Événements

Aujourd'hui

mai

2022

-

juin

2022

Griante-Cadenabbia (CO)
Deutschland und die Transatlantische Partnerscaft
Auslandstagung in der Villa La Collina am Comer See

mai

2022

Quo vadis Europa?
Schlesien – Nachbar und Partnerregion in Europa

mai

2022

Eine Welt hinter Stacheldraht
Gedenkstättenreise nach Auschwitz und Krakau

mai

2022

-

juil.

2022

Demokratie und Wahlrecht
Praxisorientierter Kurs in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Internationales Recht - CEDIN
— 8 éléments par page
Affichage des résultats 1 - 8 parmi 12.

Discussion

Das Ende oder der Anfang der Demokratie? Multiple Proteste in der Gesellschaft gegen die Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Conférence

Sicherheitspolitik Brandenburgs: Grenzschutz und Migration

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit

Diffusion en direct

EVP-Kongress 2022

Die Zukunft Europas im Lichte des Krieges in der Ukraine

Séminaire

Frauen im Erwerbsleben und in der Rente

Der kleine Unterschied und seine große Wirkung auf die Alterssicherung

Événement

Hommage für Max Hollein

Feierliche Ehrung

Max Hollein wird als herausragende Persönlichkeit der deutschsprachigen Kultur in der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt

Séminaire

Nachhaltige Geld- und Finanzpolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft

Vertrauen durch Finanzstabilität

„Wir werden die Preisstabilität auch dann sichern, wenn es zu Konflikten mit Zielen anderer Politikbereiche kommt. Genau für diesen Fall wurde den Notenbanken die Unabhängigkeit gewährt.“

Séminaire

complet

Schülerseminar zum Thema „Medien und Demokratie“

Schulveranstaltung

Séminaire

Berlin - kulturelle und religiöse Vielfalt in Geschichte und Gegenwart

Seminar für religiös interessierte Bürger

Conférence

annulé

Einsamkeit – in allen Altersgruppen und Milieus – Phänomen und Tabu? Was können und müssen wir tun?

Die Veranstaltung wird ins zweite Halbjahr verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Programme détudes et dinformation

complet

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Schulveranstaltung

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europe

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Bundeswehr

Mehr "maritimes Bewusstsein" wünschenswert

Die letzte Veranstaltung 2021 in der Reihe Politik & Sicherheit widmete sich dem Thema "Maritime Sicherheit"

Reihe Politik & Sicherheit des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Landesgruppe des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam.

Civic education - A vehicle for change

By Pauline Augsten

On Saturday, November 27 and Sunday, November 28, 2021, the Jordan Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung, in cooperation with its partner, the Jordanian Centre for Civic Education (JCCE), hosted a two-day conference on "Preventing Radicalization Through Education - A Regional Perspective." As panelists, three guests from Tunisia, Egypt and Palestine, in addition to Jordanian political analysts, educators, government officials, academics and religious figures took part in the discussions.

Der Zahlungsausfall von PDVSA: mögliche Strategien und Lösungen

VORSCHLÄGE FÜR DIE GEGENWART UND ZUKUNFT DER WIRTSCHAFT IN VENEZUELA

Am 16. Dezember 2021 veranstaltete die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Katholischen Universität Andrés Bello über die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften das Forum PDVSA's Default: mögliche Strategien und Lösungen im Rahmen des Diskussionszyklus des Projekts Vorschläge für die Gegenwart und Zukunft der Wirtschaft in Venezuela.

"Alarmstufe rot" - Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen

Veranstaltungsbericht

Extraits et de commentaires d’instruments juridiques pour l’équité et l'égalité de genre

Présentation de la brochure de partage, d’information et de vulgarisation en langue Française, Wolof, Sérère et Pulaar

Le Programme pour la promotion de l’Etat de droit en Afrique subsaharienne de la Fondation Konrad Adenauer en partenariat avec la Cellule genre du ministère de la Justice de la République du Sénégal a tenu la cérémonie de Présentation des Brochures de partage, d’information et de vulgarisation en langue Française, Wolof, Sérère et Pulaar, le Mardi 07 Décembre 2021, à la salle de conférence lieutenant Dieynaba Samb à Dakar, Sénégal.

Sicherheitspolitischer Szenarienworkshop zur Stärkung des internationalen Krisenmanagements

Regionalprogramm „Allianzen für Demokratie und Entwicklung mit Lateinamerika (ADELA)“ nutzt innovatives Format zur Simulation der internationalen Koordination im Bereich Globale Gesundheit

Desayunos en el CARI 2021: las relaciones exteriores de Argentina y los organismos multilaterales

Los días 6 y 15 de diciembre se llevaron a cabo dos desayunos de trabajo con expertos del CARI en los que se buscó analizar realidades, perspectivas y expectativas de las relaciones exteriores del país.

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien

Im Rahmen des Internationalen Menschenrechtstages fand die Internationale Konferenz „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien“ statt. Organisiert wurde die die Konferenz von der Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung für Freiheit und Demokratie und der Westminster Foundation for Democracy Albanien.

Colloque sur la coopération entre les acteurs judiciaires de la RDC, du Rwanda et du Burundi

Colloque sous-régional sur la coopération judiciaire dans la région des Grands Lacs

La Fondation Konrad Adenauer en collaboration avec l’Association des Barreaux des Pays des Grand Lacs (ABGL) et les professeurs Hartmut Hamann et Jean Michel Kumbu a organisé à l’hôtel Serena à Goma, en RDC, un colloque sur « La Coopération entre les acteurs judiciaires de la République Démocratique du Congo, du Rwanda et du Burundi » le 4 et 5 novembre 2021.

Programme sur le futur du multilatéralisme - séminaire à Genève

Des jeunes professionnels de France et d'Allemagne effectue une visite d'étude à Genève du 3 au 5 novembre

C'est avec grand plaisir que nous avons effectué notre premier séminaire dans le cadre de notre programme sur le multilatéralisme lancé en partenariat avec l'Ifri - Institut français des relations internationales avec le soutien amical de nos collègues du Dialogue multilatéral à Genève.