Ürituste infomaterjalid

"Nicht nur Nachbarn im globalen Dorf, sondern Geschwister"

kohta Dr. Karlies Abmeier, David Gregosz

Konferenz: Wirtschaftsordnung und soziale Gerechtigkeit, 25.11. bis 27.11.2012 in Brüssel

Aus aller Welt kamen Ende November 2012 Wirtschaftswissenschaftler und Theologen nach Brüssel, um über die normativen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft zu diskutieren. Bei der Tagung, die in Kooperation mit Ordo Socialis und der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle veranstaltet wurde, ging es darum, in welcher Weise sich die ethischen Prinzipien der Katholischen Soziallehre auf das Wirtschaftsleben anwenden und sich in verschiedene kulturelle Kontexte übertragen lassen.

Ziel des interdisziplinären Dialogs war es, die Positionen der Vertreter aus Industrie- und Schwellenländern zusammenzuführen und gemeinsam nach Ansatzpunkten für einen globalen Ordnungsrahmen zu suchen. Die verschiedenen Länderberichte zeigten, dass die Verwirklichung ethischer Maxime abhängig von persönlicher Tugend und einer staatlichen Rechtsordnung sind. Insbesondere auf globaler Ebene mangele es an verbindlichen Übereinkünften, die den freien Handel, den fairen Wettbewerb, den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und „dienende“ Finanzmärkte im Sinne einer Sozialen Marktwirtschaft garantieren.

 

Um die fortschreitende Globalisierung menschenwürdig zu gestalten, bedürfe es auf diesen Themenfeldern rasch politischer Antworten. Letztlich auch um dem Gerechtigkeitsempfinden der Menschen zu entsprechen, die im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise an der Effizienz marktwirtschaftlicher Strukturen zweifeln. Die Chance der Kirche liege darin, mit Sozialenzykliken eine „chancengerechte Gesellschaft“ anzumahnen, und eine globale Ordnungspolitik einzufordern, die Freiheit mit Gerechtigkeit verbindet. Über die Inhalte hinaus werden die vielen persönlichen Begegnungen in Erinnerung bleiben und auch über die Entfernungen hinweg Grundlage für eine fruchtbare Zusammenarbeit sein.

kontakt

Dr. Karlies Abmeier

selle seeria kohta

Konrad Adenaueri Fond, fondi õppeasutused, hariduskeskused ja välisriikides asuvad bürood korraldavad igal aastal mitu tuhat erinevat üritust mitmesugustel teemadel. Valitud konverentside, ürituste, sümpoosionide jne kohta anname teile aja- ja asjakohast teavet aadressil www.kas.de. Siit leiate kõrvuti sisukokkuvõtetega ka täiendavaid materjale piltide, kõnede käsikirjade, videote või audiosalvestiste kujul.

tellimisinfo

erscheinungsort

Berlin Deutschland