Varade publitseerija

Ürituste infomaterjalid

Publikationen

2019. Das nächste Kapitel aufschlagen: Den Wandel gestalten

Der Politische Jahresauftakt des Bildungsforums im Niedersächsischen Landesmuseum

„Kein Wettlauf im Populismus“

Diskussion zur digitalen Kommunikationsstrategie der AfD

Das erste Brandenburger Forum des Politischen Bildungsforums im Jahr 2019 drehte sich um die digitale Kommunikationsstrategie der AfD.

Glaube und Religion: „Ich kam ins Grübeln“

Die jüdische Tradition

DenkTag-Veranstaltungsreihe an niedersächsischen Schulen

KAS

„Wir müssen junge Indonesier noch stärker fördern“

Stv. Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers zu Gesprächen in Indonesien

Indonesien ist der größte muslimische Staat der Welt. Mehr als 40 Prozent der Bevölkerung ist unter 24 Jahre. Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung mit Vizepräsident Jusuf Kalla in Jakarta hat sich der stv. Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers daher für ein stärkeres Engagement im Bereich der Jugendförderung ausgesprochen. Die KAS feiert in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum in Indonesien.

Eigenaufnahme

Ein ganzes Wochenende Rhetorik

Drei Workshops zur politischen Rhetorik in Bremen

Ganz im Zeichen der Rhetorik stand das Wochenende des 19. und 20. Januars bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen. Aufgrund der großen Nachfrage fand der Workshop „Politische Rhetorik. Besser auftreten. Besser wirken“ gleich drei Mal statt. Unter Leitung von Dr. Werner Dieball sowie Dr. Uwe Stirnberg lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Workshops Techniken zur besseren Selbstpräsentation und Tipps für souveränes Auftreten in Vortragssituationen.

20190121VeranstaltungFrankreichAachenerVertrag / Foto Nele Wissmann

Der Vertrag von Aachen als Werkzeugkasten für deutsch-französische Akteure und europäische Partner

Am Vorabend der Unterschrift des Vertrags von Aachen durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Emmanuel Macron diskutierten die stellvertretende Gouverneurin der Banque de France und ehemalige Verteidigungsministerin Sylvie Goulard, der französische Abgeordnete Christophe Arend, die Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich sowie der FAZ-Korrespondent Christian Schubert die neuen Impulse des Vertrags für die deutsch-französischen Beziehungen und die Europäische Union.

Bundeshauptstadt Berlin - Politik und Gesundheitsversorgung in der Hauptstadt

Seminar für angehende Notfallsanitäter aus Niedersachsen

„State-Building: Ein hilfreicher Ansatz im Umgang mit fragilen Staaten?“

Fachkonferenz des Promotionskollegs „Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert“:

17. Januar – 18. Januar 2019 in Berlin Die Veranstaltung wird durch Zuwendungen der Bundesrepublik Deutschland gefördert. Seite 1/2 www

© Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Stefan Stahlberg

„Eine über die Perioden reichende strategische Geduld“

Intensive Diskussion über die neuen Anforderungen an Deutschlands strategische Kultur

Die deutsche Sicherheitspolitik ist schon seit dem Ende des Kalten Kriegs nicht mehr ausschließlich auf Bündnis- und Landesverteidigung ausgerichtet. Zwar ist die Bundesrepublik von Freunden umgeben, doch ihre Partner sind es nicht. Bedrohungen wie Terrorismus oder hybride Kriegführung bedrohen Europas Stabilität. Deutschland ist gefordert, seine Fähigkeiten auf Wirksamkeit hin zu optimieren und auf einen solidarischen Einsatz vorzubereiten, bei der gleichzeitigen Hoffnung, sie nicht einsetzen zu müssen.

KAS

„Ich bin eine Quotenfrau“

Annegret Kramp-Karrenbauer fordert mehr Teilhabe von Frauen in Politik und Wirtschaft

Annegret Kramp-Karrenbauer hat für mehr Teilhabe von Frauen in der Politik geworben und den Stellenwert einer Frauenquote betont. „Ich bin eine Quotenfrau“, sagte die Vorsitzende der CDU Deutschlands am Montagabend in Berlin. „Dass ich heute hier stehe, das habe ich der Quote zu verdanken.“ Damit machte die CDU-Vorsitzende deutlich, dass es nicht despektierlich zu verstehen sei, sondern für sie eine zwingend notwendige Chance war, für das Mandat der Parteivorsitzenden zu kandidieren.

Varade publitseerija

selle seeria kohta

Konrad Adenaueri Fond, fondi õppeasutused, hariduskeskused ja välisriikides asuvad bürood korraldavad igal aastal mitu tuhat erinevat üritust mitmesugustel teemadel. Valitud konverentside, ürituste, sümpoosionide jne kohta anname teile aja- ja asjakohast teavet aadressil www.kas.de. Siit leiate kõrvuti sisukokkuvõtetega ka täiendavaid materjale piltide, kõnede käsikirjade, videote või audiosalvestiste kujul.

tellimisinfo

kirjastaja

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.