Événements

aujourd'hui

janv.

2020

ausgebucht
„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
ausgebucht

janv.

2020

„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
En savoir plus

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....
En savoir plus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
En savoir plus

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...
En savoir plus

Discussion dexperts

Die leise Gefahr der Altersradikalisierung

Es gilt zu verstehen, warum manche alten, gut situierten Menschen plötzlich Verschwörungsmythen aufgreifen

Événement

Jud Süß – Film ohne Gewissen

Über die Macht von Propaganda
Der berüchtigte NS-Film „Jud Süß“ darf bis heute -80 Jahre nach seiner Premiere- nur unter strengen Auflagen im Kino gezeigt werden. Der Film gilt als einer der einflussreichsten Propagandafilme der NS-Zeit.

Discussion

Kriminalitätsschwerpunkt Neukölln? Sicherheit zwischen Gefühl und Wirklichkeit

Stadtteilgespräch Neukölln
Öffentliche Podiumsdiskussion zur Sicherheitslage in Neukölln

Atelier

Staatsterror "im Namen des Volkes"

Justiz im Nationalsozialismus
Workshop des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für junge Erwachsene im Rahmen des DenkT@g-Projektes der Konrad-Adenauer-Stiftung - in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

Événement

Veränderung als Chance

Chance der Veränderung
30 Jahre Friedliche Revolution und Neugründung des Freistaates Sachsen 90 Jahre Kurt Biedenkopf

Atelier

„Du Jude – Ich Jude. Antisemitismus geht uns Alle an“

Workshop zum Denkt@g 2020

Lecture

„Unter Palmen aus Stahl" - Ein Leben ohne Wohnung

Eine Veranstaltung aus dem Sonderprojekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten"

Lecture

„Unter Palmen aus Stahl“ - Ein Leben ohne Wohnung

Eine Veranstaltung aus dem Sonderprojekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten"

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

Tag der Demokratie

Tag der Demokratie - Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern über den Stand der Demokratie

Présentations & compte-rendus

Venezuela – der Weg von der Demokratie in die sozialistische Diktatur

Abendveranstaltung mit dem Bad Honnefer CDU- Vorsitzenden Michael Lingenthal
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

„Versöhnt mit unserer Geschichte?“

de Beverley Essuman

Vortrag von Michael Stürmer
Am 15. Oktober 2019 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen zu Ihrer Abendveranstaltung „Versöhnt mit unserer Geschichte?“ mit dem bekannten Historiker Prof. em. Dr. Michael Stürmer ein. Mit ca. 140 Gästen waren die Räume der KAS Bremen vollbesetzt. Die Veranstaltung moderierte Dr. Martin Busch, Radio Bremen.
PBF Thüringen KAS

Présentations & compte-rendus

Wie Künstliche Intelligenz die Medien verändert

Veranstaltungsbericht
Künstliche Intelligenz (KI) hat schon heute und wird in der Zukunft immer mehr Einfluss auf fast alle Aspekte unseres täglichen Lebens und auf die Wirtschaft haben. In den nächsten Jahren wird KI in den unterschiedlichsten Bereichen – von der autonomen Mobilität bis hin zu Pflegerobotern – Anwendung finden. Bei der Veranstaltung „Wie künstliche Intelligenz die Medien verändert“ des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung am 17. Oktober 2019 wurde insbesondere der Einfluss von KI auf die Medien beleuchtet.
KAS/Juliane Liebers

Présentations & compte-rendus

„Gewalt auch in der Sprache niemals tolerieren!“

de Stefan Stahlberg

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über die politische Streitkultur in Deutschland
Bedrohungen und Beleidigungen, Hass und Hetze auf Demonstrationen und in den sozialen Medien. Über die Verrohung der Debatten, aber auch welche Maßnahmen es braucht und auf welchen Erfahrungsschatz wir zurückgreifen können, sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. In der anschließenden Gesprächsrunde diskutierten Claudia Roth, Sawsan Chebli, Bettina Schausten und Markus Hartmann über ihre Erfahrungen mit den Entgleisungen der Streitkultur.

Présentations & compte-rendus

Bürgerkommunikation im digitalen Zeitalter

de Robin Schenk

Die Digitalisierung hat viele Gesichter und gerade auch im öffentlichen Leben wird sich viel verändern.
Polina Zavadska

Présentations & compte-rendus

Die Stille Revolution

de Nathalie Burkowski

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt
„Mein ganzes Leben war eine Maske“ – Geschäftsführer Bodo Janssen spricht in dem Film „Die Stille Revolution“, in welchem er selbst zentrale Figur ist, über die Notwendigkeit der Selbsterkenntnis, um eine gute Führungsperson zu sein.

Présentations & compte-rendus

Multilateralismus und Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien

de Livia Puglisi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet in Wien ihr neues Büro Multilateraler Dialog
Rund 200 hochrangige Gäste waren in das altehrwürdige Grand Hotel am Kärtner Ring gekommen, um die Eröffnung des neuen Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wien zu feiern. Die Präsenz in der österreichischen Hauptstadt soll den Multilateralismus stärken und funktionierende Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien festigen.
Felix Kraft

Présentations & compte-rendus

"DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte"

de Felix Kraft

Eröffnung der Wanderausstellung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Bis zum 15. November wird die Ausstellung der KAS im Hauptgebäude der Universität Gießen zu sehen sein.

Présentations & compte-rendus

Menschenrechte versus Deutsches Prostitutionsgesetz

de Elisabeth Jetter

Deutschland - das Bordell Europas?
Ein moderiertes Gespräch mit Alice Schwarzer und Sabine Constabel