Veranstaltungen

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Europäische Union und NATO – Perspektiven der Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert

Studienfahrt für Lehrer nach Brüssel in Kooperation mit den Jugendoffizieren der Deutschen Bundeswehr

Event

ausgebucht

Alltag in der DDR – Alltag in einer Diktatur

Ein Planspiel

Seminar

Ukraine: Der Krieg ist zurück in Europa

Hintergrundseminar zu Politik, Strategie, Geschichte und Wirtschaft in Kooperation mit der GSP Baden-Württemberg

Mit dem 24. Februar erlebt Europa eine Zäsur, deren Folgen weit über den militärischen Konflikt hinausgehen. Was bedeutet das Projekt Europa auf unserem Kontinent? Welchen Weg ist die Ukraine seit dem Maidan und dem Abschütteln der postsowjetischen „Ordnung“ gegangen? Wie ist die Lage dort? Und welche Verflechtungen hat der Konflikt auch mit der deutschen Vergangenheit und mit der Zukunft der westlichen Wertegemeinschaft.

Diskussion

„Außer Spesen nichts gewesen? Arbeit und Umsetzung der Klima-Enquete-Kommission"

Abendveranstaltung

Workshop

ausgebucht

Bürger.Sprache.Politik

Workshop

Vortrag

Der gehasste Versöhner

Der Mordfall Matthias Erzberger und Gewalt gegen politisch Engagierte heute Vortrag und Diskussion mit Annette Widmann-Mauz MdB und Benjamin Dürr

Online-Seminar

Menschenrechte und Laienrechtsberater

2. Teil

Der zweite Teil des Menschenrechtskurses wird von der KAS Brasilien und Kolping Brasilien unter dem Leitthema "Die Rolle der Nichtregierungsorganisationen" organisiert. Der Kurs dauert drei Wochen und die Lehreinheiten finden jeden Dienstag und Donnerstag statt.

Vortrag

Hilfe aus Brüssel gegen Dürre und Borkenkäfer?

EU-Klimapolitik zwischen Ambition und Umsetzung

Gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung und der TU Dresden beschäftigen wir uns im nächsten Teil unserer Europa-Reihe mit zentralen Fragen der EU-Klimapolitik und deren Bedeutung für die Regionen.

Expertengespräch

Gilt „Wohlstand für alle“ noch?

Soziale Marktwirtschaft zwischen Krise und Transformation

Thüringer Innovations- und Zukunftsdialog

Seminar

Die Friedliche Revolution 1989/1990 und ihre Anfänge in Leipzig

Exkursion

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Conversatorio Soluciones basadas en la naturaleza

Informe

Proyecto: Innovación, tecnología y saberes para la gobernanza de la biodiversidad y el cambio climático en América Latina.

Informe Reunión ex becarios RENAC

#KAS4Climate #KAS4Innovation

Jugendforum - Perspektiven. Geteilt!?

Veranstaltungsbericht

Politische Bildung in der Region Weser-Ems 2025

Büroeröffnung 28. Juni 2022

Adrián Zoltán/kepszerk.hu - Andrássy Universität Budapest

V4+Deutschland Konferenz

Die Umsetzung des European Green Deal - Möglichkeiten und Herausforderungen

Vom 22.-24. Juni 2022 in Budapest fand die Konferenz "V4+Deutschland: Die Umsetzung des European Green Deal" statt. Studenten, Experten und hochrangige Politiker aus fünf Länder diskutierten in deutscher Sprache über das Thema die Umsetzung des European Green Deal an der Andrássy Universität Budapest, mit der Beteiligung der KAS Ungarn.

KAS / Christiane Stahr

„Die CDU benötigt eine positive Zukunftserzählung und muss den Menschen wieder Hoffnung machen“

Christlich? Liberal? Konservativ? Die CDU zwischen gestern und morgen

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung fand am 23. Juni 2022 im Tagungszentrum der Katholischen Akademie in Berlin ein Werkstattgespräch zum Thema „Christlich? Liberal? Konservativ? Die CDU zwischen gestern und morgen“ statt, mit dem die Stiftung einen Beitrag zur aktuellen Debatte über ein neues Grundsatzprogramm der CDU leistete.

Kreislaufwirtschaft: Nachhaltigkeitsmotor für Europa und Lateinamerika?

Veranstaltungsbericht

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. veranstaltete am 22.04.2022 im Quadriga-Forum in Berlin eine Fachkonferenz zum Thema „Kreislaufwirtschaft: Nachhaltigkeitsmotor für Europa und Lateinamerika?“. Hintergrund der Veranstaltung ist die auf beiden Kontinenten stattfindende Transformation von einem linearen hin zu einem zirkulären Wirtschaftsmodell, um den Klimawandel zu bekämpfen, den Biodiversitätsverlust aufzuhalten und eine nachhaltigere Ressourcennutzung zu ermöglichen.

La Agenda Climática como eje central de la política exterior en América Latina

Evento híbrido

La crisis climática, global en esencia, exige acciones conjuntas y urgentes. Para que América Latina avance en la agenda, es necesario reflexionar sobre posibles caminos para fortalecer una narrativa multilateral a favor de una política exterior coordinada en la región.

KAS en alianza con la Vicepresidencia de la República para la futura formación de mujeres indígenas

Junto al Vicepresidente de Guatemala, Guillermo Castillo Reyes, el Dr. Stefan Jost participó en la inauguración del “Programa Abriendo Puertas”

40 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit und starke Partnerschaft

Das Auslandsbüro Israel der KAS feiert Geburtstag

Am 27. Juni beging die KAS Israel in Anwesenheit von Persönlichkeiten aus Politik, Diplomatie und Zivilgesellschaft und all ihrer Partner einen Festakt anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ihrer Auslandsarbeit in Israel.