Séminaire

100 Jahre Oktoberrevolution und ihre Erben

Der Tagungsbeitrag beträgt 150 € im DZ, 180 € im EZ. Schüler, Auszubildende und Studenten zahlen 50%. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Getränke, Park- oder Telefonkosten sind von den Gästen selbst zu tragen.

Détails

Bitte melden Sie sich schriftlich (per Post, Fax, E-Mail) im Politischen Bildungsforum Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung / Rudolf-Breitscheid-Straße 64 / 14482 Potsdam / Tel. 0331-7488760 / Fax: 0331-748876-15 unter Angabe Ihrer Anschrift, Tel.-Nr. und E-Mail-Adresse an.

Jede Anmeldung wird schriftlich beantwortet.

Aus dem Inhalt:

- DIE „OKTOBERREVOLUTION“ 1917 – DER PUTSCH LENINS UND DER BOLSCHEWIKI GEGEN KERENSKIS MENSCHEWIKI

- DER REPRESSIONSAPPARAT DER BOLSCHEWIKI UND DER KPDSU – DAS GULAG-SYSTEM

- DIE „OKTOBERREVOLUTION“ UND DIE FRÜHE SOWJETUNION IM SPIEGEL DER SOWJETISCHEN LITERATUR UND IHR PROPAGANDABILD IN DER DDR

- ALEXANDER SOLSCHENIZYN UND DIE SOWJETUNION

- DIE LINKE ALS RECHTSNACHFOLGER DER SED

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Wyndham Garden Potsdam
Forststr. 80,
14471 Potsdam
Deutschland
Zur Webseite

Voie d'accès

Reférences

  • Thomas Lukow
    • Stasi-Museum Berlin
  • Udo Scheer
    • Autor
KAS KAS
Thomas Lukow