Événements

Aujourd'hui

janv.

2023

-

oct.

2023

Mentoring-Programm zur Kommunalwahl „Mehr Frauen in die Kommunalparlamente“
Frauen. Macht. Mit!

déc.

2022

-

mars

2023

Berlin
EinWand VIII
Cyrill Lachauer

nov.

2022

-

mars

2023

Die Demokratie und ihre Feinde
Eine Bestandsaufnahme

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europe

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Karriere beim Nachbarn

Studium und Praktikum in Frankreich

Bericht zur Vortragsveranstaltung mit mit Cornelia Witter, Florence Luchetta am Mittwoch, den 24. September 2003.

Kurzbericht über die israelisch-palästinensische Wirtschaftskonferenz (KAS - IPCRI - Economic Working Group)

vom 18. - 21.9.2003 in Antalya

Bericht zum Besuch von deutschen Politikern in Jordanien (20.09.2003)

"Niemandszeit"

Im Dreiländerdreieck von Sachsen, Schlesien und Böhmen

Lesereise mit Dr. Jörg Bernig (Dresden)

Frieden im Sudan in greifbarer Nähe? (18.09.2003)

Islam und Völkerrecht

21. - 22. 7. 2003, Amman

Schon rund drei Monate nach dem Ende des Irak-Krieges lud das Länderbüro Jordanien der Konrad-Adenauer-Stiftung unter dem Titel „Restarting the Dialogue in International Law. The Necessity of Bridge Building“ zu einem Workshop nach Amman ein. Etwa 20 internationale Rechtswissenschaftler, Journalisten, Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft sowie eine Vielzahl an Gästen sollten hier den Brückenschlag zwischen Islam und Völkerrecht versuchen.

„Niemandszeit“

Im Dreiländerdreieck von Sachsen, Schlesien und Böhmen

Der in Dresden lebende Autor Dr. Jörg Bernig stellte während einer Lesereise durch vier Thüringer Städte seinen Roman „Niemandszeit“ vor. Dieser spielt „im Dreiländereck von Sachsen, Schlesien und Böhmen“ und beschäftigt sich mit einem Verbrechen, das unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkrieges begangen wurde – die Vertreibung von Millionen Deutschen aus dem Sudetenland.

Neue Leitung für Europa-Büro in Brüssel (12.09.2003)

Neue Leitung für Europa-Büro in Brüssel.

Medientreff 2003

Medientreff 2003

Israelisch - palästinensische Wirtschaftsgruppe KAS - IPCRI (08.09.2003)