Événement

Heimat, Naturschutz und Nachhaltigkeit erfahren

Kanufahrt auf der Hunte mit thematischem Input und Diskussionen

Détails

Kanutouren auf der Hunte
Kanutouren auf der Hunte

Die Hunte war in früheren Jahren eine der Lebensadern der Region Weser-Ems. Sie ist ein 189 km langer und westlicher Nebenfluss der Weser. Nach der Aller ist sie der zweitlängste Weser Nebenfluss und durchquert bzw. berührt die Landkreise Osnabrück, Diepholz, Vechta, Oldenburg, Wesermarsch sowie die Stadt Oldenburg. Auf der Hunte lassen sich die unterschiedlichen Kultur- und Naturlandschaften der Region Weser-Ems erfahren. Auf unserer Fahrt wollen wir mehr über unsere Region, die Besonderheiten der Natur entlang des Flusses und über die Politik, die dahintersteckt, erfahren.

Als Transportmittel werden wir Kanus nutzen und entlang der Strecke immer wieder haltmachen, um am lebendigen Beispiel vor Ort einen besseren Einblick zu gewinnen und anhand der Praxis ins Gespräch und in die Diskussion über Heimat, Naturschutz und Nachhaltigkeit zu kommen.

Am Abend werden wir in Wildeshausen mit lokalen Politikern über die aktuellen Herausforderungen in der Region diskutieren und dabei das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rücken.

Die Fahrt richtet sich an die breite Öffentlichkeit, die Politische Bildung in einer etwas anderen Form erleben möchte.

 

Die Veranstaltung findet im 3G Format unter Einhaltung der dann aktuellen Hygienemaßnahmen statt.
Für die Fahrt wird ein gewisses sportliches Niveau vorrausgesetzt, da die Fahrtstrecke in 2-3er Kanus zurückgelegt werden muss. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an uns.
Für die  Studienreise wird ein Seminarbeitrag in Höhe von 50,00 Euro ( für Studenten/ Schüler etc. ermäßigt 30€) erhoben,  incl. Kanumiete, Übernachtung und Verpflegung, wie im Programm beschrieben. Bitte beachten Sie bei Anmeldung unsere AGB, die Sie auf unserer Homepage finden.

 

 

Programme

Samstag 18.06.2022            

 

10.30 Uhr Treffpunkt Büro Oldenburg, Bloherfelderstraße 8b

Begrüßung

Manuel Ley Konrad-Adenauer-Stiftung

 

10.40 Uhr Fahrt zum Hotel nach Wildeshausen, Einchecken,

Weiterfahrt nach Colnrade

 

12.00 Uhr Naturschutz vor Ort erleben

Technikunterweisung, Einstieg in Colnrade

Fahrt durch den Naturpark Wildeshauser Geest

 

Pausen mit Input und Diskussion

 

17.00 Uhr Ankunft Wildeshausen, Fahrt zum Hotel in Wildeshausen

 

18.00 Uhr Gemeinsames Grillen im Hotel

 

20.00 Uhr Heimat, Naturschutz und Nachhaltigkeit – Wie ist dies ökonomisch, ökologisch und sozial miteinander vereinbar?

Diskussionsrunde mit Vortrag

 

Übernachtung in Einzelzimmern in Wildeshausen (Geben Sie uns bitte Bescheid, wenn Sie in Doppelzimmer untergebracht werden möchten)

 

Sonntag 19.06.2022            

 

08.30 Uhr Frühstück

 

09.30 Uhr Fahrt nach Osttritum, Einstieg in die Kanus

 

10.00 Uhr Warum der Schutz der Urwälder wichtig ist für unsere Region- Am Beispiel des Barneführer Holzes

 

12.00 Uhr Mittagspause

 

13.00 Uhr Kulturlandschaften Marsch und Geest – Wie das Land die Leute prägte

 

16.00 Uhr Rückfahrt nach Oldenburg mit dem Bus

 

17.00 Uhr Veranstaltungsende

 

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Hunte, Wildeshausen

Contact

Manuel Ley

Manuel Ley

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9
Contact

Ingrid Pabst

Ingrid Pabst bild

Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Ingrid.Pabst@kas.de +49 (0) 441 2051799-1 +49 (0) 441 2051799-9