Présentations et compte-rendus

Dany Bober

Eine jüdische Zeitreise

Konzertlesung mit Dany Bober in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz. Ein musikalisch-literarischer Überblick über 3000 Jahre jüdischer Gerschichte.

Internationale Sicherheitspolitik

Risiken und Perspektiven einer globalisierten Welt

Auftaktveranstaltung des Politische Bildungsforums Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bad Sobernheim.

2 Jahre Trump: Hat er die Weltordnung verändert?

Am 16. Februar trafen sich im Erbacher Hof Experten zusammen, um darüber zu diskutieren, wie und ob Trump die Welt verändert hat. Nach zwei Jahren Amtszeit wird ein Resümee gezogen und von journalistisches als auch politischer Perspektive beleuchtet.

Der Kultur der Freiheit verpflichtet

es war Konrad Adenauer, der im Jahr 1948 auf dem Bundesparteitag seinen Anhängern zurief: „Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut“. Jahrzehnte später plädiert der ehemalige Bundesverfassungsrichter Prof. Di Fabio für eine Kultur der Freiheit, die keineswegs als eine Freiheit von indungen, sondern immer auch als eine freiwillig gewählte Gemeinschaft zu verstehen sei.

DokuLive Europa und der Erste Wektkrieg

Die Friedensbotschaft von Fiquelmont

Europa und der Erste Weltkrieg. Die Friedensbotschaft von Fiquelmont. DokuLive mit Ingo Espenschied.

Wer hat Angst vor Deutschland?

Buchvorstellung mit Prof. Dr. Andreas Rödder

Prof. Dr. Andreas Rödder über Selbst- und Fremdwahrnehmung der Deutschen, die Geschichte der Beziehungen zu unseren europäischen Nachbarn und die Rolle Deutschlands im Gefüge der Europäischen Union.

Tag der Demokratie 2018

Was verbindest du mit Demokratie? - Das Landesbüro Mainz lud Passanten zu einem kontroversen Gedankenaustausch ein. Ein Stand vor dem Büro und kleine Präsente der KAS führten an diesem Samstagmorgen zu regen Gesprächen in der Mainzer Innenstadt.

17. Juni 1953

Widerstand in der Diktatur

Roland Jahn spricht über seine Erfahrungen mit dem Widerstand gegen das SED-Regime, den Wert von Freiheit und Einheit und das Bekenntnis zur eigenen Biografie.

DEUTSCHLAND. DAS NÄCHSTE KAPITEL

Regierung ohne Volk? Woran unser politisches System krankt. Zur politischen Kultur in Deutschland

Statements zur Anamnese und zu kurativen Maßnahmen.

Die 68er

Lebensgefühl und Aufbruch einer Generation

Die sogenannte 68er-Revolution prägte eine ganze Generation durch neue Denkweisen und Aufbäumen gegen traditionelle Wege. Zu dem 50-jährigen Jubiläum dieser bedeutenden Zeit lud das Landesbüro Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung zu der Veranstaltung „Die 68er – Lebensgefühl und Aufbruch einer Generation“ ein. Zu Gast waren Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Politikwissenschaftler und Politikberater und Dr. Lothar Schöne, Sachbuch- und Romanautor sowie Susanne Conrad, Zweites Deutsches Fernsehen, zur Moderation.

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.

Informations de commande

Éditeur

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.