Présentations & compte-rendus

Conversatorio “Igualdad sustantiva y paridad en el ámbito político”

Mujeres Líderes

Con el objetivo de visibilizar y promover el liderazgo femenino en México, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México preparamos la serie de conversatorios virtuales “Mujeres Líderes”, para presentar el impacto de su participación en el ámbito social, económico, político, etc.

Der erste Dialog fand am 30. September dieses Jahres zum Thema: Politik und öffentliches Leben: "Gleichheit und Parität im politischen Raum" statt.

Zu Beginn der Veranstaltung sagte Hans Blomeier, Leiter der KAS Mexiko, dass diese Dialoge darauf abzielen, erfolgreiche Karrieren von Frauen im Land aufzuzeigen und anzuerkennen. Darüber hinaus betonte er, dass aus Sicht der Stiftung festgestellt wurde, dass die Verringerung der Kluft bei der Vertretung von Frauen die Qualität der Demokratie steigern konnte.

Moderiert wurde die Diskussion von Natalia Arriaga, Projektleiterin der KAS Mexiko, unter Beteiligung von Adriana Aguilar, Vertreterin der Politischen Frauenförderung der PAN; und Lorena Vázquez Correa, Gesetzesforscherin am Instituto Belisario Domínguez (IBD) des Senats der Republik.

Zum Auftakt des Dialogs wurde die aktuelle Situation der Geschlechterparität im politischen Raum angesprochen. Adriana Aguilar unterstrich, dass die Arbeitsweise in der PAN geändert wurde, um sicherzustellen, dass Gender-Themen in allen Bereichen transversal berücksichtigt werden. "Wir schreiten bei der Dekonstruktion und Anpassung der neuen Ära des Denkens von Frauen und Männern innerhalb der Partei voran", sagte sie.

Lorena Vázquez ihrerseits betonte, dass sich die letzte Wahlperiode auf Geschlechterparität bezog. "Die gesetzgeberischen Prioritäten werden geändert, und die steigende Gleichheit ist ein Beweis dafür", sagte sie. Darüber hinaus betonte Sie, dass die Präsenz von Frauen zu einer Veränderung in der Art und Weise, wie Politik gemacht wird, führt.

Ein weiterer analysierter Aspekt war die Ausbildung weiblicher Führungskräften in der Politik, wo Adriana Aguilar die Notwendigkeit erwähnte, auf die Ausbildung und Stärkung von Frauen zu setzen. "Mit der Paritätsreform sind Räume für Frauen bereits sicher, wir sind bereit, Bürgerinnen und Bürger sowohl im öffentlichen Leben als auch innerhalb der Partei zu vertreten", sagte sie.

Schließlich wiesen die Teilnehmerinnen auf die Herausforderungen vor, die in der Frage der Geschlechterparität weiterhin bestehen bleiben. Lorena Vázquez bekräftigte, dass Reformen erforderlich seien, damit Frauen Führungsrollen im öffentlichen Bereich ausüben können. Andererseits wies Adriana darauf hin, dass es heute an der Zeit sei, diesen Raum zu schaffen und Frauen zu ermutigen, mehr Macht zu übernehmen.


 

partager

Contact

Natalia Arriaga

Natalia  Arriaga Garduño bild

Projektmanagerin

natalia.arriaga@kas.de +52 55 5566 4599
Contact

Luis Téllez

Luis Tellez bild

Projektmanager

luis.tellez@kas.de +52 55 5566 4599

Mis à disposition par

Oficina de la Fundación México

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.