Événements

Aujourd'hui

févr.

2021

-

août

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort

févr.

2021

-

août

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort
En savoir plus

Discussion

Das Land der Ratspräsidentschaft - EU in Berlin: Slowenien

Architektur - Kultur - Politik: Verbindungen nach Ljubjana

Gespräch und Diskussion

Séminaire

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Conférence

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Conférence

Maritime Sicherheit - Welche Strategie verfolgt Deutschland an den Weltmeeren?

Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik

Discussion

Wir müssen reden!

Kirche und Demokratie

Conférence

Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

Wer war Oskar Schindler wirklich?

Discussion

New Work - Nachhaltige Unternehmenskultur

Gemeinsames Arbeiten an gemeinsamen Zielen

Conférence

complet

Schulveranstaltungen: Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

Wer war Oskar Schindler wirklich?

Séminaire

Frauen, die die Welt bewegen – Spurensuche in Berlin

Studienseminar für Frauen

Veranstaltung des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung

Conférence

Sillensteder Gespräche: Oskar und Emilie Schindlers Vermächtnis

Wer waren die Schindlers wirklich?

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europe

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

"Datenkraken" in der Onlinewirtschaft

Veranstaltungsbericht zum 30.07.2021 "Marktmacht der Online-Konzerne"

KAS/ Pixabay

Der Green Deal in Europa

Wo stehen wir und wie gelingt der Balanceakt zwischen ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit?

Europatalk der KAS Thüringen

Thomas Ehlen / kas.de

Wie steht es um die Polarisierung in der US-Gesellschaft?

Eine Bilanz der ersten sechs Monate von Joe Bidens Präsidentschaft

Im Gespräch mit Eva Morlang erläuterte Paul Linnarz, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington, D.C., das Selbstverständnis Joe Bidens, als Präsident aller Amerikanerinnen und Amerikaner zu handeln,. Mit „ganzer Seele“, hatte der Demokrat schon bei seinem Amtsantritt am 20. Januar versprochen, wolle er „Amerika vereinen“: „Ohne Konsens kann man in unserem System nicht funktionieren“.

Quinta conferencia “Innovación para el desarrollo”

Semana de las Megatendencias Globales

La “Semana de las Megatendencias Globales” es el resultado de una cooperación entre la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México y el Gobierno del Estado de Yucatán. Esta serie de eventos virtuales tienen como objetivo facilitar el diálogo, compartir experiencias y analizar las tendencias globales que tienen un impacto en México y específicamente en Yucatán. En este contexto, llevamos a cabo la conferencia virtual “Innovación para el desarrollo”, el día 16 de junio del presente año.

Tercera conferencia “Comunidades indígenas y el derecho a los recursos naturales”

Semana de las Megatendencias Globales

La “Semana de las Megatendencias Globales” es el resultado de una colaboración entre la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México y el Gobierno del Estado de Yucatán. Esta serie de eventos virtuales tienen como objetivo facilitar el diálogo, compartir experiencias y analizar las tendencias globales que tienen un impacto en México y específicamente en Yucatán. El día 15 de junio se abordó el tema de las comunidades indígenas y sus derechos en el foro “Comunidades indígenas y el derecho a los recursos naturales”.

The future of media – Young journalists as a chance for a new era of media with integrity and influence

Workshop

KAS in cooperation with the Association of Journalists of Macedonia (AJM) organized a three-day workshop titled “Young journalists as a chance for a new era of media with integrity and influence”.

Cuarta conferencia “Combate al cambio climático a través de la participación social”

Semana de las Megatendencias Globales

La “Semana de las Megatendencias Globales” es el resultado de una cooperación entre la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México y el Gobierno del Estado de Yucatán. Esta serie de eventos virtuales tienen como objetivo facilitar el diálogo, compartir experiencias y analizar las tendencias globales que tienen un impacto en México y específicamente en Yucatán. Como parte de estos eventos el día 16 de junio tuvo lugar el evento “Combate al cambio climático a través de la participación social”.

@Balázs Szecsődi

Buchpräsentation: „Konservativ 21.0 – eine Agenda für Deutschland“

Am 27. Juli 2021 richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit dem Deutsch-Ungarischen Institut für Europäische Zusammenarbeit am Mathias Corvinus Collegium (MCC) die Buchvorstellung der kürzlich veröffentlichten ungarischen Übersetzung des Buches von Prof. Dr. Rödder aus.

Pixabay

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil für Kleine und Mittlere Unternehmen

Expertengespräch

Encuentro virtual con nuevos becarios

El jueves, 29 de julio la Fundación Konrad Adenauer Colombia organizó un encuentro virtual con los 10 nuevos becarios colombianos que quedaron elegidos para iniciar sus estudios en Alemania. La idea era, darles la oportunidad de conocerse entre ellos y aclarar inquietudes sobre las becas.