Publizitätspflicht

Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Entwicklung eines Unternehmens. Die Gesellschaftsform der Aktiengesellschaft ist nach deutschem Recht der Pflicht unterworfen, den Jahresabschlussbericht sowie den Lagebericht zu veröffentlichen und den Anlegern (Aktionären) zugänglich zu machen. Diese Publizitätspflicht sichert die Transparenz der Unternehmensentwicklung für die aktuellen und potenziellen Unternehmenseigner und ermöglicht somit eine Eingriffsmöglichkeit in die Entwicklung des Unternehmens z. B. durch Verkauf/ Zukauf von Anteilen an der Börse oder die Wahl bzw. Abwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates auf der Hauptversammlung.

Megosztás