Discussion

Was hält uns zusammen?

Kirche und Demokratie

Détails

Die Lutherstatue vor der Frauenkirche in Dresden Florian Hofmann
Die Lutherstatue vor der Frauenkirche in Dresden

Die Kirche als christliche Gemeinschaft driftet auseinander, ganz besonders auch hier in Sachsen: Fast jede Kirchgemeinde weiß um die Konfliktlinien.

Da sind die christlichen Utopisten, die in Jesu Namen auch global für Gerechtigkeit eintreten, und ebenso Bewahrer von Traditionen und Moral. Wie politisch darf Kirche sein und wie demokratisch muss sie sein? Wie sind die biblischen Texte und Luthers Schriften heute zu deuten? Heißt Schöpfungsbewahrung bei „Fridays for Future“ mit zu demonstrieren? Ist die Teilnahme am "Marsch für das Leben" reaktionär?  Hat Nächstenliebe eine Obergrenze?

Die Auseinandersetzung mit diesen und anderen Fragen geht nicht selten ans Mark und polarisiert zwischen Alt und Jung, Ost und West, Konservatismus und Progressivität. Wie finden wir in Jesu Namen über all die unterschiedlichen Positionen wieder zu einer verbindenden Verständigung als Christen?

 


 

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Haus der Kirche und mit Unterstützung des Kirchenbezirks Dresden Mitte und Nord statt.

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Dreikönigskirche Dresden
Hauptstraße 23Haus der Kirche,
01097 Dresden
Deutschland
Zur Webseite

Voie d'accès

Reférences

  • Pfarrer Walter Lechner
    • Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden
  • Christoph Pötzsch
    • Ordinariatsrat a.D.
  • Mira Körlin
    • Kirchenbezirke Dresden Mitte und Nord (Moderation)
Contact

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
KAS4Democracy Logo groß
Wappen Sachsen für Nachweis

Partenaire