Événements

Séminaire

"... und es wächst doch zusammen, oder?"

Berlin im Umbruch
Anmeldung erforderlich; Beitrag 125,00 EUR (DZ) bzw.175,00 EUR (EZ); die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Séminaire

"... und es wächst doch zusammen, oder?" - Berlin im Umbruch

.

Séminaire

"...und es wächst doch zusammen"

Einblicke in die deutsche Hauptstadt
.

Lecture

"...und reiß uns den Hass aus der Seele"

Kooperationspartner: Stadtbibliothek, Deutsch-Polnische Gesellschaft und Landeszentrale für politische Bildung.Eintritt: 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro

Conférence

"5 nach 12? Weshalb Panik im Kampf gegen den Klimawandel nicht hilft"

Abendveranstaltung mit Prof. Dr. Hans von Storch und Dr. Martin Busch

Discussion

"Abschied vom Multikulti - Wege aus der Integrationskrise"

.

Lecture

"Abschied vom Multikulti - Wege aus der Integrationskrise"

.

Discussion

"AfD und Linke im Vergleich"

Podiumsdiskussion

Discussion

"Afghanische Flüchtlinge berichten"

Podiumsgespräch

Conférence

"Arabische Clans – Die unterschätzte Gefahr"

Schulveranstaltung
Vortrag von Dr. Ralph Ghadban

Présentations & compte-rendus

Lesha Witmer berichtete über „Water Stewardship“ und Bier: des Deutschen liebstes Getränk

de Denny Rosenthal

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen lud am 22. April 2015 zur Podiumsdiskussion zum Thema „Wasser: Knappes Gut, gerecht verteilt? Eine internationale Bestandsaufnahme“ in die KAS Bremen ein. Es referierte Lesha Witmer, Expertin im Bereich „Water Stewardship“, und im Anschluss diskutierte sie mit Oliver Bartelt, Unternehmenssprecher für Public Affairs bei Anheuser-Busch InBev Deutschland, der größten Brauereigruppe weltweit. Moderiert wurde die Diskussion von Boris Lettau.

Présentations & compte-rendus

Lesung von Walter Kempowskis Roman „Ein Kapitel für sich“

de Ralf Altenhof, Janine Dufner

Eine Premiere der besonderen Art erlebten 120 begeisterte Gäste der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen mit der Lesung aus Walter Kempowskis „Ein Kapitel für sich“. Der Roman wurde 1979 von Eberhard Fechner für das ZDF verfilmt. Die Verfilmung gilt als „Sternstunde des Fernsehens“.

Présentations & compte-rendus

Martin Luther - Streitbar und umstritten

de Hendrik Pröhl

500 Jahre Reformation
Die Reformation jährt sich 2017 zum 500. Mal, und nach wie vor bleiben Martin Luther und seine Lehren Stein des Anstoßes. Ausgerechnet dort, wo ihre Spaltung begann, müssen Katholiken und Protestanten nun nach Gemeinsamkeiten suchen - Festtagsroutine darf dabei nicht aufkommen. Auch die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich mit dieser Aufgabe auseinander.

Présentations & compte-rendus

Mein FPJ-ABC

de Jana Glose

Ein Jahr bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen
Jana Glose aus Bersenbrück hat im Politischen Bildungsforum Bremen ein Freiwilliges Politisches Jahr (FPJ) absolviert. Zum Abschluss hat sie ihr „FPJ-ABC“ formuliert – als Rückblick auf das eigene Jahr und als Anregung für potenzielle Nachfolger.
KAS Bremen

Présentations & compte-rendus

Mein Freiwilliges Politisches Jahr bei der KAS Bremen – von Monat zu Monat

de Anna Prigge

Anna Prigge hat ihr Freiwilliges Politisches Jahr bei der KAS Bremen absolviert. Hier berichtet sie, wie es war - von Monat zu Monat. Das Team der KAS Bremen bedankt sich ganz herzlich bei Anna Prigge für ein aufregendes Jahr und die tolle Zusammenarbeit.
Eigenaufnahme

Présentations & compte-rendus

Modell Europa Parlament

de Anna Prigge

Schülerinnen und Schüler des Hermann-Böse-Gymnasiums Bremen organisierten das Modell Europa Parlament (MEP), an welchem vom 13.12. bis zum 17.12.18 150 Schüler teilnahmen. Diese diskutierten im Rahmen der politischen Simulation des Europa Parlaments über aktuelle Themen, die die Gemeinschaft der EU bewegen. Auf der schulinternen Ebene in Bremen werden Schüler für das nationale Treffen des MEP unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten nominiert. Hierbei unterstützte die KAS die Organisation der Tagung in der Bremischen Bürgerschaft am 17.12.18 und war auch mit einem Informationsstand vor Ort vertreten.

Présentations & compte-rendus

Moskauer Zustände Thema im Bremer Unterricht

In den Räumen des Schulzentrums des Sekundarbereichs II an der Grenzstraße referierte der Journalist und Autor Boris Reitschuster über die aktuelle politische und wirtschaftliche Lage in Russland. Vor zwei Klassen der Oberstufe (Jahrgangsstufe 12) knüpfte er an sein vortägiges Referat im Hause der Konrad-Adenauer-Stiftung an, wo er bereits über die aktuelle Situation in Russland berichtet hatte.

Présentations & compte-rendus

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer

de Tilly Wagner

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer
Ingo Espenschied, Referent und Multimediaproduzent, widmete seine fulminante Multimediashow im Konsul-Hackfeld-Haus den Visionen und pragmatischen Lösungswegen der Gründerväter Europas. Mit zeitgeschichtlichen Bild- und Filmausschnitten füllte Espenschieds Präsentation den historischen Akt der Gründung der Europäischen Gemeinschaft vor 60 Jahren mit neuem Leben. „Mit Bildern kann man Emotionen erzeugen, und über Emotionen lernt man“, erklärte Ingo Espenschied.

Présentations & compte-rendus

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer

de Ralf Altenhof

Zum 60. Jahrestag des Schuman-Plans präsentierte Ingo Espenschied seine Multimedia-Showim Gymnasium Horn. Dabei ließ er die Ereignisse, welche den europäischen Integrationsprozess einleiteten, lebendig werden. Die Schülerinnen und Schüler hörten gespannt zu und waren sehr angetan von dieser "Schulstunde der ganz besonderen Art".
Eigenaufnahme

Présentations & compte-rendus

Mut, sich für die Demokratie einzusetzen

de Anna Prigge

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen
Eingeladen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen besuchten zwei Klassen des Berufsbildenden Schulzentrums Walle Am Wandrahm und der Oberschule Findorff am 23. Oktober 2018 die Gedenkstätte Bergen-Belsen. Während einer Einführung in die Geschichte des Lagers, einer Besichtigung des Lagergeländes und eines Besuches der Dauerausstellung erfuhren die Schülerinnen und Schüler Details über die Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur, direkt am Ort des Geschehens.