Agrégateur de contenus

Publications

Agrégateur de contenus

KAS and EU goes to the pitch

Sports for Development

This article provides a brief overview of the activities in the European Union project Together for peace in Zanzibar. Spanning from the sports for development approach to the encouragement of political dialogue, it connects the population politically, socially and physically in multi-dimensional inclusion efforts.

Supporting Democracy in Challenging Times 2022

by Stephen O’Shea, Stephen Kennedy and Emma Rooney

This publication by the Konrad-Adenauer-Stiftung UK & Ireland and European Movement Ireland covers a series of high level public events during 2022 that examined the challenges and solutions associated with Supporting Democracy in Europe from an Irish perspective.

Sam Dagher

Syrian-Turkish Rapprochement

In light of recent steps towards rapprochement between Turkey and Syria after more than a decade of animosity, this study explores the consequences and questions related to the normalization of ties between the two countries. What repercussions might a rapprochement have for Syrian citizens, refugees and internally displaced as well as concerned non-state actors and foreign players? And how will it impact the overall humanitarian, economic and political situation in Syria?

Війна і Церква. Церковно-релігійна ситуація в Україні 2022 р.

Інформаційні матеріали

Інформаційні матеріали Центру Разумкова “Війна і Церква. Церковно-релігійна ситуація в Україні 2022 р.” підготовлені у межах діяльності Круглого столу «Релігія і влада в Україні: проблеми взаємовідносин» за сприяння Представництва Фонду Конрада Аденауера в Україні. Дослідження пропонує результати соціологічного моніторингу стану і тенденцій розвитку релігійності українського суспільства, рівня суспільної довіри до Церкви як соціального інституту, а також громадської думки стосовно ролі релігії і Церкви в суспільному житті, державно-конфесійних, міжконфесійних і міжцерковних відносин.

Conflict Weekly #161, 3 February 2023, Vol.4, No.5

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

The continuing crisis in Israel

arnaud Jaegers, unsplash

Strengthening legal frameworks for political parties

Various authors

Political party, parliamentary and election law development in Mongolia, South Africa, Tanzania, Thailand and Venezuela.

Europäische Union

Ein Jahr nach Kriegsbeginn - Sondergipfel mit Sondergast

Europäischer Rat am 09./10. Februar 2023

Kurz vor dem Jahrestag des Kriegsbeginns begrüßten die Staats- und Regierungschefs der EU auf ihrem Sondergipfel in Brüssel auch den ukrainischen Präsidenten, Wolodymyr Selenskyi, und brachten damit ihre Unterstützung für die Ukraine zum Ausdruck. Selenskyj war zuvor in London und Paris zu Besuch gewesen, wo er für die Lieferung von Kampfjets an die Ukraine warb. Die Ankunft von Selenskyj beeinflusste die Tagesordnung des Europäischen Rates, das ursprünglich als Sondersitzung zum Thema Migration geplant war, nicht unwesentlich. EU-Staaten wie Österreich und die Niederlande übten Druck aus, um das Thema angesichts steigender Migrationsbewegungen auf die Agenda zu setzen und womöglich neue EUGelder zum Grenzschutz zu erwirken. Außerdem standen die Auswirkungen des massiven US-Vorstoßes für grüne Subventionen auf Investitionen und Arbeitsplätze in Europa auf der Agenda. Eine gemeinsame wirtschaftliche Reaktion der EU sollte hierzu diskutiert werden, ohne dass hieraus ein interner Subventions- oder Verschuldungswettlauf entsteht, der den Wettbewerb im Binnenmarkt verzerren könnte.

Petr Pavel

Präsident Petr Pavel: das neue Gesicht in der tschechischen Politik

General a.D. Petr Pavel gewinnt mit 58,3 % der Stimmen die erst dritte Direktwahl zum tschechischen Staatspräsidenten. Eine Analyse.

Neuer tschechischer Präsident ist Petr Pavel, der ehemalige Vorsitzende des NATO-Militärausschusses. Im Wahlkampf warb er mit Ruhe, Würde und Gelassenheit, stellte zugleich seine bisherige internationale und militärische Erfahrung in den Vordergrund. Als langfristige Prioritäten der tschechischen Außenpolitik hat er die aktive Mitgliedschaft in der NATO und die Festigung der Rolle Tschechiens in der Europäischen Union in Aussicht gestellt. Die Analyse von Vít Hloušek, Direktor des Internationalen Instituts für Politikwissenschaft an der Masaryk-Universität, konzentriert sich auf die Rolle des Präsidenten im tschechischen politischen System und die ersten Schritte des neu gewählten Präsidenten in der Innen- und Außenpolitik.

Stipendien für ein Masterstudium oder eine Promotion in Deutschland

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. vergibt Vollstipendien für ein Masterstudium (vier Semester Regelstudienzeit) oder eine Promotion an einer Hochschule in Deutschland. Gesucht werden gesellschaftlich oder politisch engagierte Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen , die nachweislich über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens verfügen. Exzellente Studienleistungen und eine positive Grundeinstellung zu Demokratie, Pluralismus und Menschenrechten werden ebenfalls vorausgesetzt.

REUTERS / Karen Toro

Der Correísmo wittert Morgenluft

Schwere Wahlniederlage der Regierung in Ecuador

Am Sonntag, den 05. Februar 2023, fanden in Ecuador die „Sektionswahlen“ statt, bei denen auf landesweiter Ebene die Präfekte[1] der 23 Provinzen des Landes, 221 Bürgermeister, 1.527 Stadträte und 7 Mitglieder des Rates für Bürgerbeteiligung (CPCCS)[2] gewählt wurden. Zudem wurde parallel zur Wahl eine von der Regierung vorgeschlagene verfassungsändernde Volksbefragung durchgeführt, die sich mit Fragen der Sicherheit, der Umwelt und der Struktur des Staates befasste. Bei einer Wahlbeteiligung von ca. 80.74 %[3] der Bevölkerung konnte der Correísmo[4] dabei einen überwältigenden Sieg einfahren. Das Ergebnis der Wahl und die Ablehnung aller im Rahmen der Volksbefragung zur Abstimmung gestellten Fragen sind ein Debakel sowohl für die aktuelle Regierung als auch für die christsoziale Partei und werden die politische Zukunft von Staatspräsident Guillermo Lasso bestimmen.

Agrégateur de contenus

Analyses et arguments

Contributions sélectionnées à la série avec référence internationale

Cette série informe de manière concentrée sur les positions importantes de la Fondation Konrad-Adenauer sur les questions d'actualité. Les différents numéros présentent les principales conclusions et recommandations, offrent de brèves analyses, expliquent les projets futurs de la Fondation et désignent les personnes de contact du KAS.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Baromètre des partis du PPE

La situation du Parti populaire européen dans l'UE

Le baromètre des partis du PPE met en lumière la situation actuelle de la famille des partis du PPE dans l'UE. À intervalles irréguliers, il fournit un aperçu concis des résultats des élections en cours, des sondages des États membres et de la composition de la famille des partis.

Interviews

Dans notre série "Interviews", nous organisons des entretiens et des discussions avec des experts de la Fondation Konrad-Adenauer sur différents sujets.

kurzum

Concis, réduit à l'essentiel, mais toujours d'une grande actualité. Dans la série "kurzum", nos experts résument une question ou un problème sur un maximum de deux pages.

Reportages pays

Notes de synthèse sur l’actualité politique du pays

La Fondation Konrad-Adenauer est présente avec son propre bureau dans 70 pays du monde sur les cinq continents. Les collaborateurs locaux peuvent rapporter de première main les événements actuels et les évolutions à long terme dans leur pays d'accueil. Leur « rapports nationaux » présentent en exclusivité aux utilisateurs du site Internet de la Fondation Konrad-Adenauer des analyses, des informations de fond et des évaluations.

Présentations et compte-rendus

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.