Événements

aujourd'hui

janv.

2020

ausgebucht
„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
ausgebucht

janv.

2020

„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
En savoir plus

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....
En savoir plus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
En savoir plus

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...
En savoir plus

Discussion dexperts

Die leise Gefahr der Altersradikalisierung

Es gilt zu verstehen, warum manche alten, gut situierten Menschen plötzlich Verschwörungsmythen aufgreifen

Événement

Jud Süß – Film ohne Gewissen

Über die Macht von Propaganda
Der berüchtigte NS-Film „Jud Süß“ darf bis heute -80 Jahre nach seiner Premiere- nur unter strengen Auflagen im Kino gezeigt werden. Der Film gilt als einer der einflussreichsten Propagandafilme der NS-Zeit.

Discussion

Kriminalitätsschwerpunkt Neukölln? Sicherheit zwischen Gefühl und Wirklichkeit

Stadtteilgespräch Neukölln
Öffentliche Podiumsdiskussion zur Sicherheitslage in Neukölln

Atelier

Staatsterror "im Namen des Volkes"

Justiz im Nationalsozialismus
Workshop des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für junge Erwachsene im Rahmen des DenkT@g-Projektes der Konrad-Adenauer-Stiftung - in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

Événement

Veränderung als Chance

Chance der Veränderung
30 Jahre Friedliche Revolution und Neugründung des Freistaates Sachsen 90 Jahre Kurt Biedenkopf

Atelier

„Du Jude – Ich Jude. Antisemitismus geht uns Alle an“

Workshop zum Denkt@g 2020

Lecture

„Unter Palmen aus Stahl" - Ein Leben ohne Wohnung

Eine Veranstaltung aus dem Sonderprojekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten"

Lecture

„Unter Palmen aus Stahl“ - Ein Leben ohne Wohnung

Eine Veranstaltung aus dem Sonderprojekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten"

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

"La gestion du changement"

de Nora-Houda Beldjoudi

Atelier KAS Algérie/AJC
Le changement est la seule constante dans la vie. Peu importe qu’il soit positif, indésirable, ou inconnu. Développer la capacité des individus à mieux gérer les changements devient un acte indispensable pour tout individu et entreprise désirant prospérer. Se basant sur cette conviction, la Fondation Konrad Adenauer et son partenaire L’Association des journalistes femmes du Constantinois (AJC) ont organisé les 29 et 30 Novembre 2019, à Alger, un Workshop portant sur la bonne gestion du changement.

Présentations & compte-rendus

Pour une économie inclusive et compétitive

de Slim Jaoued

Les rencontres de Tunis
Lors des rencontres de Tunis, organisée conjointement par la Konrad-Adenauer-Stiftung et Sigma Conseil pour leur dernière édition de de l’année 2019 pour présenter une enquête par sondage a été auprès d’un échantillon représentatif de Tunisiens sur la perception de l’état des inégalités en Tunisie.

Présentations & compte-rendus

Workshop: Der Nexus Gesundheit und Sicherheit

de Daniela Braun, Toni Michel

Warum ist Gesundheit auch ein Sicherheitsthema?
„Die Gesundheit aller Völker hat fundamentale Bedeutung, um Frieden und Sicherheit zu erreichen“ – so heißt es bereits in der Präambel der 1948 verabschiedeten Satzung der Weltgesund-heitsorganisation (WHO), die explizit die Verbindung zwischen Gesundheit und Sicherheit nennt. Dennoch wird dieser Zusammenhang erst seit einigen Jahren intensiv diskutiert. Insbesondere die Ebola-Epidemie in Westafrika 2014/15 hat gezeigt, wie sehr ein Krankheitsausbruch staatliche und regionale Stabilität und Sicherheit belasten kann.

Présentations & compte-rendus

„Belt and Road “Initiative and Sino-European Strategic Cooperation

Symposium von Konrad-Adenauer-Stiftung Shanghai und Shanghai International Studies University diskutiert aktuelle sino-europäische Fragen der Seidenstraßen-Initiative

Présentations & compte-rendus

Algérie Allemagne Perspectives de partenariat économique

de Nora-Houda Beldjoudi

Le panel de discussion «Discuss & Share», animé par des acteurs économiques et des spécialistes en la matière, initié par la chambre algéro-allemande de Commerce et d’Industrie, a abrité le 10 décembre 2019, à Alger, une conférence organisée par la Fondation Konrad Adenauer et la chambre algéro-allemande de commerce et d’Industrie, autour des perspectives de partenariat économique Algérie-Allemagne.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Présentations & compte-rendus

Fachkonferenz zum Thema "Das südliche Afrika nach dem Wahljahr 2019"

1. Veranstaltung am 09.12.2019 in Berlin (Kooperationspartner: SWP)
2. Veranstaltung am 10.12.2019 in Freiburg (Kooperationspartner: Arnold-Bergstraesser-Institut)
In der vergangenen Woche fand die Fachkonferenz zum Thema „Das südliche Afrika nach dem Wahljahr 2019“ statt. Im Rahmen eines Expertengesprächs in Berlin (Kooperationspartner: SWP) und einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung in Freiburg (Kooperationspartner: Arnold-Bergstraesser-Institut) wurde diskutiert, was die Wiederwahl der regierenden Befreiungsbewegungen für die politische Entwicklung der Länder bedeutet und welche Herausforderungen sich darauf für die deutsche Zusammenarbeit mit diesen Ländern ergeben.

Présentations & compte-rendus

Formation : La communication digitale au service de l’association

de Nora-Houda Beldjoudi

La révolution numérique a bouleversé le monde. Avec l’avènement d’internet et à l’ère du numérique, le digital devient un passage inévitable dans le monde de la communication et du multimédia qui bat son plein. Pour offrir une expérience aux jeunes cadres associatifs de la wilaya de Tlemcen, qui s'intéressent au digital et aux réseaux sociaux dans une optique associative et professionnelle et souhaitent mettre en place des stratégies digitales pour être efficacement visibles sur le web, la Fondation Konrad Adenauer et le Centre d’Information et de Documentation Environnementale ont organisé les 13 et 14 décembre 2019, une session de formation sous le thème « La communication digitale au service de l’association ».
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

Venezuela – Maduro versus Guaidó

de Beverley Essuman

Vortrag mit Prof. Dr. Casal Hernández aus Caracas
In Venezuela tobt ein Machtkampf zwischen dem linken Präsidenten Nicolás Maduro und dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guidó. Die Fronten sind verhärtet. Wie ist es dazu gekommen? Welche Aussichten auf eine Lösung gibt es? Darüber diskutierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen auf Ihrer Abendveranstaltung "Autoritäre Herrschaft und demokratische Bestrebungen in Venezuela" am 03. Dezember 2019 mit Prof. Dr. Casal Hernández. Der Journalist Klaus Wolschner moderierte die Veranstaltung.

Présentations & compte-rendus

Berlin Model United Nations Conference 2019

de Abir Ibourk

Berlin Model United Nations Conference a connu la participation d’une délégation d’étudiants marocains et ce en Allemagne du 20 au 23 novembre 2019.

Présentations & compte-rendus

La Migration dans l’Espace Euro-méditerranéen dans les relations Maroc-Afrique-Europe

de Abir Ibourk

La Faculté des Sciences Juridiques, Economiques et Sociales d’Agadir et la Fondation Konrad Adenauer ont organisé les 6 et 7 décembre 2019 un colloque international sur : « la Migration dans l’Espace Euro-méditerranéen dans les relations Maroc-Afrique-Europe »