Asset Publisher

Veranstaltungen

Asset Publisher

hari ini

Jul

2024

-

Sep

2024

Potsdam

Kommt der Sahel nach Sanssouci?

Klimaschutz und Zukunftssicherung im UNESCO-Weltkulturerbe POtsdam

Jun

2024

-

Des

2024

Erste Schritte im Mandat - Aller Anfang kann leicht sein

Rolle finden, Verbündete suchen, Themen besetzen : Angebote Juni - Dezember 2024

Mar

2024

-

Nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Jan

2024

-

Jan

2025

VERANSTALTUNGEN ZUR KOMMUNALPOLITIK

Angebote der Konrad-Adenauer-Stiftung rund um die Kommunalpolitik.

Asset Publisher

Asset Publisher

Fachkonferenz

Kein Geld für Antisemitismus?!

Möglichkeiten und Grenzen des Zuwendungs- und Gemeinnützigkeitsrechtes

Öffentliche juristische Fachtagung Documenta 15, die Berlinale, diverse Ausstellungen und Performances mit antisemitischen Inhalten werfen immer wieder die Frage auf: Was muss der freiheitliche Staat aufgrund der Kunst-, Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit hinnehmen? Wo gibt es verfassungsrechtliche Spielräume für regulierendes Eingreifen? Muss der Staat auch antisemitische Inhalte finanzieren? Oder darf der Staat im Zuwendungsrecht die Mittelvergabe an Bedingungen binden, die gewährleisten, dass der Schutz der Menschenwürde, der freiheitlichen demokratischen Grundordnung und der Gedanke der Völkerverständigung zumindest nicht gefährdet werden?

Lesung

storniert

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Event

Episode 5: Manor Lords

Games & Science: unsere Gaming-Reihe

Gespräch

Aktuelle Themen in Europa: Was bewegt die Menschen in Sachsen-Anhalt?

Informationsstand

Live-Stream

Facebook Live: Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk

Redefreiheit am Abendbrotstisch – Eltern und Kinder im Gespräch über Politik

Event

„Gemeinsam.Demokratie.Gestalten“

Demokratiegestalter-Tour am 06. August auf den Hanseatenhof

Vortrag

Höher, schneller, weiter?!

Eine Einführung in die Welt der Künstlichen Intelligenz

Auftakt der Veranstaltungsreihe: "K.I.ne Grenzen - Ein Realitätscheck und Blick in die Zukunft von Künstlicher Intelligenz"

Event

„Gemeinsam.Demokratie.Gestalten“

Demokratiegestalter-Tour am 07. August auf den Sedanplatz

Diskussion

Sicherung des Friedens in Europa: Wie verteidigungsfähig sind wir?

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Seminar

ausgebucht

Kommunalpolitisches Seminar

Ran an den Bürger. Wahlerfolg mit guten Strategien und Inhalten

Asset Publisher

KAS/Katharina Haack

Die Ära Kohl im Gespräch – Helmut Kohl und die Kirchen

Bericht zur 19. Veranstaltung der Gesprächsreihe „Die Ära Kohl im Gespräch“, welche am 2. März 2023 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin stattfand.

KAS/Ludwig

Was eint uns in schwierigen Zeiten?

Vortrags- und Diskussionsabend mit Bundestagspräsident a. D. Wolfgang Thierse

Bei einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des Politischen Bildungsforums Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. im Rahmen des Forums Bürgerkirche St. Gangolf Trier trug der frühere Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Thierse Beobachtungen, Gedanken und Perspektiven zur Demokratie sowie zum gesellschaftlichen Zusammenhalt vor.

Jonathan Babka/KAS

Ausstellungseröffnung: „Was konnten sie tun?“ am Bertha-von-Suttner-Gymnasium

Viele Errungenschaften unserer Gesellschaft sind heute nicht mehr wegzudenken. Meinungs- und Pressefreiheit sowie eine intakte Demokratie erscheinen selbstverständlich. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt wie hart erkämpft diese Errungenschaften sind und fragil unsere Freiheit sein kann. „Was kann ich tun?“ ist eine essenzielle Frage, die sich jeder stellen muss, um unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu bewahren. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Was konnten sie tun?“ führte Professor von Steinau-Steinrück den Facettenreichtum des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus und die Notwendigkeit gerade heute für Demokratie einzustehen eindrucksvoll vor Augen.

KAS

Europas neue (Un-)Sicherheit

Münsteraner Gespräche

Im zweiten Teil der Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit reflektierten Experten und Gäste die neu geopolitische Lage, die sich aus dem Angriff Russlands gegen die Ukraine ergeben hat.

KAS

„Belastungsprobe für die Demokratie – Kampf gegen Desinformation und Narrative"

Workshop Cafe Kyiv

Im Rahmen des Cafe Kyiv diskutierten Daphne Wolter und Ferdinand Gehringer (Moderation) in ihrem Workshop zum Thema „Belastungsprobe für die Demokratie – Kampf gegen Desinformation und Narrative“ mit den Gästen Dr. Ottilie Klein MdB, dem Diplomaten Mateusz Łabuz, Cybersecurity Attaché an der Botschaft der Republik Polen und Valerie Scholz, Journalistin und Co-Founderin von Facts for Friends.

Ralph Fautz

60 Jahre Élysée-Vertrag. Ein Meilenstein deutsch-französischer Freundschaft

Multimediale Zeitreise mit dem Politikwissenschaftler Ingo Espenschied. Sein Format dokulive machte Geschichte mit beeindruckendem Bild- und Videomaterial lebendig

Was ist der Élysée-Vertrag, wie kam er zustande und welche Bedeutung hat er im 60. Jahr seines Bestehens? An Schulen in Kehl, Weil am Rhein und Rheinfelden gingen wir diesen Fragen mit Ingo Espenschied am 7. und 8. März auf den Grund.

Mythos DDR auf dem Prüfstand - Zeitzeugengespräch mit Rainer Dellmuth

Schulveranstaltungen

Rainer Dellmuth berichtet über seine Erlebnisse und seine Haft in der DDR

KAS

Freiheit braucht Sicherheit

In der Reihe "Köln & Köpfe" sprachen Serap Güler und Roderich Kiesewetter über den Vernichtungskrieg Russlands gegen die Ukraine.

Erinnerung an die Vergangenheit – und für die Zukunft

Exkursion zur Gedenkstätte Neuengamme

Am 25.Januar 2023 veranstaltete die KAS Bremen mit einer Schulklasse der Oberschule an der Lerchenstraße eine Exkursion zur Gedenkstätte Neuengamme. Die dreistündige Führung vor Ort umfasste einen Überblick über die Geschichte des Lagers, den Besuch des Austellungszentrums sowie einen Rundgang über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers.

Press Office of the PM of Armenia

Regionale Sicherheit, Demokratie in Armenien und Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit

Armenischer Premierminister Nikol Paschinjan zu Gast

Der Vorsitzende der Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, empfing am 2. März den armenischen Premierminister Nikol Paschinjan zu einem Gespräch in der Akademie der Stiftung in Berlin.

Asset Publisher