Événements

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Afficher le détail

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europe

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

Regional- und Kommunalpolitiker aus Peru und Ecuador zu Gast in NRW und Berlin

Der föderale Staatsaufbau in Deutschland stand im Zentrum eines Inlandsprogramms, welches acht Regionalpolitiker aus Peru und Ecuador vom 20.-24. Oktober nach Düsseldorf, Essen und Berlin führte.
Christian Kutzscher

Présentations & compte-rendus

Festakt "30 Jahre Mauerfall - und wo warst Du?

de Christian Kutzscher

„Und wo warst Du?“ Unter dieser Leitfrage fand am 26. Oktober 2019 der Politische Salon und Festakt „30 Jahre Mauerfall“ im Erbacher Hof statt, zu dem das Politische Bildungsforum Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladen hatte. Mit zahlreichen autobiografischen Elementen sollte besonders lebendig erinnert werden, wie der 9. November 1989 erlebt wurde – und was uns der Fall der Mauer bis heute bedeutet.

Présentations & compte-rendus

Adenauer on Tour - 70 Jahre Grundgesetz

de Manuel Ley

Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern zu 70 Jahre Grundgesetz und der Lokalpolitik
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

Auf den Spuren Walter Kempowskis

de Beverley Essuman

Literaturvormittag im Haus Kreienhoop sowie Wanderung auf „Kempowskis Idylle“
Am 22. Oktober 2019 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen zu einer Veranstaltung ein. In Nartum besichtigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Haus Kreienhoop, Wohn-und Wirkungsstätte von Walter Kempowski, und hatten anschließend die Möglichkeit, auf den Spuren Kempowskis zu wandern. Dabei war die Strecke von 11,6 km nichts für Sportmuffel.
Thomas Ehlen / kas.de

Présentations & compte-rendus

Cybersicherheit - eine umfassende Herausforderung an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

de Thomas Ehlen

Eindrücke aus dem Wiesbadener Tischgespräch und dem Darmstädter Gespräch 24. Oktober 2019
Benjamin Fricke, Referent für Sicherheitspolitik in der Konrad-Adenauer-Stiftung, erläuterte die Risiken von Cyberangriffen und die Potenziale Künstlicher Intelligenz.

Présentations & compte-rendus

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

de Jan Philipp Wölbern, Kathrin Zehender

Zeithistorische Filmreihe
Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Présentations & compte-rendus

Wochenendseminar mit der Jugend der Landsmannschaften der Russlanddeutschen am Steinhuder Meer

de Manuel Ley

Populismus. Wirkungsweise und Umgang

Présentations & compte-rendus

Geschlechter-Parität

de Lukas Axiopoulos

Von röhrenden Hirschen und politikscheuen Frauen
Es war eine leidenschaftlich und intensiv geführte Diskussion: Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und den Rechtswissenschaften debattierten auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung darüber, wie es gelingen kann, den Frauenanteil in den Länderparlamenten und im Bundestag zu erhöhen. Unter dem Titel „Demokratie braucht mehr Frauen - in Parlamenten und Politik“ tauschten sie ihre unterschiedlichen Standpunkte aus.
Rise and Shine Cinema

Présentations & compte-rendus

Hi, Ai. Liebesgeschichten aus der Zukunft

Filmvorführung und Gespräch
In Isa Willingers neuem Dokumentarfilm „Hi, Ai“ werden die Zuschauer in eine Lebensrealität eingeführt, in der Künstliche Intelligenz immer mehr unser Zusammenleben prägt und dadurch unser tägliches Leben umstrukturiert. Die Regisseurin begleitet in dem künstlerischen Dokumentarfilm Menschen, die humanoide Roboter bereits in ihren Alltag aufgenommen haben und mit ihnen im Laufe der Dreharbeiten des Dokumentarfilms eine Bindung aufbauen. Dadurch trägt die Regisseurin früh dazu bei, eine Debatte über unseren Umgang mit intelligenten Robotern anzuregen und durch das Medium Film weitere Spektren der Öffentlichkeit zu erreichen.
PBF Thüringen KAS

Présentations & compte-rendus

Hi, Ai. Liebesgeschichten aus der Zukunft

Filmvorführung und Gespräch
Isa Willingers neuer Dokumentarfilm „Hi, Ai“ gewährt den Zuschauern einen ersten Einblick in eine Lebensrealität geprägt von künstlicher Intelligenz, die in relativ naher Zukunft um einiges weiter verbreitet sein wird und auch in Europa zunehmend unseren Alltag umstrukturieren wird. Sie begleitet in dem bildgewaltigen Film Menschen, die humanoide Roboter bereits in ihren Alltag aufgenommen haben und mit ihnen im Laufe der Dreharbeiten des Dokumentarfilms eine Bindung aufbauen. Dadurch trägt die Regisseurin früh dazu bei, dass die Debatte über unseren Umgang mit intelligenten Robotern viele Menschen erreicht und zum Nachdenken anregt.