Veranstaltungen

hari ini

Mei

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

Mei

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
Pelajari lebih lanjut

Jun

2021

Berlin
canceled
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
canceled

Jun

2021

Berlin
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
Pelajari lebih lanjut

Jun

2021

„Ich war Hitlerjunge Salomon.“
Ein Zeitzeugengespräch mit Sally Perel

Jun

2021

„Ich war Hitlerjunge Salomon.“
Ein Zeitzeugengespräch mit Sally Perel
Pelajari lebih lanjut

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.
Pelajari lebih lanjut

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Vortrag

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Vortrag

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Vortrag

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Seminar

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Diskussion

Unser Haus Europa? - Die Sicht unserer Nachbarländer

Reden auf Schloss Rochlitz

Aufgrund der Bestimmungen zur Kontaktnachverfolgung ist eine Vorab-Anmeldung für Präsenzveranstaltungen erforderlich. Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung.

Seminar

storniert

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Bensheimer Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Fraktionschef Kauder besucht Indonesien, Malaysia und Singapur

Unter Leitung ihres Vorsitzenden Volker Kauder besuchte im August eine Delegation der CDU/CSU-Bundestagsfraktion drei führende Länder Südostasiens. Im Mittelpunkt der Reise standen Gespräche mit führenden Politikern und Repräsentanten religiöser Gemeinschaften in Indonesien, Malaysia und Singapur sowie Vertretern der deutschen Wirtschaftsunternehmen vor Ort.

Fraktionsvorsitzender viel schwieriger als Präsident zu sein

Pöttering blickt zurück

Dritte Station der Lesereise von Dr. Hans-Gert Pöttering an seinem niedersächsischen Wohnort Bad Iburg.

Frankreich und Deutschland sollten enger zusammenarbeiten

Nicolas Sarkozy zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

Der frühere französische Staatspräsident und Vorsitzende der UMP, Nicolas Sarkozy, hielt sich am 26. Januar in Berlin auf. Im Mittelpunkt standen politische Gespräche zur Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit.

Frankreichs Rückkehr nach Europa

Seine Vorfahren sind nicht in dem Land geboren, dessen Präsident er jetzt ist. Seine Präsidentschaft hat er mit dem Versprechen begonnen, sein Land wieder näher an Europa heranzurücken. Und die Öffentlichkeit interessiert sich mindestens genauso stark für seine Frau wie für ihn selbst. Die Rede ist nicht etwa von Barack Obama, sondern von Nicolas Sarkozy.

Französische Wahlnacht in Schloss Eichholz

Frankreich hat entschieden. Nikolas Sarkozy hat den zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl mit 53 Prozent klar gewonnen. Über 4oo Gäste verfolgten am Sonntagabend mit Spannung die entscheidende Endphase im Bildungszentrum Schloss Eichholz. In Zusammenarbeit mit der Deutsch-französischen Gesellschaft Bonn und Rhein-Sieg e.V. hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Wahlparty eingeladen.

Frauen im Parlament

Ohne eine nachhaltige politische Partizipation von Frauen kann Demokratie nicht funktionieren. Trotzdem sind Frauen im ägyptischen Parlament stark unterrepräsentiert. Die KAS Ägypten führte daher gemeinsam mit dem Democracy and Human Rights Program (DHRP) der Kairo Universität eine Vorlesung durch, auf der die renommierte Frauenaktivistin Nihad Abul Komsan zu dieser Problematik sprach.

Frauen im Richteramt

Veranstaltungsbericht zur Vorlesung am 19. März 2008

Frauen im Richteramt

Das bahnbrechende Gesetz, das Frauen den Zugang zum Richteramt möglich machte, wurde 2008 verabschiedet nur um 2010 widerrufen zu werden. Wie kam es zu diesem Rückschritt? Und was bedeutet er für eine Gesellschaft, die sich der Demokratie öffnen will? Das Seminar im oberägypt. Beni Suef diskutiert über die Entwicklungen und zeigt die Notwendigkeit, das Richteramt erneut für Frauen zu öffnen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema stand dabei immer im Zeichen der aktuellen, grundlegenden Veränderungen, die sich in Ägypten nach der Revolution im pol., soz. und gesellschaftl. Bereich abspielen.

Frauen im ägyptischen Arbeitsgesetz

Berufstätige Frauen sind Diskriminierungen am Arbeitsplatz –insbesondere in Oberägypten- täglich ausgesetzt. Die KAS Ägypten veranstaltete daher gemeinsam mit dem Development Program for Women and Children (DPWC) ein Seminar im oberägyptischen Fayoum, auf dem Experten über das Arbeitsgesetz diskutierten und Reformvorschläge erarbeiteten.

Frauen im ägyptischen Strafvollzug

Übergriffe auf Häftlinge sind in ägyptischen Gefängnissen keine Seltenheit. Hiervon sind insbesondere Frauen betroffen. Daher wurde ein Seminar initiiert, auf dem Experten diese Problematik öffentlich diskutierten und Handlungsbedarf aufzeigten. Ziel der Veranstaltung war es, einerseits die kurz- und langfristigen psychischen Auswirkungen der Haftzeit auf Frauen zu analysieren und andererseits die gesellschaftlichen Probleme, die den entlassenen Frauen begegnen aufzudecken und Aufklärungsmaßnahmen zu erarbeiten.