Événements

aujourd'hui

nov.

2019

Völklingen
ausgebucht
„Politik: Mehr als Theater?“
Ein Theatertag für Jugendliche im Rahmen des Projektes „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“
ausgebucht

nov.

2019

Völklingen
„Politik: Mehr als Theater?“
Ein Theatertag für Jugendliche im Rahmen des Projektes „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“
En savoir plus

nov.

2019

Bautzen
„Ohne Familien ist kein Staat zu machen!“
Familienseminar mit Kinderbetreuung

nov.

2019

Bautzen
„Ohne Familien ist kein Staat zu machen!“
Familienseminar mit Kinderbetreuung
En savoir plus

nov.

2019

Bad Honnef
Was ist der Mensch?
Künstliche Intelligenz stellt nicht nur Arbeitsplätze in Frage. Sie verändert unser Menschenbild fundamental. Ist die Würde des Menschen garantiert, wenn "Maschinen" nicht nur mens...

nov.

2019

Bad Honnef
Was ist der Mensch?
Künstliche Intelligenz stellt nicht nur Arbeitsplätze in Frage. Sie verändert unser Menschenbild fundamental. Ist die Würde des Menschen garantiert, wenn "Maschinen" nicht nur mens...
En savoir plus

nov.

2019

ausgebucht
Unser Leben in einem geeinten Europa!
Rhetorikseminar für Schülerinnen und Schüler
ausgebucht

nov.

2019

Unser Leben in einem geeinten Europa!
Rhetorikseminar für Schülerinnen und Schüler
En savoir plus

Discussion

23.11.2019 - "Wendekinder gestalten" - Erfahrungen, Erfolgsrezepte, Sichtweisen - 3te Generation Ost

Kaminabend in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk 3te Generation Ost

Événement

5. Bremer Symposium zur Sicherheit

EUropäische Verteidigung 2030 - transatlantisch, europäisch, nuklear?
Fachkonferenz in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V.

Symposium

Allemagne 1919 - 2019 : Cent ans d'Europe

Colloque en coopération avec le Mouvement Européen Hérault
1919, 1949 et 1989 sont trois dates clés dans l'histoire de l'Allemagne contemporaine. Qu'en est-il de leurs répercussions sur la construction europénne?

Discussion

Religionen im Nahen Osten

20. Mülheimer Nahostgespräch
In diesem Jahr findet das Mülheimer Nahostgespräch zum 20. Mail statt. In bewährter Kooperation zwischen WOLFSBURG, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Theologie und Frieden beleuchtet diese Jubiläumsveranstaltung das komplexe Wechselverhältnis von politischen und ethnischen zu religiösen Unterschieden im Nahen Osten. Inwiefern wirken die Religionen hier als „Brandbeschleuniger“? Wie steht es in der Region aktuell um die Religionsfreiheit? Wie sieht heute beispielsweise jesidisches Leben nach der Verfolgung durch den sog. IS aus? Droht dem Christentum in den Ländern des Nahen Ostens tatsächlich ein Niedergang? Die Tagung geht aber auch den toleranz- und pluralitätsfördernden, friedensstiftenden und versöhnenden Potentialen der Religionen nach und stellt Ansätze und Initiativen des Dialogs und der Kooperation vor, z.B. in Irak und Israel.

Lecture

Sigrid Grabner „Im Zwielicht der Freiheit. Potsdam ist mehr als Sanssouci“

Eine Veranstaltungsreihe des Brandenburgischen Literaturbüros in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Brandenburg.

Atelier

Die Zukunft der Christlichen Demokratie in Deutschland

Workshop der Nachwuchsförderung

Conférence

Massenmedien und ihre Funktion bei der politischen Willensbildung

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Exposition

Polen und Deutsche gegen die kommunistische Diktatur

Ausstellungseröffnug
Polina Zavadska

Présentations & compte-rendus

Die Stille Revolution

de Nathalie Burkowski

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt
„Mein ganzes Leben war eine Maske“ – Geschäftsführer Bodo Janssen spricht in dem Film „Die Stille Revolution“, in welchem er selbst zentrale Figur ist, über die Notwendigkeit der Selbsterkenntnis, um eine gute Führungsperson zu sein.

Présentations & compte-rendus

Multilateralismus und Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien

de Livia Puglisi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet in Wien ihr neues Büro Multilateraler Dialog
Rund 200 hochrangige Gäste waren in das altehrwürdige Grand Hotel am Kärtner Ring gekommen, um die Eröffnung des neuen Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wien zu feiern. Die Präsenz in der österreichischen Hauptstadt soll den Multilateralismus stärken und funktionierende Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien festigen.
Felix Kraft

Présentations & compte-rendus

"DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte"

de Felix Kraft

Eröffnung der Wanderausstellung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Bis zum 15. November wird die Ausstellung der KAS im Hauptgebäude der Universität Gießen zu sehen sein.

Présentations & compte-rendus

Menschenrechte versus Deutsches Prostitutionsgesetz

de Elisabeth Jetter

Deutschland - das Bordell Europas?
Ein moderiertes Gespräch mit Alice Schwarzer und Sabine Constabel
Felix Kraft

Présentations & compte-rendus

„Heimatlos – Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung“

de Felix Kraft

Bericht vom Gießener Gespräch mit Dr. Christopher Spatz am 14.10.2019
Dr. Christopher Spatz, Historiker und Buchautor, erläuterte in einer eindrücklichen und bewegenden Darstellung Geschichte und Geschichten rund um das „Lager Friedland“, denn nirgends lagen Freud und Leid nach dem Krieg so nahe beieinander wie in jenem kleinen Ort bei Göttingen.
Marion Meakem

Présentations & compte-rendus

„Zeitenwende – Deutschland, Europa und die USA 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer“

de Elmar Sulk, Paul Linnarz

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Konrad-Adenauer-Stiftung würdigen das 30-jährige Jubiläum erstmalig mit einer Debatte im Ausland
Mit einem Plädoyer für die transatlantischen Beziehungen wurde bei der F.A.Z-KAS-Debatte in Washington an den Fall der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung gedacht. Dabei waren sich alle Diskutanten einig: Gerade der Rückblick auf 1989 zeige, wie elementar die transatlantischen Beziehungen für die beiden Länder auch heute noch sind.
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

„Prävention gegen Rechtsextremismus“

de Beverley Essuman

Exkursion nach Bergen-Belsen
Am 10., 11., 17. und 18. September gab die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen mehreren Schulklassen die Möglichkeit, die Gedenkstätte Bergen-Belsen kennen zu lernen.
KAS/Hospes

Présentations & compte-rendus

70 Jahre Königswinter Konferenz – Deutschland und Großbritannien in Zeiten des Brexits

de Johannes Christian Koecke

Sonntagsmatinée mit Dr. Norbert Röttgen MdB und Dr. Helene v. Bismarck
„Königswinter“ ist ein Begriff in den deutsch-britischen Beziehungen. Hier ist jetzt nicht die englische Rheinromantik im Gefolge von Lord Byron gemeint, die schwärmerische Verehrung, die dem Drachenfels entgegengebracht wurde, sondern die deutsch-britische Königswinter Konferenz, die im Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter vor 70 Jahre ins Leben gerufen wurde. Sie hat sich zur Marke entwickelt, zum informellen Austauschformat, in dem alles, was die Beziehungen belastet und trägt, zur Sprache kommen kann. Wegen dieses Jubiläums und wegen der augenblicklich bewegten Zeiten hat das Büro Bonn zu einer Sonntagsmatinée mit Dr. Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, und der deutsch-britischen Historikerin Helene v. Bismarck in das Vodafone Conference Center, die historische Hirschburg, hoch über Königswinter im Siebengebirge, eingeladen.
KAS/Marie-Lisa Noltenius

Présentations & compte-rendus

"1989 war ein magisches Jahr"

de Kathrin Zehender, Judith Michel

Veranstaltungsbericht „Einigkeit und Recht und Freiheit in Europa – Voraussetzungen und Erbe des Umbruchs von 1989“ in Leipzig
1989 führte der Freiheitsdrang der Menschen in Ost- und Mitteleuropa zu einem radikalen politischen Umbruch. Anlässlich des 30. Jahrestags der Friedlichen Revolution stellte die Konrad-Adenauer-Stiftung die Freiheitsbewegungen in den Mittelpunkt einer international besetzten Tagung in Leipzig. Zeitzeugen und Wissenschaftler diskutierten über die Frage, welchen Beitrag die Freiheitsbewegungen der 1980er Jahre zum Zusammenbruch der kommunistischen Regime geleistet haben, was die Motive und Ziele dieser Bewegungen waren und welche Bedeutung die damaligen Ereignisse für die Europäische Union der Gegenwart und die Zukunft der liberalen Demokratien haben.
PBF Hamburg

Présentations & compte-rendus

After Work Lounge zum Thema „Digitales: Trends und neue Entwicklungen für und in Hamburg“

After Work Lounge Diskussion mit Carsten Ovens, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft und Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für Wissenschaft und Digitale Wirtschaft