Événements

aujourd'hui

janv.

2020

ausgebucht
„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
ausgebucht

janv.

2020

„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“
Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch
En savoir plus

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....

janv.

2020

Hamburg
„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"
Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St....
En savoir plus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

janv.

2020

Dresden
Gedenken als Blick in den Spiegel
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
En savoir plus

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...

janv.

2020

Berlin
Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor Davi...
En savoir plus

Lecture

1988 - Wilde Jugend

Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit der Autorin Nadja Klier

Discussion

Ständige Ausreise – Schwierige Wege aus der DDR

Ettersburger Gespräch
Nachdem die DDR 1975 die KSZE-Schlussakte von Helsinki unterzeichnet hatte, forderten immer mehr Bürger ihre Freiheitsrechte ein. Bis 1989 verließen fast 400.000 Menschen die DDR, indem sie ihre »ständige Ausreise« beantragten - ohne bei einem Fluchtversuch ihr Leben zu riskieren.

Séminaire

Demokratie in der eigenen Stadt (er-)leben

Kommunalpolitisches Planspiel
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen aktiv die Kommunalpolitik kennen. Themen des Seminars sind unter anderem Fraktionssitzungen, Ratssitzungen, Verhandlungen, Beschlüsse und Pressearbeit.

Atelier

Europa im Umbruch? – Strategische Herausforderungen der EU

Eine Schulveranstaltung

Conférence

Perspektiven der internationalen Klimafinanzierung 2020

Vortrag mit anschließender Diskussion
Vortrag über Stand und Perspektiven der internationalen Klimafinanzierung

Conférence

Die Thüringer CDU in der SBZ/DDR

Blockpartei mit Eigeninteresse
Von 2015 bis 2018 hat eine Unabhängige Historikerkommission die Geschichte der CDU in Thüringen und in den Bezirken Erfurt, Suhl und Gera von 1945 bis 1990 untersucht. Berufen hat die Kommission der Landesverband der CDU Thüringen, auch um ein Beispiel dafür zu geben, wie die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte auf einem soliden wissenschaftlichen Fundament möglich ist.

Séminaire

Transatlantische Solidarität

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Seminar für Bundeswehrsoldaten in Garlstedt mit dem Referenten Dr. Aschot Manutscharjan

Lecture

„Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen“

Lesung und Gespräch
»Vergessen Sie das Kind, es wird nicht leben.« Diese Worte erschüttern Eva Umlaufs Mutter Anfang 1945 in Auschwitz. Ihre Tochter ist zwei Jahre alt, abgemagert und todkrank. Eva Umlauf wird sich später nicht an diese Zeit erinnern können. Dennoch schlummert das Erbe ihrer Vergangenheit unter der Oberfläche und prägt ihren gesamten Lebensweg.

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

« Maîtriser le processus de la prise de décision »

de Nora-Houda Beldjoudi

Workshop KAS Algérie/AJC
La Fondation Konrad Adenauer et son partenaire L’Association des Journalistes Femmes du Constantinois (AJC) ont organisé les 28 et 29 novembre 2019, à Alger, au profit des journalistes, une formation ayant pour thème « Maîtriser le processus de la prise de décision ».

Présentations & compte-rendus

"Von den Chancen her denken..."

de Jessica Paczka

Paritätsgesetze und demokratische Repräsentation
Zum Jahresbeginn brachte das Frauenkolleg Südwest ein derzeit stark diskutiertes Thema auf seine Agenda: Paritätsgesetze und Quotenregelungen. Die Mainzer Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Friederike Wapler, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Johannes Gutenberg-Universität, stellte im Rahmen der Abendveranstaltung ihre in der Reihe „Analysen & Argumente“ der Konrad-Adenauer-Stiftung erschienene Studie mit dem Titel „Die Crux mit der Quote – Paritätsgesetze und demokratische Repräsentation“ vor.

Présentations & compte-rendus

„Meine Befreiung war meine zweite Geburt“

de Julia Rieger

Lesung und Konzert mit Esther Bejarano und der Microphone Mafia anlässlich des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus
Mit Musik für ein gleichberechtigtes Leben eintreten: Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano gestaltet gemeinsam mit der Rap-Gruppe Microphone Mafia seit 2009 ihre Konzerte und Lesungen, auf denen sie gegen jede Art von Rassismus, Antisemitismus, Ausgrenzung und Neonazismus eintritt.
KAS- Thüringen

Présentations & compte-rendus

"Stauffenberg- Mein Großvater war kein Attentäter"

de Steven Bickel

Veranstaltungsbericht
Am 15. Januar 2020 veranstaltete das Politische Bildungsforum Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Katholischen Forum im Land Thüringen/Akademie des Bistums Erfurt eine Lesung des vielbeachteten Buches „Stauffenberg – Mein Großvater war kein Attentäter“ im Bildungshaus „St. Ursula“. „Stauffenberg- Mein Großvater war kein Attentäter“ ist ein 2019 erschienenes Werk der Historikerin, Kommunikationswissenschaftlerin und Enkelin Claus Schenk Graf von Stauffenbergs. In ihrem Buch schildert Freifrau von Bechtolsheim unter anderem ihre Erinnerungen an ihre Großeltern Nina und Claus Schenk Graf von Stauffenberg, sowie die Persönlichkeit und Taten ihres Großvaters und seiner Mitverschwörer.
KAS-Niedersachsen

Présentations & compte-rendus

Brexit - a never ending story?

Ein Vergleich demokratischer Entwicklungen aus der globalen Perspektive
Frank Karl Soens

Présentations & compte-rendus

Michael Grosse-Brömer MdB in Hamburg: „Wer etwas ändern will, muss Menschen mitnehmen"

de Karolina Vöge

170 Gäste beim Politischen Jahresauftakt der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg

Présentations & compte-rendus

"Von Erbfeinden zu guten Nachbarn"

de Clara Kubler

Jour de l'amitié franco-allemande
150 ans d'histoire franco-allemande ont été l'objet de deux événements organisés avec le Goethe Institut à Bordeaux et la Maison Heinrich Heine à Paris.
Raabe

Présentations & compte-rendus

Katholizismus & Konservatismus

de Stephan Georg Raabe

Und ihre Rolle in der Christdemokratie
Vortrag und Diskussion am 21. Januar 2020 in der Arche, katholische Bildungsinitiative in der Gemeinde St. Peter und Paul Potsdam
KAS/Hospes

Présentations & compte-rendus

Erzählt das Gesetz?

de Michael Braun

Eine Soirée von Konrad-Adenauer-Stiftung und Katholischem Medienhaus im Bonner Landgericht über Recht und Literatur.
KAS-Niedersachsen

Présentations & compte-rendus

Mit konservativer Haltung aktuelle Herausforderungen meistern

de Lina Berends

Der Politische Jahresauftakt 2020 im Landesmuseum wurde mit dem Thema Konservatismus gestaltet. Zum Auftakt des Bildungsjahres diskutierten Prof. Barbara Zehnpfennig, Dr. Joachim Klose und Mareike Wulf MdL die Notwendigkeit konservativer Politik.