Einblicke

Berichte aus der Konrad-Adenauer-Stiftung

Zur Ausländerfeindlichkeit erzogen?

KAS veröffentlicht Studie zum Bild Afrikas in den Medien und den Schulbüchern

Heutige Befragungen ergeben, dass die Deutschen fast nichts von ihrem Nachbarkontinent und dem Leben dort wissen. Die meisten sind sich aber sicher in ihrem Bild Afrikas als einer Mangelgesellschaft, von Natur aus hilfsbedürftig. Wie kommt das? Medien und Schulbücher haben einen Einfluss auf die Bilder in den Köpfen.

Zur Sicherheit Pistolen

Wenn Journalisten in Peru und Venezuela kritisch berichten

Zuwanderung und Integration

Ein internationaler Vergleich

Im Rahmen des KAS-Projekts „Zuwanderung und Integration“ fand die Fach-Veranstaltung „Einwanderung im internationalen Vergleich“ statt.

Ökumene heißt nicht, alles zusammen zu mischen

Susanna Schmidt, Direktorin der Katholischen Akademie in Berlin, im Gespräch

Mit einem Politischen Club will die Katholische Akademie Berlin die Interessen der katholischen Kirche in der Hauptstadt und gegenüber der Politik vertreten. Dr. Susanna Schmidt ist seit Beginn letzten Jahres Direktorin der Einrichtung. Nach der Einweihung des Neubaus in der Hannoverschen Straße Ende letzten Jahres hat sich die Zahl der Veranstaltungen und der Teilnehmer weiter erhöht, auf zuletzt 16 000 Besucher jährlich.

Über Politische Skandale und Skandal-Journalismus

Tagung der Altstipendiaten im Medienbereich

Was ist der Skandal: Dass eine Staatsanwaltschaft in Dresden monatelang nicht handelt, plötzlich Jugendliche verhaftet, diese dann aber sofort wieder freilassen muss? Oder, dass die Bild-Zeitung eine ganze Stadt zu Gesinnungsgenossen von Neo-Nazis macht?

„Demokratie braucht Respekt der politischen Parteien voreinander“

Politiker aus Kambodscha auf Deutschlandbesuch

Bis Ende 1998 hatten sich noch die im kambodschanischen Parlament vertretenen Parteien blutige Auseinandersetzungen geliefert. Erstmals kamen nun auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sechs Abgeordnete und führende Vertreter der beiden Regierungsparteien und der Oppositionspartei in der kambodschanischen Nationalversammlung zu einem gemeinsamen Arbeitsbesuch nach Deutschland.

„Der Glamour des Bügeleisens“

Annette Munks Objekte zelebrieren den Alltag

Dieses Mal blieb die Schlacht am kalten Buffet aus. Das eventverwöhnte Vernissagenpublikum, das den Hinweisen zum „Kalten Buffet“ folgte, traf auf eine Speisetafel der anderen Art: Die auf dem Tisch arrangierten Braten hatten Nähte, Reißverschlüsse, Öffnungen, spießige Muster – die textilen Delikatessen lagen auf weißen Filzplatten.

„Deutschland auf dem Silbertablett“

Ein Gespräch mit Hans-Jürgen Weiß

Hans-Jürgen Weiß begann 1966 als Konferenzdolmetscher für die Stiftung. Von 1970 bis 1992 arbeitete er als Referent für Deutschlandprogramme und Dolmetscher. Nach der Strukturreform 1992 und der Zusammenfassung aller Programme in der Abteilung „Inlandsprogramme“ übernahm er deren Leitung. Im Mai diesen Jahres geht er für die KAS nach Guatemala.

„Die Spur der roten Sphinx“

10. Buchenwald-Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

In der Gedenkstätte Buchenwald fand zum zehnten Mal eine Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit ehemaligen politischen Häftlingen, Politikern und Historikern statt. Bei einem Rundgang konnten sich die Teilnehmer zuerst über das KZ (1937-1945) und das Speziallager (1945-1950) informieren.

„Die Zuflucht am Bosporus“

Forum in Ankara über deutsche Emigranten während der dreißiger Jahre in der Türkei

Der bekannte englische Historiker Prof. Dr. Norman Stone (Bilkent Universität) hielt im Rahmen des 17. KAS-Diskussionsforums in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ankara einen Vortragüber „Die deutschen Emigranten während der 30er Jahre in der Türkei“. Die Initiative „Notgemeinschaft deutscher Wissenschaftler im Ausland“ vermittelte schon im Jahre 1933 die ersten deutschen Hochschullehrer in die Türkei.

selle seeria kohta

Die Herausgabe der "Einblicke" ist ausgesetzt. "Einblicke" hat alle drei Monate über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung berichtet.

tellimisinfo

kirjastaja

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kristina Thiele

Kristina Thiele bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kristina.Thiele@kas.de +49 2241 246-2530 +49 2241 246-2591