Discussion

Partei im Wandel

Die brandenburgische CDU und die Friedliche Revolution 1989

Statements und Diskussion

Détails

Die Friedliche Revolution 1989 bedeutete auch für die CDU im Osten, die eine der Blockparteien der DDR war, eine Phase des Um- und Aufbruchs sowie rasanten Wandels. Von der systemkonformen „Block"-Partei mit erstarrter Führung und schwachen Reformkräften an der Basis, entwickelte sich die CDU während der friedlichen Revolution innerhalb von wenigen Monaten zu einem Gesprächs- und Bündnispartner der CDU in der Bundesrepublik Deutschland.

Durch die Demokratisierung der Ost-CDU 1989 wurden die Voraussetzungen zur Bildung der „Allianz für Deutschland" geschaffen. Das von der CDU unter Helmut Kohl unterstütze Parteienbündnis gewann die ersten freien Volkskammerwahlen in der DDR am 18. März 1990 und ebnete den Weg zu einer schnellen Einheit Deutschlands auf der Grundlage des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Aus Anlass des 25. Jubiläums des Mauerfalls wollen wir über den parteigeschichtlich bemerkenswerten Prozess des Wandels der CDU in der DDR diskutieren.

Gesprächspartner sind: Christoph Wunnicke, Historiker und Gutachter für die Enquete-Kommission zur Aufarbeitung der SED-Diktatur im Land Brandenburg, der beklagt, in der CDU gebe es Defizite bei der Aufarbeitung ihrer Blockparteigeschichte; Dr. Else Ackermann, die bereits im Juni 1988 als Vorsitzende der CDU Neuenhagen einen Systemwandel forderte und dafür abgestraft wurde, sie nahm an den Verhandlungen am Runden Tisch teil, war Mitglied der frei gewählten DDR Volkskammer 1990 und als Nachrückerin für Lothar de Maizière bis 1994 CDU-Abgeordnete im Deutschen Bundestag; Uwe Bartsch kam erst nach dem Umbruch in der DDR zur CDU und war von 1994 bis 2004 Mitglied des Landtages und von 1995 - 2005 Kreisvorsitzender der CDU im Barnim. Moderiert wird die Veranstaltung vom Landesbeauftragten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brandenburg, Stephan Raabe.

Wir laden Sie herzlich ein zur Diskussion, die im Paulus-Praetorius-Gymnasium in Bernau stattfinden wird.

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Paulus-Praetorius-Gymnasium, Lohmühlenstr. 26, Bernau, Raum 103

Reférences

  • Dr. Else Ackermann
    • 1986 bis 1999 Vorsitzende der CDU Neuenhagen
  • Christoph Wunnicke
    • Historiker
  • Uwe Bartsch
    Contact

    Stephan Georg Raabe

    Stephan Georg Raabe bild

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

    Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
    Zeitenwenden - 25 Jahre friedliche Revolution KAS