Varade publitseerija

Ürituste infomaterjalid

Publikationen

Erfurter Tischgespräch „Der Osten als gesellschaftliches Brennglas gesamtdeutscher Entwicklungen – Die Entwicklung der Katholischen Kirche in Ost und West“

Impulsvortrag und Gespräch

Kulturschock Erfurt: Holocaust geht dich nichts mehr an? Irgendwie doch! Gegen das Vergessen

Zeitzeugengespräch

„Es ging seinen Gang“ - Kritische Literatur in der DDR

Ausstellungseröffnung und Podiumsgespräch

Europadialog in Weimar

Europa. Das nächste Kapitel.

Europadialog in Erfurt

Europa. Das nächste Kapitel.

Diskussionsforum

8 Sterne für Thüringen: Vom sächsischer Herzogtum zum Landkreis Hildburghausen

Vortrag und Gespräch

Zavadska/Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

"Europa kann sich nur behaupten, wenn es sich zusammenhält"

EU-Freiheiten, wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Sicherheit und Außenpolitik, aber auch Populismus und Brexit. Wie soll es weitergehen? Über die Zukunft der Europäischen Union diskutierten die Bürger mit prominenten Gästen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am 1. April 2019 in Potsdam.

Europadialog und Jahresauftakt des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

„Steckt Europa in einer Krise?“ „Was sind die Folgen des Brexits?“ „Und braucht es eine europäische Armee?“

Marion Sendker

Europa muss Antworten liefern

Europa. Das nächste Kapitel

Eine Teilnehmerin brachte es auf den Punkt: Wir müssen in Europa wieder lernen, mit Konflikten umzugehen, damit uns die Probleme nicht auffressen. Ein anderer meint: Wir brauchen einen Fahrplan, wie Europa in zehn Jahren aussehen soll. Zwischen diesen beiden Polen pendelte die Diskussion in der Digital Church in Aachen, einen co-working space für Gründer des Dreiländerecks.

KAS/Juliane Liebers

„Deutschland kann sich vor den Herausforderungen nicht wegducken“

Buchpräsentation „Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt“

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hat in der Konrad-Adenauer-Stiftung für eine stärkere Übernahme von Verantwortung durch Deutschland im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik geworben. Das Modell der westlichen Demokratie sei in einem neuen „Wettbewerb der Systeme“ weltweit in Gefahr. Schäuble sprach im Rahmen der Vorstellung des Buches „Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt“ von Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff in der Stiftung.

Varade publitseerija

selle seeria kohta

Konrad Adenaueri Fond, fondi õppeasutused, hariduskeskused ja välisriikides asuvad bürood korraldavad igal aastal mitu tuhat erinevat üritust mitmesugustel teemadel. Valitud konverentside, ürituste, sümpoosionide jne kohta anname teile aja- ja asjakohast teavet aadressil www.kas.de. Siit leiate kõrvuti sisukokkuvõtetega ka täiendavaid materjale piltide, kõnede käsikirjade, videote või audiosalvestiste kujul.

tellimisinfo

kirjastaja

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.