Arutelu

Bringt Digitalisierung mehr Demokratie?

Politische Mitbestimmung und neue Medien

Gemeinsames Themenforum der politischen Stiftungen Konrad-Adenauer, Heinrich-Böll und Rosa-Luxemburg im Rahmen der Eschborner Fachtage 2014. Die Veranstaltungen werden von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit(GIZ)durchgeführt.

Detailid

Digitale Innovationen bedeuten zweierlei: mehr Freiheit, aber auch mehr Beschränkungen. Über soziale Netzwerke organisieren sich Gruppen mit ihrem politischen Willen oft schneller, als dies traditionelle Institutionen vermögen. Mehr Menschen erhalten Zugang zu Informationen, die ihnen eine bessere demokratische Partizipation ermöglichen. Es entstehen neue Formen der politischen Beteiligung und die Zivilgesellschaft kann gestärkt werden. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr der stärkeren Überwachung, der Kontrolle und der gezielten Manipulation der neuen Medien. Erfahrungen aus unterschiedlichen Regionen der Welt zeigen, dass die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Demokratie vielfältig sind. Die politischen Stiftungen engagieren sich in ihrer Auslandsarbeit für Werte, die durch Digitalisierung gefördert werden sollen: politische Mitbestimmung, Zugang zu Informationen, Transparenz und bessere Chancen auf wirtschaftliche Teilhabe.

Wie können die Bürger neue Medien nutzen, um sich in politische Entscheidungen stärker einzubringen und von der Regierung mehr Rechenschaft einzufordern? Welche Möglichkeiten gibt es für Parteien, um durch neue Medien für politisches Engagement zu werben? Wo wird die Nutzung neuer Medien eingeschränkt, wo wird manipuliert und welche Folgen hat das?

Programm

Justin Arenstein

Leiter Digitale Strategie

African Media Initative, Kenia

Christian Echle

Leiter Medienprogramm Sub-Sahara Afrika

Konrad-Adenauer-Stiftung, Südafrika

Jörn Jan Leidecker

Referent Zentrum für Internationalen Dialog

Rosa-Luxemburg-Stiftung, Deutschland

Wolfgang Maier

Stellvertretender Leiter Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Konrad-Adenauer-Stiftung, Deutschland

Chiranuch Premchaiporn

Geschäftsführerin Prachatai

Thailand

Moderation:

Julia Hahn

Journalistin Deutsche Welle

Deutschland

Die Veranstaltung wird simultanübersetzt Deutsch/Englisch.

Bitte melden Sie sich über folgenden Link bei GIZ Eschborn an.

lisada kalendrisse

saal

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Eschborn
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5,
65760 Eschborn
Deutschland
Zur Webseite

kaart

kõlarid

  • Justin Arenstein
    • Christian Echle
      • Wolfgang Maier
        • Chiranuch Premchaiporn
          • Jörn Jan Leidecker

            avaldamine

            Bringt Digitalisierung mehr Demokratie? Politische Mitbestimmung und neue Medien: Gemeinsames Themenforum der politischen Stiftungen im Rahmen der Eschborner Fachtage 2014 der GIZ
            loe rohkem
            kontakt

            Dr. Franziska Fabritius

            Franziska Fabritius bild

            Referentin Stabsstelle Evaluierung

            franziska.fabritius@kas.de +49 30 26996-3606 +49 30 26996-5306
            kontakt

            Dr. Stefan Friedrich

            Dr

            Leiter der Abteilung Subsahara-Afrika

            Stefan.Friedrich@kas.de +49 30 26996-3491
            Internetkabel | Foto: Paul-Georg Meister/Pixelio Paul-Georg Meister/Pixelio

            partner