Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Die Unabhängigen in den Kommunalwahlen westdeutscher Länder (Dissertation, 1960).

  • Wahlen und Wahlsysteme (1961).

  • Wahlkampf und Wählertradition – Eine Studie zur Bundestagswahl von 1961 (zusammen mit Peter Haungs, 1965).

  • Die Wahl der Parlamente und anderer Staatsorgane – ein Handbuch (Hrsg. mit Dolf Sternberger, 1969–1978).

  • Neue Bildungspolitik. Plädoyer für ein realistisches Konzept (Hrsg., 1975).

  • Wie wir leben wollen – Grundsätze einer Politik für morgen (Hrsg., 1986).

  • Das Phänomen – Helmut Kohl im Urteil der Presse (Hrsg., 1990).

  • Föderalismus in der Bewährung. Die deutschen Länder vor der Herausforderung fortschreitender EG-Integration (Hrsg., 1992).

  • Zehn Jahre Deutsche Einheit (Kirche und Gesellschaft 274; 2000).

  • Der Euro. Gemeinsame Währung für eine gemeinsame Zukunft (2002).

  • Sorge tragen für die Zukunft. Reden 1998–2002 (2002).

  • Religion und Politik (Hrsg., 2003).

  • Im Zentrum: Menschenwürde. Politisches Handeln aus christlicher Verantwortung, christliche Ethik als Orientierungshilfe (Hrsg., 2006).

  • Solidarische Leistungsgesellschaft. Eine Alternative zu Wohlfahrtsstaat und Ellbogengesellschaft (Hrsg. mit Alois Glück und Hans Zehetmair, 2006).

  • Deutschland aus der Vogel Perspektive. Eine kleine Geschichte der Bundesrepublik (zusammen mit Hans-Jochen Vogel, 2007).

  • Mutige Bürger braucht das Land: Chancen der Politik in unübersichtlichen Zeiten (zusammen mit Günther Nonnenmacher, 2012).

Außerdem ist Prof. Dr. Bernhard Vogel:

  • Herausgeber der Zeitschrift Civitas. Jahrbuch für Sozialwissenschaften, 1962–1979

  • Herausgeber der Zeitschrift Die Politische Meinung

quota

Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung Odehnal