Événements

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie finden sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung derzeit nicht statt. Sie werden, wenn möglich, digital umgesetzt.
Afficher le détail

Aucun événement n'est actuellement prévu.

Forum

Mittelständische Unternehmer zwischen Beruf und Familie

Der Historiker und Publizist Jörg Friedrich sprach in Potsdam über ein Jahrhundertthema

Événement

Was gestern ging, geht morgen auch? - Wachstum in der Kontroverse

Internationales und interdisziplinäres Symposium
Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete vom 13. bis 14. Juni 2016 gemeinsam mit der Abteilung für Philosophie an der Universität Zadar ein Symposium über das Thema: "Probleme der Souveränität - 25 Jahre Unabhängigkeit Kroatiens". Im Beisein des stellv. Bildungsministers Prof. Dr. Srećko Tomas und dem deutschen Prof. Dr. Großhans erörterten Professoren verschiedener Universitäten die philosophischen, politischen, historischen und wirtschaftlichen Aspekte der kroatischen Souveränität.

Événement

Europa Picknick

in: Vogel, Bernhard (Hrsg.): Cadenabbia als literarischer Ort. Schriftsteller am Comer See, LIT Verlag, Berlin 2006

Présentation des livres

"... statt immer nur herumzudenken"

Richard von Weizsäcker und Berlin 1978 - 1984
Buchpräsentation und Diskussionsabend in Zusammenarbeit mit dem Vergangenheitsverlag, Berlin

Événement

"...Agenten, Faschisten und Provokateure"-Schicksalstag 17. Juni 1953

Filmvorführung und Gespräch im Rahmen der zeithistorischen Filmreihe der Akademie Berlin
Filmdokumentation im Rahmen der zeithistorischen Filmreihe "Historisches Gedächtnis".Nach der Vorführung des Films findet ein Gespräch mit dem Regisseur Dirk Jungnickel und dem Zeitzeugen Dr. Walter Schöbe statt.

Présentation des livres

"1977 - RAF gegen Bundesrepublik"

Buchvorstellung mit Butz Peters

Symposium

"1989 - Revolutionsjahr und historischer Umbruch"

Symposium für Bürgerrechtler und Protagonisten der Friedlichen Revolution 1989
in Zusammenarbeit mit der Stiftung Aufarbeitung und der Deutschen Gesellschaft

Événement

"Aber das Leben geht weiter"

Filmreihe "Historisches Gedächtnis"
Der Film behandelt Flucht und Vertreibung am Ende des 2. Weltkrieges. Die Nachkommen der ostpolnischen und schlesischen Flüchtlinge treffen sich und die Ereignisse sind wieder so nah, als wäre es gestern gewesen.

Exposition

"Adenauer mit Augenzwinkern"

mit Karikaturen von Wilhelm Hartung

Conférence

"Alle Menschen werden Brüder!" Die Ideale der Französischen Revolution

Meilensteine europäischer Identität auf dem Weg in die globalisierte Welt des 21. Jahrhunderts, Teil V
.

Présentations & compte-rendus

In Texten muss man spazieren gehen können

de Christian Schleicher

In der Aula des Gymnasiums Steglitz hat die Schriftstellerin Katharina Hacker vor 150 Schülern aus ihren Büchern „Eine Dorfgeschichte“ und „Die Habenichtse“ gelesen. Sie gab den Schülern ausgiebig Auskunft über das Schreiben, die Intentionen des Autors und ihren Heimatbegriff.

Présentations & compte-rendus

Individuelle Integration

de Stefan Stahlberg

Gesprächsrunde des Canisius-Kollegs am Alfred-Delp-Tag
Wie kann die Integration der fast eine Million Flüchtlinge gelingen, die 2015 und 2016 nach Deutschland kamen? Diese Frage diskutierten Schüler des Canisius-Kollegs bei ihrer Podiumsdiskussion mit Experten im Akademie-Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung. Eine zusammenfassende Antwort könnte lauten: Mit Gelassenheit, Selbstreflektion und Respekt gegenüber fremden Angewohnheiten müssen wir uns um jeden Einzelnen kümmern. Was die Geflüchteten jetzt brauchen? Arbeit, Bildung und deutsche Freunde.

Présentations & compte-rendus

Integration der Flüchtlinge durch Ausbildung

de Juliane Liebers

Veranstaltungsreihe Zukunftsblicke
Erfahrungen, Perspektiven, Herausforderungen

Présentations & compte-rendus

Integration durch Bildung

Das Modell Toronto könnte für Deutschland Beispielcharakter haben
Toronto und Berlin haben auf den ersten Blick nur wenig miteinander gemein. Schaut man genauer hin, stellt man fest, dass beide Städte vor ähnlichen Herausforderungen in der Bildungspolitik stehen. Grund dafür ist die stetig steigende Zahl von Zuwanderern.

Présentations & compte-rendus

Integration funktioniert nur, wenn alle mit anpacken

Über die Bedeutung von Zuwanderung in Deutschlands Geschichte und Zukunft
Zuwanderung hat es in Deutschland immer gegeben. Dennoch hat es Jahrzehnte gedauert bis Integration zu einem innenpolitisch bedeutsamen Thema wurde. Viele Zuwanderer sind inzwischen in Deutschland zu Hause. Einige suchen noch nach ihrem Platz.

Présentations & compte-rendus

Integration und Demographie - die neue soziale Frage

Vortrag von Armin Laschet, Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integrationdes Landes Nordrhein-Westfalen, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "ZukunftsBlicke"

Présentations & compte-rendus

Intelligente Vernetzung

de Franziska Stader

Berlin im Wandel
Eine in Podiumsdiskussionen eher seltene Einigkeit unter den Referenten erlebten rund 70 Zuhörer/innen des Pankower Gesprächs zum Thema „Urbane Mobilität – Wohin wollen wir steuern?“. Das Verkehrssystem muss und wird sich in Richtung „intelligente Vernetzung“ bewegen, davon ist die Gesprächsrunde ebenso wie das Publikum überzeugt.

Présentations & compte-rendus

Interdisziplinärer Salon in der Akademie

de Andreas Kleine-Kraneburg

Seit nunmehr zehn Jahren wird der INTERDISZIPLINÄRE SALON in Berlin zu Themen der interdisziplinären Reflexion von Gesellschaft ausgerichtet. Meinungsführern und Entscheidern aus Wissenschaft, Kultur und Medien, Wirtschaft und Politik bietet der Salon eine einzigartige Plattform des Austauschs über Herausforderungen und Chancen unserer Gegenwart und Zukunft. Bereits bei mehreren Salons war die Konrad-Adenauer-Stiftung ein starker Partner und motivierter Gastgeber.

Présentations & compte-rendus

Inventur des Krieges

Uwe Timm liest aus dem Jubiläumsbuch „Am Beispiel eines Lebens“
Uwe Timm hat seinen Bruder nie kennengelernt. Nur Tagebuchnotizen blieben ihm von dem SS-Mann, der im Zweiten Weltkrieg mit 19 Jahren an der Front starb. Und dennoch war sein Bruder immer Thema für den Schriftsteller. So auch in der Akademie-Lesung.

Présentations & compte-rendus

Jugend fordert mehr Einfluss auf demokratische Entwicklung

Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet europäisch-arabischen Jugendkongress
Die Enttäuschung und Perspektivlosigkeit von Jugendlichen war einer der wichtigsten Antriebsmotoren für den arabischen Frühling. Viele junge Menschen riskierten ihr Leben, um politische Veränderungen in ihren Heimatländern herbeizuführen. 15 Monate später sind die ersten neuen Entscheidungsträger und Parlamente gewählt, doch der Einfluss der Jugendlichen auf die Bewegung ist zurückgegangen. In der Akademie der KAS trafen nun 150 junge künftige Führungskräfte aus arabischen Ländern und Europa zusammen, um über ihre Forderungen und Ziele im Zusammenhang mit dem arabischen Frühling zu sprechen.