Conférence
Annulé

Der Prozess der demokratischen Transition in Tunesien - Errungenschaften und Herausforderungen

Vortragsveranstaltung mit dem tunesischen Parlamentspräsidenten Mohamed Ennaceur

Tunesien geht auch sechs Jahre nach den politischen Umwälzungen beständig den Weg der demokratischen Transition. Über den aktuellen Stand dieses Prozesses wird Mohamed Ennaceur, Präsident der Versammlung der Volksvertreter, vortragen.

Détails

Tunesien geht auch sechs Jahre nach den politischen Umwälzungen beständig den Weg der demokratischen Transition. Die im August 2016 vom Parlament bestätigte „Regierung der nationalen Einheit“ unter Führung des neuen Regierungschefs Youssef Chahed (Nidaa Tounes) steht nun vor der Aufgabe, Lösungen für die drängendsten Probleme des nordafrikanischen Landes zu finden: ausbleibender wirtschaftlicher Aufschwung, mangelnde Reformen, hohe Arbeitslosigkeit insbesondere der Jugend sowie die fragile Sicherheitslage in den Grenzgebieten zu Libyen.

Bitte nutzen Sie die Online-Registrierung um sich anzumelden.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung konnte Herrn Mohamed Ennaceur, den Präsidenten der Versammlung der Volksvertreter, für einen Vortrag zum aktuellen Stand des tunesischen Transitionsprozesses gewinnen. Der Rechtswissenschaftler hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach das Amt des Ministers für Arbeit und Soziales bekleidet – zuletzt in der Übergangsregierung nach der Revolution in 2011 - und vertrat Tunesien auf dem diplomatischen Parkett u.a. bei den Vereinten Nationen in New York und anderen internationalen Organisationen in Genf. Sein Engagement für Menschenrechte ist national wie international anerkannt und Mohamed Ennaceur erhielt bereits mehrfach Auszeichnungen, so wurde er zum Kommandeur des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ernannt. Seit der Wahl von Béji Caïd Essebsi zum tunesischen Präsidenten im Dezember 2014 fungiert er zudem als Interims-Vorsitzender der Regierungspartei Nidaa Tounes.

Programm

15.00 Uhr Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Anschl.Grußwort

S.E. Elyes Kasri, Botschafter der Republik Tunesien in Deutschland

15.15 Uhr Rede

Der Prozess der demokratischen Transition in Tunesien

Mohamed Ennaceur, Präsident der Versammlung der Volksvertreter Tunesiens

15.45 Uhr Diskussion

Moderation:

Dr. Hardy Ostry, Leiter des Auslandsbüros Tunesien, Konrad-Adenauer-Stiftung

16.30 Uhr Empfang

Die Veranstaltung wird simultan Deutsch/Arabisch übersetzt.

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Voie d'accès

Reférences

  • Mohamed Ennaceur (Präsident der Versammlung der Volksvertreter Tunesiens) und S.E. Elyes Kasri (Botschafter der Republik Tunesien in Deutschland)
    Contact

    Daniela Diegelmann

    Daniela Diegelmann bild

    Directrice Programme Sécurité Energétique et Changement Climatique au Moyen-Orient et en Afrique du Nord (REMENA)

    Daniela.Diegelmann@kas.de +212 5 37 67 04 13/14 +212 5 37 67 04 15
    Mohamed Ennaceur, Präsident der Versammlung der Volksvertreter Tunesiens KAS