Veranstaltungen

hari ini

Mei

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

Mei

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
Pelajari lebih lanjut

Jun

2021

Berlin
canceled
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
canceled

Jun

2021

Berlin
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
Pelajari lebih lanjut

Jun

2021

„Ich war Hitlerjunge Salomon.“
Ein Zeitzeugengespräch mit Sally Perel

Jun

2021

„Ich war Hitlerjunge Salomon.“
Ein Zeitzeugengespräch mit Sally Perel
Pelajari lebih lanjut

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.
Pelajari lebih lanjut

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Vortrag

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Vortrag

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Vortrag

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Seminar

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Diskussion

Unser Haus Europa? - Die Sicht unserer Nachbarländer

Reden auf Schloss Rochlitz

Aufgrund der Bestimmungen zur Kontaktnachverfolgung ist eine Vorab-Anmeldung für Präsenzveranstaltungen erforderlich. Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung.

Seminar

storniert

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Bensheimer Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Die Soziale Marktwirtschaft - Erfolgsmodell mit Zukunft

Zweitägiger Kongress forumWHU 2012 in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Ist die Soziale Marktwirtschaft ein Auslaufmodell oder kann sie Basis für eine nachhaltigere und enger vernetzte europäische Wirtschaftspolitik sein? Eine spannende Frage, die im Rahmen des forumWHU 2012 mit rund 70 Studenten an der WHU mit hochkarätigen Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutiert wurde. Viele unterschiedliche Instrumente und Ideen zur wirtschaftlichen Zukunft Deutschlands und Europas wurden vorgestellt und diskutiert.

Die Soziale Marktwirtschaft ist Deutschlands Stärke

Staatsministerin a.D. Hildegard Müller beim ersten „Friedrichshain-Kreuzberger Gespräch“

Mit den „Friedrichshain-Kreuzberger Gesprächen“ will die Konrad-Adenauer-Stiftung ab sofort zwei bis drei Mal im Jahr Diskussionen in Berlins buntestem Bezirk anstoßen. Zum Auftakt referierte die Staatsministerin a.D. Hildegard Müller über die gegenwärtige Finanzkrise und die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft.

Die sozialen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei bleiben von besonderer Bedeutung

Sport- und Jugendminister Akif Cagatay Kilic zu Gast in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die schwierige Entwicklung in den europäisch-türkischen Beziehungen, das komplexe soziale und politische Verhältnis zu Deutschland, die innere Lage in der Türkei unter dem Ausnahmezustand, der nach dem Putschversuch vom 15. Juli ausgerufen wurde, die regionalen Herausforderungen durch den Krieg in Syrien und die Unstabilität im Irak: Über 30 Gäste aus Bundestag, Ministerien, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutierten zwei Stunden lang diese Themenpalette, sehr offen und sehr kontrovers - nach dem türkischen Sprichwort „iyi dost aci söyler – der gute Freund spricht Bitteres aus“.

Die Stars kommen

Südafrika zwei Monate vor der Fußball-Weltmeisterschaft

„Südafrika ist bereit die Welt zu empfangen“, sagte der Botschafter Südafrikas, Seine Exzellenz Sonwabo Eddie Funde, in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Berlin. 73 Tage vor dem ersten Anstoß in Johannesburg bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 seien die Stadienbauten früher beendet worden als geplant, entgegen der Medienberichte, so der Botschafter.

Die Steppe ist eine Droge

Galsan Tschinag beschließt Reihe „Literatur und Freiheit“ der Akademielesung

Blaue Schatten, gelbe Winde, unendliche Weite und absolute Stille sind für Galsan Tschinag die wesentlichen Merkmale der Steppe. Auch wenn sie weitestgehend kalt, karg und kahl ist, sei sie für ihn eine Droge, so der Autor. Aufgrund seiner grandiosen Erzählkunst und seiner ausdrucksstarken, bildreichen Sprache gelang es ihm das Publikum in seinen Bann zu ziehen und es mit auf eine Reise in die Wüste Gobi und das Altai-Gebirge zu nehmen.

Polina Zavadska

Die Stille Revolution

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt

„Mein ganzes Leben war eine Maske“ – Geschäftsführer Bodo Janssen spricht in dem Film „Die Stille Revolution“, in welchem er selbst zentrale Figur ist, über die Notwendigkeit der Selbsterkenntnis, um eine gute Führungsperson zu sein.

Die ständige Bürgersprechstunde

Der Einfluss des Web 2.0 auf Politik und die Politische Bildung ist in diesem Jahr ein zentrales Thema für die Konrad-Adenauer-Stiftung. Ende des Jahres soll in Berlin ein großer Kongress zu diesem Thema stattfinden. Im Vorfeld haben sich in der KAS-Akademie in Berlin einige Web-Experten über ihre Thesen zur politischen Meinungsbildung im Internet ausgetauscht.

Die Suche nach einem europäischen Wirtschaftsmodell

Ansatzpunkte für die Übertragung der Sozialen Marktwirtschaft

Am 29. und 30. November veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Jean Monnet Center of Excellence der Universität Pavia/Italien einen Erfahrungsaustausch über die Frage, ob die Soziale Marktwirtschaft als gemeinsames Wirtschafts- und Sozialmodell in Europa dienen kann.

Die treibenden Faktoren der Radikalisierung

Auf der „Mind the Gap“-Konferenz diskutierten Experten, wie Radikalisierung und Deradikalisierung funktionieren

Das Thema Radikalisierung steht spätestens seit den Anschlägen vom 11. September auf der Agenda. Wie aktuell die Fragen danach sind, zeigen nicht zuletzt die gewalttätigen G20-Proteste des linksextremen „schwarzen Blocks“ 2017 in Hamburg, sechs dieses Jahr in Deutschland festgenommene Islamisten, die einen Anschlag vorbereitet hatten, aber auch die jüngst aufgeflogene mutmaßliche rechtsterroristische Gruppierung „Revolution Chemnitz“. Der Radikalisierungsproblematik widmete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 2. Oktober 2018 in Berlin eine Experten-Konferenz.

Die Ukraine in Europa

3. Kiewer Gespräche in Berlin

Im November 2005, kurz vor dem Jahrestag der Orangenen Revolution, wurde eine neues Forum für den deutsch-ukrainischen Dialog geschaffen: die Kiewer Gespräche. Für die erste Konferenz versammelten sich Politiker und Experten in Berlin. Noch stark unter dem Eindruck der Orangenen Revolution fragte die Konferenz nach bürgerlicher Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen. Elf Monate später, beim Treffen in Kiew, hieß das Motto „Jugend verändert Gesellschaft“. In diesem Jahr fanden die Kiewer Gespräche am zweiten Novemberwochenende wieder in Berlin statt, erstmals in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung. Auf dem Programm stand dieses Mal das Thema „Die Ukraine in Europa“.