Événements

aujourd'hui

nov.

2019

ausgebucht
„Freiheit in Kinderschuhen“
Ein Workshopangebot für Schulklassen im Rahmen des Projekts „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“
ausgebucht

nov.

2019

„Freiheit in Kinderschuhen“
Ein Workshopangebot für Schulklassen im Rahmen des Projekts „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“
En savoir plus

nov.

2019

Rudolstadt/Saale
„Das verlorene Ich“ - Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker
Vortrag und Gespräch

nov.

2019

Rudolstadt/Saale
„Das verlorene Ich“ - Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker
Vortrag und Gespräch
En savoir plus

nov.

2019

Urbane Vernetzung an den Rändern der Stadt
Gegenstand der gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Stadtbaukunst organisierten Tagung ist die Frage, mit welchen Strategien ein stadträumliches Weiterbauen an den Rändern gelin...

nov.

2019

Urbane Vernetzung an den Rändern der Stadt
Gegenstand der gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Stadtbaukunst organisierten Tagung ist die Frage, mit welchen Strategien ein stadträumliches Weiterbauen an den Rändern gelin...
En savoir plus

nov.

2019

ausgebucht
Parteien: Entstehung und Geschichte, Programme und Sozialstruktur
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
ausgebucht

nov.

2019

Parteien: Entstehung und Geschichte, Programme und Sozialstruktur
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
En savoir plus

Séminaire

Herz und Hirn: Faktoren in der Zielgruppenansprache

Nur wer seine Zielgruppe kennt, wird seine Botschaften wirkungsvoll verbreiten können.

Lecture

Jan Konst „Der Wintergarten"

Eine deutsche Familie im langen 20. Jahrhundert
Eine Veranstaltungsreihe des Brandenburgischen Literaturbüros in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Brandenburg. Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft des Königreichs der Niederlande.

Séminaire

Neue Partizipation oder Shitstorms und Hate Speech?

Wie Soziale Netzwerke unsere Gesellschaft verändern
Das Seminar wird sich mit der Frage beschäftigen, welchen Einfluss Soziale Netzwerke auf die Gesellschaft haben.

Atelier

Politisches Netzwerken

- Workshop zur politischen Kommunikation -
Funktionierende Netzwerke sind heute unverzichtbar geworden und durch nichts adäquat zu ersetzen. Sie bieten ihren Mitgliedern die Chance, Kontakte zu knüpfen, Wissen zu gewinnen und für eigene Ideen und Projekte effizient und zielgenau zu werben.

Séminaire

Rhetorik für die Praxis im Ehrenamt und in der Kommunalpolitik

Rhetorik II: Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung
Fragen Sie sich nach Abschluss wichtiger, anstrengender Gespräche gelegentlich, warum es Ihnen nicht gelungen ist, mit Ihrer Meinung Gehör zu finden? Es liegt nicht immer an der Interessen- und Machtlage und auch nicht nur an der Uneinsichtigkeit der "anderen". Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung. Sie lernen Diskussionen und Gespräche in schwierigen oder kritischen Situationen rhetorisch kompetent und effektiv zu gestalten. Sie lernen Ziele sicher zu erreichen.

Atelier

Schreiben fürs Internet

Texte werden im Internet anders gelesen als in einem Buch oder einer Zeitung. Wer dies als Verfasser von Online-Texten nicht berücksichtigt, wird seine Leser schnell verlieren.

Séminaire

Seminar des Frauenkollegs: KONFLIKTE KONSTRUKTIV LÖSEN! - Konfliktkompetenz im Alltag

Seminar des Frauenkollegs (Teilnehmerbeitrag 140,00 Euro EZ/ 120,00 Euro DZ)

Séminaire

Von Mao Zedong zu Xi Jinping. 70 Jahre Volksrepublik China

Noch wenige Plätze ohne Übernachtung frei

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

Zuwanderung, Entkonfessionalisierung und religiöse Pluralisierung

de Lukas Axiopoulos

Wie sich das Verhältnis von Staat und Religion angesichts sich verändernder gesellschaftlicher Rahmenbedingungen neu fassen lässt
Mit der Gründung der Bundesrepublik vor siebzig Jahren wurde das Staatskirchenrecht ins Grundgesetz aufgenommen und gleichzeitig die Religionsfreiheit als eine der unveräußerlichen Rechte festgeschrieben. Das Verhältnis von Religion und Staat galt damit lange als gesichert. Ob dieses Modell angesichts neuer Herausforderungen heute noch zeitgemäß ist, darüber diskutierten Gäste aus Politik, Kirche, Recht und Gesellschaft.

Présentations & compte-rendus

Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

de Regina Dvořák-Vučetić

Eine Zeitreise mit Schülern der Helene-Lange-Realschule

Présentations & compte-rendus

Extremismus in Brandenburg

Ein Veranstaltungsbericht von Raphael Kraume

Présentations & compte-rendus

Die Lange Nacht der Politik – Düsseldorf zusammen gestalten

de Julia Rieger

Düsseldorf ist eine vielfältige und bunte Stadt – aber was bewegt die Menschen, die hier wohnen? Diese Frage beantwortet wohl jeder für sich anders. Deswegen konnten die Gäste bei der ersten Langen Nacht der Politik selbst entscheiden, welche Themen sie diskutieren wollen – und dabei noch spannende Orte in ganz Düsseldorf kennen lernen.

Présentations & compte-rendus

„Es ist schlau, viel Musik zu machen“

de Julia Rieger

Neusser Kulturtreff „Haste Töne? Musikalische Talentförderung von der Musikschule über die Casting-Show bis zur Pop-Professur“
Musik ist unser ständiger Begleiter – schon von Klein auf lernen viele Kinder ein Instrument oder singen im Chor. Wie kann zukunftsorientierte musikalische Bildung für junge Menschen aussehen? Diese Frage stellten sich Dieter Falk, Musikproduzent und Komponist, und Holger Müller, der Leiter der Musikschule in Neuss beim Neusser Kulturtreff.
Frank Karl Soens

Présentations & compte-rendus

Am Stephansplatz war die aktuelle Lage in Israel DAS Thema

de Karolina Vöge

Hintergrundgespräch über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage in Israel mit Lennart Werksnis, Regionalleiter der Jungen Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) für das Forum der Hansestädte, und Stefan Hensel, Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hamburg

Présentations & compte-rendus

"Endlich vereint? - 30 Jahre Deutsche Einheit"

Abendveranstaltung mit Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Dr. Johannes Ludewig und Prof. Dr. Joachim Kuropka

Présentations & compte-rendus

"Europäische vs. nationale Interesse - die Zukunft der EU"

de Stefan Gehrold

Abendveranstaltung mit dem Leiter des Politischen Bildungsforums Weser-Ems Dr. Stefan Gehrold

Présentations & compte-rendus

Das NS-Regime kannte keine Gnade

de Laurenz Bückmann

Mit einem bewegenden Vortrag eröffnete Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück die Ausstellung "Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 - 1945".
Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Vorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944 e.V., erklärte den Schülerinnen und Schülern in einem lebhaften und interessanten Vortrag die Sutuation der Widerstandskämpfer zu Zeiten des Nationalsozialismus.

Présentations & compte-rendus

KAS engagiert sich für "Eine Welt ohne Hunger"

Erste überregionale Konferenz zum Projekt „Eine Welt ohne Hunger“ in Togo
Vom 29. Oktober bis zum 01. November 2019 kamen in Lomé, Togo, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus zehn Auslandsbüros zusammen, die sich im Rahmen der Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) engagieren. Gemeinsam mit lokalen Akteuren und Partnern werden im Rahmen des Projekts die Ernährungssicherheit und die Landrechte von Frauen gestärkt. Bevor Teile des Projekts in die zweite Phase starten, gaben die KAS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Einblick in bereits erzielte Projekterfolge und machten auf aktuelle Herausforderungen aufmerksam.