Publications sur le thème de l'innovation

Stefan Welsch

„20 bis 30 Prozent der Busse werden künftig mit Wasserstoff fahren“

KASkonkret_#34: Unsere Interviewreihe zu Fragen der Zeit

Europas größte wasserstoffbetriebene Busflotte fährt in der rheinischen Stadt Hürth. Mit dem Chef der örtlichen Stadtwerke sprachen wir in Folge 34 von #KASkonkret über Investitionen in die Zukunft, die Herausforderung mit den Tankstellen und politische Maßnahmen.

© NASA Earth Observatory images by Joshua Stevens, using Suomi NPP VIIRS data from Miguel Román, NASA’s Goddard Space Flight Center; Kirsty Pargeter/ Vecteezy.com

Analyse der Potenziale und Schwächen Europas im Bereich KI

Europa hat das Potenzial, eine führende Rolle bei KI einzunehmen. Was Europa tun muss, um diese Potenziale zu entfalten, finden Sie hier.

Europa will im Bereich KI zu den führenden Innovationsmächten aufschließen. Wird es doch nur so gelingen, die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu erhalten und die eigenen Werte zu bewahren. Unsere neue Studie stellt dabei heraus: Europa hat enorme Potenziale, um dieses Ziel zu erreichen. Gleichzeitig ist aber auch klar, dass Europa hierfür eine klare Strategie und politischen Willen für Anpassungen benötigt.

© NASA Earth Observatory images by Joshua Stevens, using Suomi NPP VIIRS data from Miguel Román, NASA’s Goddard Space Flight Center; Kirsty Pargeter/ Vecteezy.com

KI und Europa – Anspruch und Wirklichkeit

Ergebnisse der Studie „Analysis of Current Global AI Developments with a Focus on Europe“

KI ist eine Basistechnologie des digitalen Zeitalters. Europa muss eine führende Rolle bei dieser Technologie einnehmen, wenn es seine Wettbewerbsfähigkeit bewahren und das digitale Zeitalter aktiv gestalten will. Unsere Autoren Olaf Groth und Tobias Straube zeigen die Potenziale auf - aber auch die Handlungsdefizite.

kas

Digitale Souveränität

Ein neues digitalpolitisches Schlüsselkonzept in Deutschland und Europa?

Den Begriff „digitale Souveränität“ hört man im politischen Diskurs immer öfter. Allerdings kann von einem einheitlichen Verständnis keine Rede sein – verschiedene Interpretationen schwirren im Raum herum und stehen einer ganzheitlich-strategischen Politik im Wege. Unsere Autorin Dr. Julia Pohle hat die mannigfaltigen Bedeutungen in diesem Forschungspapier aufgeschlüsselt und eingeordnet.

jozsitoeroe / stock.adobe.com

Climate Performance of the G7 States

CO2 Productivity as a Benchmark

How to best reconcile climate protection and economic interests and how should we assess the climate performance of a country from this point fo view? In order be able to answer these questions, we propose to take into account the CO2 productivity as a key influencing variable. Our comparison of the G7 countries shows why this approach is sensible.

Konrad Adenauer Summer Schools

Ferien - und doch Lust auf Politik!

Jedes Jahr lädt das Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung über 300 Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen in den Sommerferien zu den beliebten Konrad Adenauer Summer Schools ein.

Bill Hinton Photography/gettyimages

Chinas digitaler Aufstieg – HighTech trifft auf Souveränität

Cybersouveränität: Das strategische Konzept Chinas für dessen Aufstieg zu einer globalen Digitalmacht

Innerhalb kurzer Zeit ist es China gelungen zu einer der führenden Digitalmächte der Welt aufzusteigen. In Folge dessen ist zwischen den USA und China ein erbitterter Wettbewerb um die Innovationsführerschaft bei Digitaltechnologien entbrannt, der auch für Europa nicht folgenlos bleibt. Angesichts dieser Entwicklung wird ein tieferes Verständnis der chinesischen Digital- und Technologiepolitik immer wichtiger. Um genau dieses dringend benötigte Verständnis zu entwickeln, legt die Konrad-Adenauer-Stiftung eine neue Studie vor, die Chinas zentrales Strategiekonzept der Cybersouveränität eingehend analysiert.

iStock by getty images / Vertigo3d

„Wenn die KI unser Assistent bleiben kann, dann können wir viel draus ziehen“

Künstliche Intelligenz in Einstellungen und Nutzung bei unterschiedlichen Milieus in Deutschland

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der innovativen Zukunftstechnologien mit großen Veränderungspotenzialen für Wirtschaft und Gesellschaft. In einer qualitativen, nicht repräsentativen Studie wurde untersucht, wie die Menschen die Potenziale und Gefahren dieser Technologie einschätzen, welche Bedrohungen sie erwarten und welche Chancen für Problemlösungen oder eine bessere Gesellschaft.

Axel Voss

„Die Zeit des Überlegens ist vorbei“

KASkonkret_27: Unsere Interviewreihe zu Themen der Zeit.

Der EU-Politiker Axel Voß macht sich stark für die digitale Souveränität Europas. In Folge 27 von #KASkonkret sprach er über Nachteile gegenüber China und den USA, Geld für Künstliche Intelligenz und langsame Politiker.

unsplash / Victor He

Singapur: Vorreiter und Maßstab bei Künstlicher Intelligenz?

Vierter Teil der Interviewreihe „Künstliche Intelligenz aus globaler Perspektive“

Zee Kin Yeong ist Deputy Commissioner der Personal Data Protection Commission in Singapur. Im Interview äußert er sich u.a. über den Aufbau eines Ökosystems des Vertrauens als Ziel einer globalen Politik im Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI).

— 10 Articles par la page
Affichage des résultats 11 - 20 parmi 47.