Agrégateur de contenus

Événements

Agrégateur de contenus

Agrégateur de contenus

Agrégateur de contenus

Discussion

Kann man Amerika verstehen? - Erfahrungen in Amerika vor der Präsidentschaftswahl

Talkrunde mit Florian Mayer, 2022 Junior-Korrespondent der ARD in Washington + Dominik Holl, 2024 Stipendiat des `International Visitor Leadership Program`der US-Regierung

Präsenzveranstaltung in Saarbrücken

Conférence

Demokratie in Gefahr? - Deutschlands Wahlen 2024

Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Werner Josef Patzelt, Politikwissenschaftler und Forschungsdirektor des Mathias Corvinus Collegiums in Brüssel

Événement

Auftrag Demokratie! - Informationsstand der Konrad-Adenauer-Stiftung in Saarbrücken

Bürgersprechstunde

Événement

Auftrag Demokratie!- Informationsstand der Konrad-Adenauer-Stiftung in Saarlouis

Bürgersprechstunde

Lecture

,,Inflation"

Lesung und Gespräch in der Reihe Politik und Poesie mit dem Autor Gunnar Kunz

Lecture

,,Inflation"

Lesung und Gespräch in der Reihe Politik und Poesie mit dem Autor Gunnar Kunz

Lecture

,,Inflation"

Lesung und Gespräch in der Reihe Politik und Poesie mit dem Autor Gunnar Kunz

Discussion

Eingewanderter Antisemitismus

Vortrag und Gespräch mit Ahmad Mansour, Psychologe und Autor

Programme détudes et dinformation

Gründervater Europas

Auf den Spuren Konrad Adenauers am Comer See

5-tägige Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken nach Cadenabbia ab/bis Saarbrücken mit Bus und Flug via Mailand

Agrégateur de contenus

Discussion

Die Welt erinnert Srebrenica - Ausstellung und Vernissage

mit Hasan Hasanovic, Überlebender des Bosnienkrieges, Prof. Dr. Dževada Šuško, Beauftragte für internat. Angelegenheiten der Islamischen Gemeinschaft Bosnien und Herzegowinas u.a.

Präsenzveranstaltung in Saarbrücken

Conférence

75 Jahre NATO - Einblicke und Ausblicke

Vortrag und Gespräch mit Klaus Prömpers, langjähriger ZDF-Korrespondent in Bonn, Brüssel, Wien und New York mit Schwerpunkt Außen- und Sicherheitspolitik

Präsenzveranstaltung in Saarbrücken

Conférence

Frankreich vor der Europawahl

Lunch-Talk mit Sabine Wachs

Programme détudes et dinformation

Die Zukunft Bosnien und Herzegowinas in Europa

5-tägige Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken nach Sarajevo

.

Programme détudes et dinformation

complet

Die Kraft Europas -

2-tägige Studienfahrt nach Straßburg

mit Bus ab/bis Saarbrücken

Conférence

Frieden, Freiheit und Sicherheit für Europa sichern

Vortrag und Gespräch mit dem saarländischen Landtagsabgeordneten Roland Theis MdL in Merzig

in der Reihe Politik und Jazz

Conférence

Frieden, Freiheit und Sicherheit für Europa sichern

Vortrag und Gespräch mit dem saarländischen Landtagsabgeordneten Roland Theis MdL in Eppelborn

in der Reihe Politik und Jazz

Conférence

Frieden, Freiheit und Sicherheit für Europa sichern

Vortrag und Gespräch mit dem saarländischen Landtagsabgeordneten Roland Theis MdL in Saarbrücken

in der Reihe Politik und Jazz

Conférence

Gelöste Stimmen

DDR-Schicksale (in Berichten und Liedern)

Musikalischer Vortrag und Gespräch mit Liedermacher und Buchautor Stephan Krawczyk

Conférence

Russland nach den Präsidentschaftswahlen

Online-Vortrag

Vortrag und Gespräch

Agrégateur de contenus

Heimat Saarland: Biosphärenreservat Bliesgau - eine Modellregion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lud ein zum Besuch

Seit der Anerkennung der Biosphäre Bliesgau als UNESCO-Biosphärenreservat stößt ein Besuch dieser Modellregion auf immer größeres Interesse. Aus diesem Grund lud die Konrad-Adenauer-Stiftung ein, diesen außergewöhnlichen Lebens-, Arbeits- und Erholungsraum des Menschen zu erkunden.

Die deutsch-französischen Beziehungen und die aktuellen Aspekte der Eurokrise

Die aktuelle Krisensituation im Euro- Raum verlangt von den Mitgliedstaaten Ge- und Entschlossenheit hinsichtlich der zu treffenden Entscheidungen. Gerade in diesem Kontext spielt die Kooperation der beiden größten Volkswirtschaften Deutschland und Frankreich eine wichtige Rolle, dient sie doch als Barometer für die Stimmung in der gesamten Union und als starkes Beispiel für enge Zusammenarbeit. Dies und die bevorstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich wurde mit dem Referenten Dr. Hans Stark erörtert.Er leitet das Studienkomitee am Institut Francais des Relations Internationales in Paris.

"Frauen überzeugen und gestalten"

Rhetorikseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung

Im Rahmen des Frauenkollegs 2012 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung in Gesellschaft und Politik engagierte Frauen zu einem Rhetorikseminar ein. In einem kombinierten Basis- und Aufbaukurs sollten die Teilnehmerinnen unter Anleitung der Kommunikationstrainerin Pia Scherer-Geiss Grundregeln zur Rhetorik erlernen und ihre Redesicherheit festigen.

Migration und ihr Einfluss auf Kunst und Kultur

Kultursalon der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Staatstheater

Im ersten "Kultursalon" für das Jahr 2012 wurde das Thema Migration als prägendes Phänomen für Kunst und Kultur erörtert, wobei es darum ging, den Einfluss moderner Wanderbewegungen auf diesen Teil des menschlichen Schaffens und gesellschaftlichen Lebens zu untersuchen und dabei politische Aspekte einmal außer Acht zu lassen. Im Podium diskutierten Vertreter aus Kunst und Kultur, die teilweise auch unterschiedliche Migrantengruppen repräsentierten. Die Moderation übernahm Dr. Ilka Desgranges, Leiterin der Lokalredaktion Mitte der SZ.

Frauen überzeugen und gestalten !

Kombinationsseminar Basiskurs (Teil I) und Aufbaukurs (Teil II)

Im Rahmen des Frauenkollegs 2012 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung in Gesellschaft und Politik engagierte Frauen zu einem Rhetorikseminar ein. In einem kombinierten Basis- und Aufbaukurs sollten die Teilnehmerinnen, unter Anleitung der Kommunikationstrainerin Pia Scherer-Geiss, Grundregeln zur Rhetorik erlernen und ihre Redesicherheit festigen.

Eine musikalisch-literarische Reise durch Europa

Vortragskonzert mit Prof. Peter-Jürgen Hofer und Dr. Manfred Dahlke

In der ersten Veranstaltung des neuen Jahres lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Vortragskonzert ein. In Kombination von Vortrag, Lesung und musikalischer Darbietung spannten Dr. Manfred Dahlke (Vortrag und Lesung) und Prof. Peter-Jürgen Hofer einen Bogen von den melancholisch anmutenden Hügeln Schottlands bis hin zur sonnendurchflutenden Landschaft der Provence, untermalt mit Werken von Beethoven, Schumann, Chopin, Schubert, Liszt und Debussy.

"Nicht angepasst. Mein Leben zwischen Mainz, Bonn und Jerusalem"

Autorenlesung

Johannes Gerster (geb. 1941 in Mainz) gehörte fast 22 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an, bevor er von 1997 bis 2006 die Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem leitete.In seiner Biographie erzählt er wie es war in den Kriegs- und Nachkriegsjahren aufzuwachsen und wie stark er durch sein Elternhaus geprägt wurde, ganz besonders auch durch den Vater („Bleib unabhängig!“).Offen und durchaus selbstkritisch beleuchtet er seine politischen wie auch persönlichen Triumphe und Krisen in seinem einzigartiges Buch voller spannungsgeladener Erlebnisse und Erfahrungen.

"Industriekultur - Widerspruch oder spannende Realität?"

Kultursalon

Ist der Begriff Industriekultur ein Widerspruch in sich? Oder ist es Teil unserer Geschichte, Teil unserer heutigen Lebensrealität? Müssen wir investieren um unsere Kultur zu erhalten? Der erste Kultursalon der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken lud in einer moderierten Gesprächsrunde mit politisch Verantwortlichen, Kultur-Schaffenden, Kulturföderern und Kulturrezipienten zur Diskussion dieser Fragen.

"Frankreich - Deutschland: Fünf Visionen für Europa"

Frankreich und Deutschland sind nicht nur Nachbarn, sondern in vielfältiger Weise miteinander verbunden.Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat im letzten Jahr in Kooperation mit Cerfa/Ifri dazu eine Studie veröffentlicht, welche die Zukunft der deutschfranzösischen Beziehungen im Hinblick auf gemeinsame politische Positionen und zusätzliche Handlungsoptionen analysiert.

Veranstaltungen 1.Halbjahr 2011

Das Programmheft des Bildungswerks Saarbrücken mit der Übersicht über die Veranstaltungen im 1.Halbjahr 2011 finden Sie hier als pdf.Datei.