Objavitelj imovine

izvješća o aktivnostima

Publikationen

Thomas Ehlen / kas.de

Make America ... : Politische Kampagnen in den Vereinigten Staaten

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 10. September 2020

Der Wahlkampf-Berater und Politikwissenschaftler Juri Schnöller beeindruckte 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit seiner These, bei dem amerikanischen Urnengang am 3. November handele es sich um „eine Wahl für oder gegen Donald Trump, nicht um Themen“. Trotz knapp 200 000 Covid 19-Todesopfern und „stärker als in Europa spürbaren Existenznöten“ stehe der Wahlsieger keineswegs fest.

Die Freiheit ist das höchste Gut!

Buchpremiere „Wir sind ein Volk! – Oder? Die Deutschen und die deutsche Einheit“

„In vielen politischen Büchern, die in diesem Jahr erschienen sind, geht es um Angst oder um Sicherheit, für mich aber steht die Freiheit im Mittelpunkt, die ich als das höchste Gut betrachte“, so führte der Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Peter Tauber MdB, bei der Buchpremiere „Wir sind ein Volk! – Oder? Die Deutschen und die deutsche Einheit“ in seinen Beitrag auf dem Podium ein. In diesem Buch versammelt die Herausgeberin Freya Klier 20 Zeitzeugen aus Ost und West, die sich erinnern und Bilanz ziehen. Das kürzlich im Herder Verlag erschienene Werk wurde am 7. September im Rahmen einer Präsenzveranstaltung unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert. Im Forum, das sonst Platz für 180 Personen bietet, hatten sich 40 interessierte Teilnehmer eingefunden.

Juliane Liebers

Vom Mauerfall zur Migrationsfrage: 30 Jahre Deutsche Einheit. Und die Einheit in Europa?

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2020

Die Deutsche Einheit war nur mit europäischer Solidarität möglich – und drei Jahrzehnte später kann die Migrationsfrage auch nur gemeinschaftlich gelöst werden. Beim Höhepunkt des diesjährigen Tags der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Bundeskanzlerin Angela Merkel und der EVP-Vorsitzende Donald Tusk über 30 Jahre Deutsche Einheit – und wodurch Deutschland und Europa heute besonders herausgefordert sind. Zugleich präsentierten die Abteilungen der Stiftung ihre Arbeit – Corona-bedingt zum ersten Mal größtenteils virtuell: im „KAS-Studio zur Deutschen Einheit“.

KAS-Thüringen

El coronavirus en América Latina

Los efectos políticos y sociales

Veranstaltungsbericht Online-Seminar

Ossoliński-Nationalbibliothek in Wrocław

„Bartoszewski 1922-2015. Widerstand– Erinnerung– Versöhnung– Kulturdialog“

Finissage der Ausstellung

Veranstaltungsbericht

Zukunft der Nato

Die Bedeutung des Bündnisses für internationale Konfliktbewältigung

Pixabay/Gerd Altmann

„Das wichtige ist, dass wir den Elitenbegriff neu besetzen. Grundsätzlich zählt für mich zur Elite, wer in der Gesellschaft Verantwortung übernimmt!" (Verfasser: Tom Lotz)

Sebastian Mathes, Bundesvorsitzender des Rings Christlich-Demokratischer Studenten, im Gespräch mit Frau Dr. Vöge über die Partizipation junger Akademiker am politischen Prozess, die Debattenkultur an Universitäten und die Weiterentwicklung deutscher Hochschulen.

Achava-Festspiele

Antisemitismus im Hier und Jetzt

Veranstaltungsbericht

Schüler-Workshop

KAS/Wadim Lisovenko

Monetäre Staatsfinanzierung und die Folgen vom Ersten Weltkrieg bis zur Corona-Krise

Bericht zum Ludwig-Erhard-Kolloquium am 2. September 2020 in Berlin

Ziel des gemeinsam von Konrad-Adenauer-Stiftung und Ludwig-Erhard-Stiftung veranstalteten Ludwig-Erhard-Kolloquiums ist es immer, wirtschaftshistorische Beispiele mit einer aktuellen Fragestellung zu verbinden und dadurch den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs mit der Politik zusammenzubringen. In diesem Jahr widmete sich das Fachgespräch der monetären Staatsfinanzierung und damit einem hochaktuellen Thema, das nicht nur historisch eine große Rolle gespielt hat, sondern auch gegenwärtig an der Debatte über die Finanzierung der geplanten Hilfsprogramme der EU sichtbar wird.

KAS/Marco Urban

Die Zukunft der Erweiterungspolitik und die transatlantische Partnerschaft

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Unter strengen Hygienevorschriften fand am 7. September in Berlin im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die 5. Westbalkan-Botschafterkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Objavitelj imovine

o ovoj seriji

Zaklada Konrad Adenauer, radionice za obrazovanje, centri za obrazovanje i uredi u inozemstvu godišnje nude više tisuća događaja o različitim temama. O odabranim konferencijama, događajima, simpozijima i sličnome izvještavamo aktualno i ekskluzivno na www.kas.de. Tu ćete osim sažetka sadržaja pronaći i dodatne materijale kao što su slike, predloške za govore, video snimke i zvučne isječke.

naručivanje informacija

izdavač

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.