Séminaire

Leadership für junge Politiker – Mentoring durch erfahrene Politiker

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die mit der Partnerorganisation R2Congo durchgeführt wurde, stand der Erfahrungsaustausch jugendlicher Mitglieder aus verschiedenen politischen Parteien sowie der Zivilgesellschaft mit aktiven Politikern.

Détails

Dabei wurde das Ziel verfolgt, ihr gesellschaftspolitisches Engagement zu fördern und zwar im Sinne der Arbeit für das Gemeinwohl. Dieses Handeln soll folglich wertegeleitet sein: anstelle des Verfolgens von Eigeninteressen soll die charakterliche Eignung für das betreffende Amt (dies beinhaltet auch das Befolgen moralischer Grundsätze und Toleranz gegenüber Andersdenkenden), Sachkenntnis und Wissen über das Land und dessen Geschichte sowie eine klare Zukunftsvision im Vordergrund stehen. Der Staatsminister für Infrastruktur der DRC, S.E. Thomas Luhaka, berichtete den Teilnehmern über seinen politischen Werdegang, betonte den Wert politischer Bildungsarbeit wie er u.a. durch die Konrad-Adenauer-Stiftung geleistet wird und stand im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Dabei wurde auch die mangelnde Zukunftsperspektive der Jugend im Land thematisiert (hohe Arbeitslosigkeit, fehlende Bildungsmöglichkeiten und damit geringe Chance auf sozialen Aufstieg). Am Rande der Veranstaltung hatten die jungen Frauen und Männer zudem die Gelegenheit, ihre eigenen Erfahrungen untereinander auszutauschen. Damit diente diese Aktivität auch der Netzwerkbildung.

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Kinshasa