Agrégateur de contenus

Publications

Agrégateur de contenus

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Entwicklung von al-Qaida in der Region und derzeitige operative Fähigkeiten von JNIM

Erstes Paper des Projektes „The Deteriorating Security Situation in West Africa“

Der erste Beitrag der Publikationsserie beschäftigt sich mit dem aktuellen Stand terroristischer Bedrohungen. Schwerpunktartig geht es dabei um die Jamaat Nusrat Al-Islam wal-Muslimin (JNIM), den wichtigsten Zusammenschluss von Al-Qaida-Ablegern in der Region.

Guvernul României

Wachwechsel in der Koalition

Ciucă geht, Ciolacu kommt

Am 12. Juni 2023 ist der rumänische Premierminister Nicolae Ciucă (PNL) zurückgetreten. Bereits am 15. Juni 2023 wurde Marcel Ciolacu (PSD) als neuer rumänischer Premierminister mit seinem neuen Kabinett vereidigt. Der Wachwechsel an der Regierungsspitze war lange abgesprochen und hätte eigentlich unaufgeregt ablaufen können, wurde jedoch von massiven Lehrerstreiks und einer sehr schwierigen Tarifverhandlung um einige Wochen verzögert. Das neue Regierungsprogramm gibt bereits Hinweise darauf, wie sich die Regierungsparteien für das rumänische Superwahljahr 2024 in Stellung bringen.

IMAGO / NurPhoto

Wie geht es weiter mit Sri Lanka?

Im Jahr 2023 ist der Kampf des Landes um politische und wirtschaftliche Stabilität noch lange nicht vorbei

Die Lage in Sri Lanka ist nach wie vor unbeständig und prekär, und die Menschen in Sri Lanka haben auch 2023 mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Im November 2022 veranstaltete das Institut für Südasienstudien der Nationalen Universität Singapur zusammen mit seinem Partner, dem Rechtsstaatsprogramm Asien der Konrad-Adenauer-Stiftung in Singapur, einen Workshop mit vier Sitzungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit und nach den Regeln des Chatham House, bei dem namhafte Referenten aus Sri Lanka, Singapur und von außerhalb der Region zusammenkamen. Während die wichtigsten Ergebnisse des Workshops vor kurzem in einem Sonderbericht veröffentlicht wurden, der die verfassungsrechtlichen, rechtlichen und politischen Dimensionen der anhaltenden Krise untersucht, werden in diesem Länderbericht die jüngsten Entwicklungen an der wirtschaftlichen, politischen und sozialen Front in Sri Lanka aus einer aktuellen, aber umfassenderen Perspektive bewertet.

Referendum der Bürger von Bosnien und Herzegowina 1992: zwischen Vergangenheit und Zukunft

An der Fakultät für Politikwissenschaften in Sarajevo fand die Promotion des Buches "Referendum der Bürger von Bosnien und Herzegowina 1992: zwischen Vergangenheit und Zukunft" von Ajla Valjevac statt, das von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajevo herausgegeben wurde. Bei der Promotion wurde unter anderem präsentiert, wie die Bürgerinnen und Bürger Bosnien und Herzegowinas 1992 beim Referendum für die Unabhängigkeit entsprechend der nationalen Angehörigkeit gewählt haben. Einer der Teilnehmer war der angesehene Akademiker Mirko Pejanović, und wir hatten das Vergnügen, die Ansprache des Dekans der Fakultät für Politikwissenschaften in Sarajevo, Prof. Dr. Sead Turcalo anzuhören. Herr Stjepan Kljuić gehörte ebenfalls zu den Ehrengästen der Veranstaltung. 30 Jahre sind seit dem Referendum vergangen, und es ist ein Thema, über das kaum gesprochen wird. Dieses Buch ist der erste bedeutende wissenschaftliche Versuch, die Ereignisse dieser Zeit sowie die Zahlen zu erklären und zusammenzufassen. 60 Teilnehmer aus dem akademischen Leben unseres Landes, Botschaften sowie nichtstaatlichen und internationalen Organisationen nahmen daran teil. Hiermit gratulieren wir der Autorin des Buches, Ajla Valjevac.

Expert discussion: KAS-PSR discuss findings of Public Opinion Poll No. 88

Palestinian division most damaging development since 1948

On June 14, the Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) presented the findings of the 88 joint Public Opinion Poll carried out in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung Palestine at our office in Ramallah.

NEWSLETTER juin 2023, 2e

Ce Newsletter touche à l'actualité politique malienne

Ce Newsletter touche à l'actualité politique du Mali à travers les articles suivants : RÉFÉRENDUM : LE OUI MENTEUR ET LE NON HYPOCRITE et « AU FIL DE MES CONVICTIONS SUR LE MALI D’AUJOURD’HUI ET DE DEMAIN’’ : OUSMANE SY ET LE MALI

A New “Consensus“ in U.S.-China Policy

Karin Johnston is a lecturer at the School of International Service at American University and the University of Maryland, College Park. We asked her to analyze how the United States is approaching China in 2023 across the different branches of government and party lines. She observes: “Attitudes have hardened against China, forming around them a different consensus – that China must be countered at all costs, and at all levels of engagement – economically, technically, militarily, and diplomatically.”

Conflict Weekly #179, 08 June 2023, Vol.4, No.23

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

Canada's Wildfires and Reviews of two reports on Tigray and the Arctic Ice-melt

IMAGO / Xinhua

Malaysia fünf Jahre nach dem demokratischen Umbruch

Der erkennbare Anbruch eines neuen Malaysias

Am 9. Mai war es genau fünf Jahre her, dass Malaysia 2018 nach seinen 14. Nationalwahlen den ersten demokratischen Regierungswechsel seit seiner Unabhängigkeit 1957 erlebte. Was folgte waren fünf turbulente Jahre. Denn seit Anfang 2018 zählte Malaysia fünf Regierungskoalitionen und fünf Premierminister. Die 15. Nationalwahlen am 19. November 2022 konnte der langjährige Oppositionsführer Anwar Ibrahim für sich entscheiden. Seine inzwischen sechs Monate alte Regierungskoalition hat es nicht einfach, den Malaysiern sowohl ihren Wunsch nach Stabilität als auch nach wirklichem demokratischen Wandel zu erfüllen.

EU-UK co-operation in defence capabilities after the war in Ukraine

By Luigi Scazzieri

This policy brief is the second of a three-paper CER/KAS project, “Shared Values, Common Challenges - UK European Security Co-operation after the War in Ukraine.”

Agrégateur de contenus

Analyses et arguments

Contributions sélectionnées à la série avec référence internationale

Cette série informe de manière concentrée sur les positions importantes de la Fondation Konrad-Adenauer sur les questions d'actualité. Les différents numéros présentent les principales conclusions et recommandations, offrent de brèves analyses, expliquent les projets futurs de la Fondation et désignent les personnes de contact du KAS.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Baromètre des partis du PPE

La situation du Parti populaire européen dans l'UE

Le baromètre des partis du PPE met en lumière la situation actuelle de la famille des partis du PPE dans l'UE. À intervalles irréguliers, il fournit un aperçu concis des résultats des élections en cours, des sondages des États membres et de la composition de la famille des partis.

Interviews

Dans notre série "Interviews", nous organisons des entretiens et des discussions avec des experts de la Fondation Konrad-Adenauer sur différents sujets.

kurzum

Concis, réduit à l'essentiel, mais toujours d'une grande actualité. Dans la série "kurzum", nos experts résument une question ou un problème sur un maximum de deux pages.

Reportages pays

Notes de synthèse sur l’actualité politique du pays

La Fondation Konrad-Adenauer est présente avec son propre bureau dans 70 pays du monde sur les cinq continents. Les collaborateurs locaux peuvent rapporter de première main les événements actuels et les évolutions à long terme dans leur pays d'accueil. Leur « rapports nationaux » présentent en exclusivité aux utilisateurs du site Internet de la Fondation Konrad-Adenauer des analyses, des informations de fond et des évaluations.

Présentations et compte-rendus

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.