Diffusion en direct

17.02.2021 (19.00 Uhr) - China: Rivalisierende Supermacht oder strategischer Partner?

Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität

Online-Live-Gespräch

Détails

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Volksrepublik China hat in den letzten Jahren einen unvergleichlichen wirtschaftlichen Aufstieg erlebt. Sie ist für die USA längst zum einzigen ernsthaften Herausforderer um die globale Vorherrschaft aufgestiegen und schickt sich an, das Mächtegleichgewicht im asiatisch-pazifischen Raum sukzessive zu seinen Gunsten zu verändern. Die Beispiele Hong Kong und Taiwan zeigen, dass China als selbstbewusster und souveräner Akteur immer weniger Rücksicht auf den Westen nehmen wird. Gegenüber der Europäischen Union und auch Deutschland spielt das "Reich der Mitte" eine Doppelrolle: So ist China nicht nur rivalisierende Supermacht, sondern auch strategischer Partner. Gleichwohl wird die Bundesrepublik einer eindeutigen Stellungnahme gegenüber der Konfrontation und geopolitischen Konkurrenz USA versus China nicht mehr länger ausweichen können. Wie sollen Deutschland und die EU mit dem chinesischen Einfluss umgehen? Stellt sich die Volksrepblik wirklich auf die Weltherrschaft ein? Welche Antworten darauf haben die westlichen Demokratien?

Es diskutieren die Asien-Experten Prof. Jakob Rösel (emeritierter Lehrstuhlinhaber für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit an der Universität Rostock) und Dr. Pierre Gottschlich (Lehrstuhlvertreter für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Rostock).

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Dr. Eckhard Lemm

 

Programme

19.00 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

 

Online-Live-Gespräch

Impulsreferate

Prof. Dr. Jakob Rösel

Dr. Pierre Gottschlich

Universität Rostock

 

19.30 Uhr

Diskussion

Gesprächsführung

Dr. Fred Mrotzek

Historisches Institut der Universität Rostock

 

20.00 Uhr

Veranstaltungsende

 

Anmeldung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern, Amtstraße 29 b, 19055 Schwerin, Tel. 0385-555705-0, E-Mail: eckhard.lemm@kas.de

Allgemeine Hinweise

Um teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Computer, Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Gerne darf diese Einladung an interessierte Personen weitergereicht werden.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial, das im Rahmen der Veranstaltung entsteht, zu. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und für die Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de

 

Der Livestream wird unter folgender Adresse:

 

auf unserem Youtube-Kanal

 

https://youtu.be/oIbSuq7c-XE

 

sowie auf unserem Facebook-Kanal

 

https://www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv/posts/3672747869487962

 

gesendet.

 

partager

ajouter au calendrier
Contact

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9