Présentations & compte-rendus

2007

"Rapport sur l'état du développement humain dans le monde arabe"

de Thomas Schiller

Colloque international KAS-CECOP
Ce colloque international s'inscrit dans une série de rencontres avec le Centre d'Etudes Constitutionnelles et Politiques (CECOP) de l'Université Cadi Ayyad, Marrakech, sur le Rapport du Développement Humain dans le Monde Arabe (AHDR) établi par le PNUD.

2005

Rapport sur le colloque « Le sens de l’histoire »

de Jan Senkyr

Colloque international de la FKA-Maroc en coopération avec la Fondation Abdul-Aziz Al-Saoud pour les Etudes islamiques à Casablanca

2008

"Frauen als Antriebskräfte der Entwicklung"

de Dana Fennert

Am 28. März 2008 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der „Association des gestionnaires et formateurs en Ressources humaines“ (AGEF) in Rabat ein Diskussionsforum mit dem Titel: „Frauen als Antriebskräfte der Entwicklung“.

2008

"Wahlen und deren wissenschaftliche Analyse"

de Dana Fennert

Am 31. März 2008 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem "Centre Marocain de Recherche en Sciences Sociales" (CMSS) ein wissenschaftliches Kolloquium zum Thema "Wahlen und deren wissenschaftliche Analyse" in der Universität (Aïn Chock) von Casablanca.

2019

Conférence Internationale sur la situation politique après 2011

de Abir Ibourk

Values and Institutions: What has changed in post 2011 North Africa?
Le Centre d’Etudes et de Recherches en Sciences Sociales (CERSS), l’Association Marocaine de Sciences Politiques, et la Fondation Konrad Adenauer ont organisé un colloque international sur le thème «Values and Institutions: What has changed in post 2011 North Africa?» les 25-26 octobre 2019 à l’Hôtel El Oumnia Puerto à Tanger.

2015

Demokratisierung, Bürgerschaft und Dezentralisierung in der Türkei und Marokko

de Helmut Reifeld

„Die Türkei ist der Hoffnungsträger der Bevölkerung des Nahen Osten“. Mit diesem Satz hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Position seines Landes im Jahr 2014 beschrieben. Was sind die Fundamente dieses Anspruchs? Gibt es ein „ türkisches Model“ und könnte es Marokko als Vorbild dienen? Hüseyin Bagci, ein renommierter Politikwissenschaftler, war als Gastredner geladen.

2014

Die Sicherheitslage im Sahel seit der Mali-Krise

de Ellinor Zeino-Mahmalat

Herausforderungen für die regionale und internationale Staatenwelt
Mit der Krise in Nord-Mali und jüngst in der Zentralafrikanischen Republik haben die Sicherheitsbedrohungen aus der Sahelzone durch terroristisch-djihadistische Netzwerke verknüpft mit organisierter Kriminalität, fragiler Staatlichkeit und ethnisch-religiösen Konflikten eine neue Qualität erreicht. Für die nordafrikanischen Länder, darunter auch Marokko, sind die Entwicklungen im Sahel-Sahara-Raum zu einer ihrer größten sicherheitspolitischen Herausforderungen geworden, die es – auch im Interesse und in Abstimmung mit der EU – zu bewältigen gilt.

2012

Environnement et Changement Climatique au Maroc - Diagnostic et Perspectives

Am 12. und 13. Mai 2012 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Partnerschaft mit der Association Ribat Al Fath pour le Développement Durable eine internationale Konferenz in Tanger zum Thema „Umwelt und Klimawandel in Marokko: Diagnose und Perspektiven“ veranstaltet. Konferenzteilnehmer waren Wissenschaftler, Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung sowie Vertreter der marokkanischen Zivilgesellschaft.

2012

EU, Marokko und die aktuellen Entwicklungen in der Sahelzone

de Ellinor Zeino-Mahmalat

Herausforderungen der Sahel-Krise für die regionale und internationale Sicherheit
Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Kooperation mit dem Institut Royal des Etudes Stratégiques (IRES) am 10. September in Rabat ein internationales Seminar zur Sahel-Krise veranstaltet. Die Veranstaltung widmete sich den Fragen nach den Ursachen und Folgen der aktuellen Sicherheitssituation in der Region, möglichen Auswirkungen auf Marokko und Europa sowie Möglichkeiten und Grenzen von regionaler bzw. internationaler Kooperation zur Lösung und Verbesserung der Lage.Teilnehmer der Veranstaltung waren Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Diplomatie und Zivilgesellschaft.

2014

Führungskompetenz von Frauen : Verstärkung der territorialen Verwaltung

de Helmut Reifeld, Soumaya Alimam

„La Maison de l´Elu“ (Region Marrakech Tensif-El Haouz) und die Konrad Adenauer Stiftung haben am 28.und 29.Mai 2014 das zweite regionale Forum für territoriale Steuerung organisiert. Das Thema war „Führungskompetenz von Frauen : Verstärkung der territorialen Verwaltung“. 200 gewählte Frauen, Stadträte und Bürgermeisterinnen nahmen Teil und haben über die aktuelle Lage der Beteiligung und Vertretung der Frauen diskutiert.
— 10 Articles par la page
Affichage des résultats 41 - 50 parmi 66.

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.

Informations de commande

Éditeur

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.