Présentations & compte-rendus

Fortbildung zu Methoden der Konfliktbewältigung und Schutz der Kinderrechte in Mbuji Mayi

Ausbildung der kongolesischen Polizei

Die Konrad Adenauer Stiftung führte in Zusammenarbeit mit der kongolesischen Polizei am 22. und 23. November eine Ausbildung für 100 Polizeioffiziere in der Hauptstadt der Provinz Kasai Oriental durch. Bei der Ausbildung ging es um Methoden der Konfliktbewältigung in der Provinz und dem Schwerpunkt der Bekämpfung der Kinderarbeit in der Region.

Fortbildung zur Dezentralisierung in den Kommunen Masina/Kimbanseke/N'Djili

Am 25. und 26. Februar 2014 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammabeit mit der Organisation CAFEC ein Seminar zum Thema der Dezentralisation in Kommunen durch.

Fortbildung zur Dezentralisierung in der Kommune Maluku

Stärkung lokaler Eliten in der Demokratischen Republik Kongo

Die Dezentralisierung ist fester Bestandteil der kongolesischen Verfassung, welche 2006 verabschiedet wurde. Auf lokaler Ebene und in den einzelnen Kommunen der Hauptstadt Kinshasa fehlt es allerdings immer noch an der praktischen Umsetzung dieses Vorhabens. Im Hinblick auf die eigentlich noch im Jahr 2013 vorgesehenen Provinzwahlen in der DR Kongo führte die KAS in Zusammenarbeit mit der NRO CAFEC und dem kongolesischen Fernsehsender RTNC 2 in Maluku, einer der 24 Kommunen Kinshasas, ein zweitägiges Seminar zum Thema Dezentralisierung durch.

Frauen in Politik und Gesellschaft stärken

Entscheidungsträgerinnen aus der DR Kongo und der Elfenbeinküste besuchen Deutschland

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte vom 03. - 10.07.2016 eine hochrangige Delegation politisch aktiver Frauen aus der DR Kongo und der Elfenbeinküste Saarbrücken und Berlin. Sie sind nach eigenen Aussagen "galvanisiert" und nehmen Anregungen mit, wie sich das Rollenverständnis der Frau durch mehr Teilnahme am politischen Geschehen positiv verändern kann.

Gespräche zur politischen Lage in der Demokratischen Republik Kongo

Besuchsprogramm des Abgeordneten Johannes Selle in Kinshasa

Johannes Selle war am 8.-10.November 2014 anlässlich des jährlich stattfindenden National Prayer Breakfast in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa. Im Rahmen dieses Besuchs organisierte die Deutsche Botschaft in Kinshasa mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung. In der folgenden Bilderstrecke sehen Sie einige Höhepunkte seines Besuchs.

Konferenz zu Reformen des kongolesischen Gesetzes zu Politischen Parteien

Förderung von demokratischen Strukturen in Parteien

In Zusammenarbeit mit dem kongolesischen Innenministerium und der amerikanischen NRO National Democratic Institute führt die Konrad Adenauer Stiftung in Kinshasa eine nationale Konferenz zu Reformen des Gesetzes über politische Parteien durch. An der Veranstaltung nahmen Vertreter des Innenministeriums, Vorsitzende und Mitglieder der wichtigsten politischen Parteien und Vertreter der Zivilgesellschaft teil. Mehr dazu in im folgenden Zeitungsartikel (auf französisch).

Militär und Demokratie

Neue Zusammenarbeit der KAS DR Kongo mit den Streitkräften

Am 05. Februar 2010 startete das erste Seminar einer Veranstaltungsreihe, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in der Demokratischen Republik Kongo in Zusammenarbeit mit den Streitkräften des Landes, den Forces Armées de la République Démocratique du Congo (FARDC), durchführt. Ziel dieser neuen Kooperation ist, in der ersten Phase Offiziere der Garnison Kinshasa über die Rolle der Armee in einer demokratischen Gesellschaft zu schulen und sie für Themen wie Menschenrechte, Zivil-Militärische Zusammenarbeit, Gewaltenteilung und rechtsstaatliche Prinzipien zu sensibilisieren.

New Windhoek Dialogue

Konferenz der Mitte-Rechts-Parteien aus Afrika und Europa vor dem 5. AU-EU-Gipfel

Wie sich das Verhältnis zwischen Afrika und Europa durch die Flüchtlingskrise und den zunehmenden chinesischen Einfluss entwickelt, haben mehr als 50 Parlamentarier und Parteienvertreter aus Afrika und Europa beim New Windhoek Dialogue in der Elfenbeinküste diskutiert.

Otto Bernhardt macht sich ein Bild von DR Kongo

Anlässlich des 20. Jahrestages der Wiedervereinigung Deutschlands besuchte das Mitglied des Vorstandes der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ehemalige Finanzpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Otto Bernhardt, vom 02. bis 06. Oktober 2010 die Demokratische Republik Kongo.

Politische Parteienförderung in Lubumbashi

Veranstaltung im Rahmen der Zusammenarbeit mit politischen Parteien und Förderung von Frauenrechten

Im Rahmen der Förderung demokratischer Strukturen innerhalb politischer Parteien der Demokratischen Republik Kongo hat die Konrad Adenauer Stiftung ein zweitägiges Seminar zum Thema "Die Rolle politischer Parteien innerhalb einer pluralistischen Demokratie" in der Provinzhauptstadt Lubumbashi durchgeführt.

— 10 Articles par la page
Affichage des résultats 31 - 40 parmi 44.

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.

Informations de commande

Éditeur

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.