Historisch-Politische Mitteilungen

HPM Heft 11/2004

Michael Hochgeschwender: Was ist der Westen? Zur Ideengeschichte eines politischen Konstrukts; Martin Honecker: Soziale Gerechtigkeit – ein umstrittener und vieldeutiger Begriff; Rudolf Uertz: Christliches Menschenbild und Weltverantwortung. Zur politischen Theorie der Christlichen Demokratie; Gottfried Mehnert: „Gerechtigkeit und christliche Liebe“. Wilhelm von Pechmanns Eintreten für die Juden in Deutschland 1933–1945; Winfried Becker: Presse und Kommunikation der Katholiken im Kirchenkampf des „Dritten Reiches“; u.a.

HPM 11 deckt ein breites Spektrum von Themen ab, die auch in der aktuellen Diskussion eine Rolle spielen. Der Band enthält u.a. Beiträge zu folgenden Grundorientierungen: Der Westen als ideelle und politische Einheit, Soziale Gerechtigkeit, die politische Theorie der Christlichen Demokratie. Einige Autoren behandeln unterschiedliche Aspekte des „Dritten Reiches“: Wilhelm von Pechmanns Eintreten für die Juden in Deutschland, die Unterdrückung der Katholischen Presse; das Wirtschaftspolitische Programm des Kreisauer Kreises als Vorläufer der Sozialen Marktwirtschaft. Die deutsch-französische Freundschaft, ein Meilenstein der deutschen Außenpolitik, wurde durch zahlreiche kulturelle und gesellschaftliche Initiativen auf beiden Seiten vorbereitet. Ferner werden Alcide de Gasperi (1881–1954) aus Anlass des 50. Todestages und Kurt Georg Kiesinger (1904–1988) zum 100. Geburtstag mit einem Lebensbild gewürdigt.

Die vierte Tagung „die Ära Kohl im Gespräch“ bilanzierte die „Familien-, Frauen- und Jugendpolitik der 80er Jahre. Abgerundet wird der Band durch einen Literaturbericht zum Volksaufstand vom 17. Juni 1953 und eine Auswahlbibliographie der Neuerscheinungen zum Thema „Christliche Demokratie“.

Inhalt

AUFSÄTZE
Michael Hochgeschwender
Was ist der Westen? Zur Ideengeschichte eines politischen Konstrukts
Martin Honecker
Soziale Gerechtigkeit – ein umstrittener und vieldeutiger Begriff
Rudolf Uertz
Christliches Menschenbild und Weltverantwortung. Zur politischen Theorie der Christlichen Demokratie
Gottfried Mehnert
»Gerechtigkeit und christliche Liebe«. Wilhelm von Pechmanns Eintreten für die Juden in Deutschland 1933–1945
Winfried Becker
Presse und Kommunikation der Katholikenim Kirchenkampf des »Dritten Reiches«
Daniela Rüther
Auf dem Weg in die Soziale Marktwirtschaft – das wirtschaftsordnungspolitische Programm des Kreisauer Kreises für die Zeit nach Hitler
Marion Hausmann
Ernst Lemmer in der SBZ (1945–1949). Der lange Weg nach Westen
Rudolf Lill
Zur Erinnerung an Alcide De Gasperi (1881–1954)
Michael Kißener
Die deutsch-französische Freundschaft. Aspekte einer Annäherungsgeschichte
Marie-Luise Recker
Politisches Management in einer Volkspartei. Die Kindergeldgesetzgebung als Beispiel parlamentarischer Kompromissfindung
Klaus Hildebrand
Kurt Georg Kiesinger – Kanzler der Großen Koalition
DIE ÄRA KOHL IM GESPRÄCH
IV. Familien-, Frauen- und Jugendpolitik nach 1982
Hans Günter Hockerts
Einführung
Walter Hornstein
»Unser Staat braucht die zupackende Mitarbeit der jungen Generation«. Programm und Praxis der Jugendpolitik im Zeichen der »geistigmoralischen Wende« und der deutschen Einigung
Ursula Münch
Gebremste Innovation und demographische Zwänge. Familien- und Frauenpolitik auf der Suche nach der Balance von Familien- und Erwerbsarbeit
Max Wingen
Diskussionsbeitrag
MISZELLEN
Thomas Speckmann
»Ein Mahnmal für die Freiheit«. Die Gleichschaltung der Ost-CDU aus der Sicht des Eichsfelder ChristdemokratenHugo Dornhofer
Jürgen Wichmann
Bartholomäus Koßmann – ein christlicher Politiker aus dem Saarland (1883–1952). Gedanken eines Trierers zu der Biografie von Reinhold Bost
Torsten Oppelland
Alte und neue Atlantiker-Gaullisten-Kontroversen
LITERATURBERICHTE
Manfred Agethen
Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR: Die wichtigste Literatur des Jahres 2003
Neuerscheinungen zur Christlichen Demokratie (Auswahlbibliographie)
Abstracts – Résumés – Zusammenfassungen
Mitarbeiter dieses Bandes
DIE KOMPLETTE AUSGABE ZUM DOWNLOAD

Teilen

Über diese Reihe

Die "Historisch-Politischen Mitteilungen" sind im Buchhandel erhältlich. Sie erscheinen einmal jährlich mit einem Heftumfang von ca. 260 Seiten. Der Ladenpreis beträgt 19,50 EUR.

Bestellinformationen

Zuschriften betreffend Anzeigen und Vertrieb werden an den Verlag erbeten.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland