Interbankenmarkt

Geld- und Kreditgeschäfte zwischen Geschäftsbanken sowie zwischen diesen und der

Zentralbank werden auf dem „Interbankenmarkt“ getätigt. Dabei sind für Kredite unter

Geschäftbanken in normalen Zeiten keine Sicherheiten zu stellen. Das setzt Vertrauen in den

Geschäftspartner voraus. Bei Krisen führt aber das Misstrauen der Banken untereinander dazu,

dass der Interbankenmarkt praktisch austrocknet bzw. die Zinssätze steil ansteigen, wie z. B.

nach dem Zusammenbruch der US-Bank Lehman Brothers 2007. In diesem Fall fand der

Interbankenmarkt quasi nur zwischen den Geschäftsbanken und den Zentralbanken statt.

Teilen