Handreichungen zur Politischen Bildung

erfolgreich.politisch.bilden: Faktensammlung zum Stand der Politischen Bildung in Deutschland

von Andreas Kalina

Band 4 - 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Politische Bildung in Deutschland ist stark fraktioniert, mehrere Stränge verlaufen parallel, ohne dass es eine institutionalisierte Kommunikation unter ihnen gibt. Neben der staatlichen, schulischen Politische Bildung gibt es die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung der freien Träger. Komplettiert wird das Bild durch die Angebote der Universitäten. Jeder Bereich hat seine Berechtigung und sein unterschiedliches Betätigungsfeld; aber jeder Bereich agiert auch in einer intensiven Wechselwirkung zu den anderen Feldern. Man muss sich nur die Lehrerausbildung (Universität) anschauen, die Rückwirkungen auf die Qualität des Politikunterrichts hat (Schule), während die Vermittlung politischer Zusammenhänge in der Schule wiederum Auswirkungen auf Inhalte, Formate und Zielgruppenansprache in der außerschulischen Bildung zeitigt. Die Gefahr, dass bei auftretenden Problemen die zuständigen Politikebenen nur ressortspezifisch handeln oder gar die Ebenen gegeneinander ausgespielt werden, ist nicht von der Hand zu weisen.

Die ursprünglich 2009 zur Vorbereitung eines Demokratiekongresses der Konrad-Adenauer-Stiftung erstellte „Faktensammlung zum aktuellen Stand der Politischen Bildung in Deutschland“ ist auf großes Interesse gestoßen und wird immer noch nachgefragt. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Autor Dr. Andreas Kalina von der Universität Passau um eine Aktualisierung zu bitten. Von vielen Lesern wurde angeregt, neben den Daten, Fakten und Zahlen den Band um einen Überblicksartikel zu Struktur, Aufgaben und Organisation der Politischen Bildung in Deutschland zu ergänzen. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen, zumal auch wir in der praktischen Arbeit immer wieder auf der Suche nach einer prägnanten, kurzen Gesamtdarstellung waren.

Über diese Reihe

Mit der Reihe „Handreichungen zur Politischen Bildung“ möchte die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung interessierte Bürgerinnen und Bürger über politische Entwicklungen informieren, Orientierungen in Sachfragen geben und das Interesse an politischer Mitwirkung stärken. Die Handreichungen verstehen sich als Grundlageninformationen zur Beteiligung an aktuellen politischen Diskussionen.

Bestellinformationen

Die Handreichungen können telefonisch oder per E-Mail unter dem aufgeführten Kontakt bestellt werden.

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

978-3-95721-013-5

erscheinungsort

Wesseling/Eichholz Deutschland

Heike Wolter

Sekretärin und Sachbearbeiterin

Heike.Wolter@kas.de +49 2241 246-4227 +49 2241 246-54227