Événements

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie finden sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung derzeit nicht statt. Sie werden, wenn möglich, digital umgesetzt.
Afficher le détail

Aucun événement n'est actuellement prévu.

Forum

Mittelständische Unternehmer zwischen Beruf und Familie

Der Historiker und Publizist Jörg Friedrich sprach in Potsdam über ein Jahrhundertthema

Événement

Was gestern ging, geht morgen auch? - Wachstum in der Kontroverse

Internationales und interdisziplinäres Symposium
Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete vom 13. bis 14. Juni 2016 gemeinsam mit der Abteilung für Philosophie an der Universität Zadar ein Symposium über das Thema: "Probleme der Souveränität - 25 Jahre Unabhängigkeit Kroatiens". Im Beisein des stellv. Bildungsministers Prof. Dr. Srećko Tomas und dem deutschen Prof. Dr. Großhans erörterten Professoren verschiedener Universitäten die philosophischen, politischen, historischen und wirtschaftlichen Aspekte der kroatischen Souveränität.

Événement

Europa Picknick

in: Vogel, Bernhard (Hrsg.): Cadenabbia als literarischer Ort. Schriftsteller am Comer See, LIT Verlag, Berlin 2006

Présentation des livres

"... statt immer nur herumzudenken"

Richard von Weizsäcker und Berlin 1978 - 1984
Buchpräsentation und Diskussionsabend in Zusammenarbeit mit dem Vergangenheitsverlag, Berlin

Événement

"...Agenten, Faschisten und Provokateure"-Schicksalstag 17. Juni 1953

Filmvorführung und Gespräch im Rahmen der zeithistorischen Filmreihe der Akademie Berlin
Filmdokumentation im Rahmen der zeithistorischen Filmreihe "Historisches Gedächtnis".Nach der Vorführung des Films findet ein Gespräch mit dem Regisseur Dirk Jungnickel und dem Zeitzeugen Dr. Walter Schöbe statt.

Présentation des livres

"1977 - RAF gegen Bundesrepublik"

Buchvorstellung mit Butz Peters

Symposium

"1989 - Revolutionsjahr und historischer Umbruch"

Symposium für Bürgerrechtler und Protagonisten der Friedlichen Revolution 1989
in Zusammenarbeit mit der Stiftung Aufarbeitung und der Deutschen Gesellschaft

Événement

"Aber das Leben geht weiter"

Filmreihe "Historisches Gedächtnis"
Der Film behandelt Flucht und Vertreibung am Ende des 2. Weltkrieges. Die Nachkommen der ostpolnischen und schlesischen Flüchtlinge treffen sich und die Ereignisse sind wieder so nah, als wäre es gestern gewesen.

Exposition

"Adenauer mit Augenzwinkern"

mit Karikaturen von Wilhelm Hartung

Conférence

"Alle Menschen werden Brüder!" Die Ideale der Französischen Revolution

Meilensteine europäischer Identität auf dem Weg in die globalisierte Welt des 21. Jahrhunderts, Teil V
.

Présentations & compte-rendus

"Ein Kontinent der Widersprüche"

de Benjamin Gaul, David Gregosz

Außenpolitischer Gesprächskreis mit David Gregosz
Seit Anfang 2014 leitet er das Regionalprogramm "Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika" (SOPLA) der Adenauer-Stiftung von Santiago de Chile aus. Damit bearbeitet und bereist David Gregosz einen Zuständigkeitsbereich, der von Mexiko bis Feuerland reicht – ein Kontinent, der wie er sagt sein Potential nicht ausschöpft.

Présentations & compte-rendus

Neue Welle der Gewalt im Heiligen Land

Außenpolitischer Gesprächskreis mit Dr. Hans Maria Heyn, Leiter des Auslandsbüros Ramallah der Konrad-Adenauer-Stiftung
Beim dritten Außenpolitischen Gesprächskreis in diesem Jahr ging es um den Stand des israelisch-palästinensischen Konflikts, insbesondere mit Blick auf die vor wenigen Tagen ermordeten israelischen Studenten und die darauf einsetzende israelische Militäroperation. Die Lage sei ernst und eine dritte Intifada nicht mehr ausgeschlossen, so Heyn. "Je weiter die Situation eskaliert, desto teurer und schwieriger wird eine spätere Annäherung."

Présentations & compte-rendus

Geduld, Geduld, Geduld

Der Gesandte Israels zu den aktuellen Krisenherden, mit denen sich sein Land konfrontiert sieht.
Die aktuellen Ereignisse am Persischen Golf, die Auswirkungen des Arabischen Frühlings und selbstverständlich der Friedensprozess mit den Palästinensern: Es mangelte wahrlich nicht an Themen, über die der Gesandte und Geschäftsträger der Botschaft des Staates Israel, Emmanuel Nahshon, anlässlich eines Gesprächabends, zu dem die KAS-Akademie in Berlin gemeinsam mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft eingeladen hatten, seine profunden Einschätzungen hätte geben können.

Présentations & compte-rendus

Das Bohren dicker Bretter

"Rio + 20: Global denken – lokal handeln"
Am 20. Juni beginnt in Rio de Janeiro die Konferenz der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung - kurz "Rio+20". Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das RBB–Inforadio veranstalteten hierzu einen Diskussionsabend in Berlin mit besonderem Fokus auf Brasilien und setzten damit ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe "Wir gestalten Zukunft" fort. Am Ende waren sich die Teilnehmer einig: Seit dem ersten Klimagipfel im Jahre 1992 ist einiges auf den Weg gebracht worden, doch die globale Herausforderung bleibt groß.