass unsere Gesellschaft respektloser, schroffer, konfrontativer, ja sogar unverschämter geworden ist. Dies ist ein schwer zu fassendes Phänomen, so dass man erst im Miteinanderreden ein klareres Bild erhält. In einer ersten Veranstaltung in Köln-Chorweiler mit NRW-Innenminister Herbert Reul ging es mehr um soziale Randgruppen, Jugendgangs und die Gefährdung der inneren Sicherheit. Bei der Fortsetzung der Reihe im Fußballmuseum Dortmund war der Mangel an Respekt in den Schulen, in Vereinen und in der Kommunalpolitik das Thema.

KAS

Akute Hilfe, Wiederaufbau, Partnerschaft

Drei Abgeordnete aus der Ukraine besuchten NRW.

Auf Vermittlung unseres Auslandsbüros in Kiew besuchten drei ukrainische Abgeordnete vom 21. bis 23. November die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die zuständigen Politischen Bildungsforen organisierten ein abwechslungsreiches Programm.

„Unsere Stimme für die Demokratie!“

50 Jahre Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Westfalen