Diffusion en direct

04.03.2021 (19.00 Uhr) - Russland: Umstrittene Großmacht oder neuer Kooperationspartner?

Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität

Online-Live-Gespräch

Détails

Sehr geehrte Damen und Herren,

spätestens seit der Annexion der Krim im März 2014 und dem Krieg in der Ostukraine polarisiert die Haltung gegenüber Russland in Deutschland über Parteigrenzen hinweg. Während die einen Verständnis für eine Fortsetzung bzw. Verschärfung der Sanktionspolitik zeigen, fordern die anderen eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit "Moskau" auf allen Ebenen. Russland ist das große unerledigte Aufgabengebiet auf der deutschen außen- und sicherheitspolitischen Agenda. Müssen wir Russland wieder stärker nach Europa holen? Wie werden sich die Beziehungen im Machtdreieck Russland - China - USA entwickeln? Welche Rolle spielen dabei die Ostsee-Pipeline "North Stream" und das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern? Und zu guter Letzt stellt sich die Frage nach der künftigen Stabilität eines alternden Putin-Regimes ohne sichtbaren Nachfolger und ohne demokratische oder selbst autoritäre Alternative.

Es diskutieren die Russland-Experten Dr. Ludmila Lutz-Auras (Zentrum für Eurasisch-Russländische Studien an der Universität Rostock) und Prof. Jakob Rösel (emeritierter Lehrstuhlinhaber für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit an der Universität Rostock).

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Dr. Eckhard Lemm

 

 

Programme

19.00 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

 

Online-Live-Gespräch

Impulsreferate

Dr. Ludmila Lutz-Auras

Zentrum für Eurasisch-Russländische Studien (ZEUS) an der Universität Rostock

Prof. Dr. Jakob Rösel

Universität Rostock

 

19.30 Uhr

Diskussion

 

Gesprächsführung

 

Dr. Fred Mrotzek

Historisches Institut der Universität Rostock

 

20.00 Uhr

Veranstaltungsende

 

Anmeldung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern, Amtstraße 29 b, 19055 Schwerin, Tel. 0385-555705-0, E-Mail: eckhard.lemm@kas.de

Allgemeine Hinweise

Um teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Computer, Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Gerne darf diese Einladung an interessierte Personen weitergereicht werden.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial, das im Rahmen der Veranstaltung entsteht, zu. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und für die Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de

 

Der Livestream wird unter folgender Adresse:

 

 

 

auf unserem Youtube-Kanal

 

https://youtu.be/AuSCObgtF54

 

sowie auf unserem Facebook-Kanal

 

http://www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv/

 

gesendet.

 

​​​​​​​

 

 

partager

ajouter au calendrier
Contact

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9