Conférence

70 Jahre nach dem Schuman-Plan

Eine Bilanz der europäischen Integration und ein Blick in unsere gemeinsame Zukunft / Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

In einer spannenden, live kommentierten multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand entführt der renommierte Politologe und Vortragsprofi Ingo Espenschied seine Zuschauer durch die Entstehungsgeschichte Europas und seine wechselhafte Entwicklung der letzten sieben Jahrzehnte. Quo vadis, Europa? Wo liegen die Stärken der heutigen Europäischen Union, wo ihre Schwächen, und welche Reformen wären aktuell notwendig?

Détails

Ingo Espenschied
Ingo Espenschied

Ingo Espenschied, Diplom-Politologe und Produzent, hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und der London School of Economics studiert und gilt als ausgewiesener Experte für europäische Beziehungen. Mit dem von ihm entwickelten DOKULIVE® Format entwickelte er ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung. Mit seinen Produktionen konnte er bislang mehr als 200.000 Zuschauer in 11 Ländern erreichen.Ingo Espenschied, Diplom-Politologe und Produzent, hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und der London School of Economics studiert und gilt als ausgewiesener Experte für europäische Beziehungen. Mit dem von ihm entwickelten DOKULIVE® Format entwickelte er ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung. Mit seinen Produktionen konnte er bislang mehr als 200.000 Zuschauer in 11 Ländern erreichen.

Programme

Montag, 19. Oktober 2020

18.00 – 18.05 Uhr  Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Hessen

18.05 – 19.20 Uhr DokuLive

Ingo Espenschied

Anschließend Diskussion

19.20 – 19.30 Uhr Abschlussrunde

Anschließend Empfang

Weitere organisatorische Hinweise

Melden Sie sich bitte schriftlich an. Teilen Sie uns bitte vor dem Hintergrund der aufgrund der Corona-Pandemie bestehenden Vorgaben für Veranstalter auch die Kontaktdaten Ihrer etwaigen Begleitpersonen mit. Führen Sie bitte am 10. September unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz und Ihren Personalausweis mit sich. Aufgrund der Vorgaben hinsichtlich Flächengröße und Mindestabstände  ist die Zahl der Teilnehmer auf 70 begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Beachten Sie bitte die am 19. Oktober in Fulda geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Zum Abschluss dieses Fuldaer Gesprächs möchten wir Ihnen einen Empfang anbieten, sofern es die Bedingungen zulassen.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt.  Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.  Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Parkhotel Kolpinghaus
Goethestr. 13,
36043 Fulda
Deutschland
Zur Webseite

Reférences

  • Ingo Espenschied
    Contact

    Dr. Thomas Ehlen

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

    thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19