Historisch-Politische Mitteilungen

HPM Heft 7/2000

von Winfried Becker, Herbert Hömig, Bernd Schäfer, Gerhard Wettig, Stefan Donth, Brigitte Kaff, Wolfgang Tischner, Alexander Troche, Bruno Béthouart, Alfredo Canavero, Ulrich Lappenküper, Günter Buchstab, Manfred Agethen
Winfried Becker: Die Deutsche Zentrumspartei gegenüber dem Nationalsozialismus und dem Reichskonkordat 1930-1933: Motivationsstrukturen und Situationszwänge; Herbert Hömig: Heinrich Brüning - Kanzler in der Krise der Weimarer Republik. Eine Bilanz nach siebzig Jahren; Bernd Schäfer: Priester in zwei deutschen Diktaturen. Die antifaschistische Legende des Karl Fischer (1900-1972); Gerhard Wettig: Programmatische und pragmatische Elemente in Stalins Deutschland-Politik 1945-53. Untersuchung aufgrund sowjetischer und ostdeutscher Akten; u.a.

Inhalt

AUFSÄTZE
Winfried Becker
Die Deutsche Zentrumspartei gegenüber dem Nationalsozialismus unddem Reichskonkordat 1930–1933: Motivationsstrukturen undSituationszwänge
Herbert Hömig
Heinrich Brüning – Kanzler in der Krise der Weimarer Republik.Eine Bilanz nach siebzig Jahren
Bernd Schäfer
Priester in zwei deutschen Diktaturen. Die antifaschistische Legende desKarl Fischer (1900–1972)
Gerhard Wettig
Programmatische und pragmatische Elemente in Stalins Deutschland-Politik 1945–1953. Untersuchung aufgrund sowjetischer und ostdeutscherAkten
Stefan Donth
Die Sowjetische Militäradministration und die CDU in Sachsen 1945–1952. Eine bürgerliche Partei aus dem Blickwinkel derBesatzungsmacht
Brigitte Kaff
Die Arbeitsgemeinschaft der Ostsektor-Kreisverbände beim LandesverbandBerlin (West) der CDU
Wolfgang Tischner
Die Kirchen im Umfeld des Volksaufstands vom 17. Juni 1953
Alexander Troche
»Ich habe nur die Hoffnung, dass der Kelch an uns vorübergeht ...«. Der Zypernkonflikt und die erste deutsche Out-of-area-Entscheidung
TAGUNG: EUROPA
Beiträge einer deutsch-französisch-italienischen Tagung derKonrad-Adenauer-Stiftung über Grundlagen der europäischenIntegration in Cadenabbia, 19.–22. November 1999
Bruno Béthouart
La France, Robert Schuman et l’Europe
Alfredo Canavero
Alcide de Gasperi in der Literatur. Von der politischen Polemik zurHistoriographie
Ulrich Lappenküper
Den Bau des »europäischen Hauses« vollenden. Die EuropapolitikLudwig Erhards (1963–1966)
DOKUMENTATION
Günter Buchstab
Vom Mitarbeiter zum Miteigentümer. Der Burgbacher-Plan von 1969
LITERATUR UND FORSCHUNG
Neue Literatur zur sowjetischen Deutschlandpolitik während des Kalten Krieges
Gelesen und besprochen von Gerhard Wettig
Manfred Agethen
Die Protokolle der Leitungsgremien der CDU in der SBZ, 1945–1949. Ein Editionsprojekt des Archivs für Christlich-Demokratische Politik
Abstracts – Résumés - Zusammenfassungen
Die Mitarbeiter dieses Bandes
DIE KOMPLETTE AUSGABE ZUM DOWNLOAD

Über diese Reihe

Die "Historisch-Politischen Mitteilungen" sind im Buchhandel erhältlich. Sie erscheinen einmal jährlich mit einem Heftumfang von ca. 260 Seiten. Der Ladenpreis beträgt 19,50 EUR.

Bestellinformationen

Zuschriften betreffend Anzeigen und Vertrieb werden an den Verlag erbeten.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland