Aggregatore Risorse

Seminari sull´educazione politica della Fondazione Konrad Adenauer

Aggregatore Risorse

Villa La Collina – la vostra location per seminari sul lago di Como

Villa La Collina si trova in una delle più belle località del Lago di Como. Nel 1959 Konrad Adenauer stabilì qui la sua residenza estiva. Da allora l'incantevole paesino è stato direttamente legato al nome del primo Cancelliere della Repubblica Federale Tedesca. Oggi la storica villa, insieme all'"Accademia Konrad Adenauer", si presenta al centro di un grande e curato parco come sede esclusiva per conferenze e seminari, ma anche come struttura ricettiva per ospiti individuali.

I seminari - in lingua tedesca - durano quattro o cinque giorni e trattano diversi temi della politica tedesca ed europea. I nostri relatori sono professionisti designati dalla Fondazione Konrad Adenauer, politici di spicco ed esperti. Il programma prevede anche escursioni a Milano, Como e Bellagio.

Potete trovare la nostra offerta di seminari e ulteriori informazioni qui come file PDF o come flipbook:

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Seminari Cadenabbia 2022

FlippingBook

Aggregatore Risorse

Seminario

Israel im Jahr 2024

Welche Faktoren bestimmen die Zukunft?
Seit der Gründung Israels am 14. Mai 1948 befindet sich das Land in einem ständigen Kampf um seine Existenz. Am 7. Oktober 2023 hat dieser Konflikt eine neue Eskalationsstufe erreicht.
Seminario

Künstliche Intelligenz in Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Utopie oder Dystopie?
Die rasante Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) prägt zunehmend unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt. KI eröffnet neue Horizonte für Innovationen, die unsere Art zu arbeiten, zu leben und miteinander zu interagieren grundlegend verändern können. Gleichzeitig kann die wachsende Abhängigkeit von dieser Technologie Risiken bergen, deren Konsequenzen noch nicht vollends absehbar sind.
Seminario

Nähe und Distanz

Grundlagen der Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland
Vor nunmehr 16 Jahren erklärte die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Jede Bundesregierung und jeder Bundeskanzler vor mir waren der besonderen historischen Verantwortung Deutschlands für die Sicherheit Israels verpflichtet. Diese historische Verantwortung Deutschlands ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar. Und wenn das so ist, dann dürfen das in der Stunde der Bewährung keine leeren Worte bleiben." In diesem Seminar erörtern wir das geschichtliche Fundament und aktuelle Entwicklungen.
Seminario

Von der Kulturrevolution zur modernen Supermacht

Chinas politischer Weg in die Zukunft
In diesem vier Tage dauernden Programm werden wir uns intensiv mit den Machtstrukturen und Entscheidungsprozessen innerhalb Chinas und der Kommunistischen Partei auseinandersetzen.
Seminario

Freiheit braucht Sicherheit

Deutschlands Optionen im Spiegel der Zeitenwende
Fast drei Jahre nach Putins Überfall auf die Ukraine droht die „Zeitenwende“ im Sand zu verlaufen. Dabei sind die zentralen Fragen nach der außenpolitischen Strategiefähigkeit Deutschlands und einem glaubwürdigen Abschreckungs- und Verteidigungsdispositiv der Bundeswehr nach wie vor offen.
Seminario

Kommunalwahlen 2024

Ergebnisse und Perspektiven für die Politik vor Ort
Im Juni stellen die Kommunalwahlen in Ost und West entscheidende Weichen, später folgen Landtagswahlen im Osten.
Seminario

US-Präsidentschaftswahl

Was bedeutet der Ausgang für die deutsch-amerikanischen Beziehungen?
Anfang November findet in den Vereinigten Staaten die 60. Präsidentschafts- und Vizepräsidentschaftswahl statt. Diese Wahl ist von globaler Bedeutung, da die USA als eine der einflussreichsten Nationen der Welt sowohl politisch als auch wirtschaftlich eine Schlüsselrolle einnimmt.

Aggregatore Risorse

Seminario

Russlands Terror gegen die Ukraine

Von der widerrechtlichen Annexion von Krim und Teilen des Donbas bis zum umfassenden Angriffskrieg
Mit dem umfassenden russischen Angriffskrieg auf die Ukraine endete am 24. Februar 2022 eine Ära des Friedens in Europa.
Seminario

75 Jahre Israel

Ein Land zwischen High-Tech, Gegensätzen und Nahostkonflikt
Am 14. Mai 1948 wurde der Staat Israel gegründet – dieses bedeutende Ereignis der Nachkriegszeit jährt sich in diesem Jahr zum 75. Mal.
Seminario

Europas liberale Demokratien

im internationalen Wettbewerb
Die Europäische Union ist als Allianz von Gleichgesinnten konzipiert worden, die für Grundwerte wie Demokratie, Menschenrechte, Grundfreiheiten der Bürgerinnen und Bürger und Rechtsstaatlichkeit stehen.
Seminario

Sicherheit und Stabilität an Europas Südflanke

Deutschlands Optionen in Zeiten der sicherheitspolitischen Wende
Der Krieg in der Ukraine beherrscht die Nachrichtenschlagzeilen. Weniger im Fokus steht Europas Südflanke, an der sich schon heute die Konflikte von morgen abzeichnen.
Seminario

Bundeswehr der Zukunft

Die strategische Ausrichtung der Streitkräfte im Spiegel des Ukraine-Kriegs
Putins Überfall auf die Ukraine hat den Krieg in die Mitte Europas zurückgebracht. Die deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik steht vor neuen Herausforderungen.
Seminario

Politische Kommunikation

Wo stehen wir ein Jahr nach der Bundestagswahl?
Oppositionsarbeit im Bund, Regierungsverantwortung in den Ländern – aktuelle Herausforderungen für die politische Kommunikation.
Seminario

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet
Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden?
Seminario

Handlungsfähigkeit des Staates zurückgewinnen

Warum scheint nichts mehr voranzugehen?
Die Haltung der Bevölkerung zum Staat und zur Politik sind widersprüchlich: Man erwartet viel von der Politik, ist aber im geringen Maße bereit, sich dafür zu engagieren.
Seminario

Stadt? Land? Ost? West?

Wie wir die Weichen für gleichwertige Lebensverhältnisse in unserem Land stellen können.
Unabhängig von einem Leben im Dorf oder in der Großstadt sollen die Menschen in Deutschland trotz aller bereichernden Vielfältigkeit über gleichwertige Lebensverhältnisse verfügen. Diese sind wesentlich für eine gerechte Teilhabe an der Gesellschaft und den gesamtgesellschaftlichen Zusam-menhalt. Doch die Realität ist von Unterschieden geprägt: Nicht nur bei der Grundversorgung, Infra-struktur, Beschäftigung und Partizipation zeichnen sich Gegensätze ab, die es aufzuheben gilt.
Seminario

Spielball oder Spielmacher?

Gelingt es Europa, aus dem Schatten seiner Konkurrenz zu treten?
Soft Power und Handelsmacht zu sein, darauf war und ist die EU zu Recht stolz. Die autoritäre Herausforderung durch Russland und China aber zeigt: Europäische Werte standfest vertreten und die gemeinsamen politischen und wirtschaftlichen Interessen in Verhandlungen zu verteidigen gelingt nur dann, wenn sich Europa nicht spalten lässt.

Aggregatore Risorse

Contributi per le manifestazioni

75 Jahre Grundgesetz: Ostdeutsche Demokraten in der Nachkriegszeit

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "75 Jahre Grundgesetz: Ostdeutsche Demokraten in der Nachkriegszeit" in der Villa La Collina, Cadenabbia
15 aprile 2024
In der Tagung "75 Jahre Grundgesetz: Ostdeutsche Demokraten in der Nachkriegszeit" vom 7. bis 11. April 2024 wurde sich nicht nur mit unserem Grundgesetz – auch vor dem Hintergrund der Verfassungswirklichkeit in der ehemaligen DDR – auseinandergesetzt, sondern auch einen Blick auf die politischen Systeme und demokratischen Oppositionsbewegungen in der Nachkriegszeit geworfen.
Contributi per le manifestazioni

Der Green Deal als Blaupause für Innovation und Nachhaltigkeit?

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "European Green Deal" in der Villa La Collina, Cadenabbia
1 settembre 2023
Klimawandel, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Auch die Europäische Union hat sich und ihren Mitgliedsstaaten mit dem European Green Deal einen Fahrplan zur Erreichung von Treibhausgasneutralität bis 2050 gegeben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen enorme Herausforderungen bei der Umsetzung des Maßnahmenbündels durch Wirtschaft und Gesellschaft gemeistert werden. In Anbetracht der Tatsache von schwankendem Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die EU und populistischen Kräften kein einfaches Unterfangen.
Contributi per le manifestazioni

50 Jahre UN-Beitritt Deutschlands und die Zukunft der multilateralen Weltordnung

23 giugno 2023
Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, am 18. September 1973 war es soweit: Die Bundesrepublik Deutschland, nun ehemaliger „Feindstaat“, tritt den Vereinten Nationen bei. In den letzten 50 Jahren hat Deutschland eine aktive Rolle innerhalb der Weltorganisation eingenommen und bis zum heutigen Tage verschiedene Schwerpunkte gesetzt. Gleichzeitig stehen die internationale Politik und die Vereinten Nationen – nicht nur aufgrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine – vor immensen Herausforderungen.
Contributi per le manifestazioni

75 Jahre Israel

Ein Land zwischen High-Tech, Gegensätzen und Nahostkonflikt
19 aprile 2023
Am 14. Mai jährt sich die Staatsgründung Israels zum 75. Mal. Das allein wäre schon Anlass genug, um die bewegte Geschichte des Landes näher zu beleuchten. Die besondere Aktualität durch die angestrebte Justizreform, den innenpolitischen Dissens und die dauerhafte Bedrohung durch den Nahost-Konflikt machen eine Beschäftigung mit dem jüdischen Staat gerade jetzt besonders interessant.
Contributi per le manifestazioni

Stadt? Land? Ost? West? Wie wir die Weichen für gleichwertige Lebensverhältnisse stellen können.

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Gleichwertige Lebensverhältnisse" in der Villa La Collina, Cadenabbia
15 settembre 2022
In der Tagung "Stadt? Land? Ost? West? Wie wir die Weichen für gleichwertige Lebensverhältnisse in unserem Land stellen können." vom 11. bis 14. September 2022 wurde nicht nur ein Blick auf verschiedene Arbeitsfelder geworfen, in den Fortschritte notwendig sind, sondern gleichfalls an konkreten und aktuellen Beispielen aufgezeigt, welche Weichen in unserem Land für gleichwertige Verhältnisse gestellt werden müssen.
Contributi per le manifestazioni

Die Agenda 2030 – Nachhaltigkeit ganzheitlich, global und lokal denken

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Agenda 2030" in der Villa La Collina, Cadenabbia
4 luglio 2022
In der Tagung "Die Agenda 2030 – Nachhaltigkeit ganzheitlich, global und lokal denken" vom 26. bis 30. Juni 2022 wurden nicht nur ein Blick auf die Agenda 2030 und ihre 17 Nachhaltigkeitsziele geworfen, sondern auch aktuelle Herausforderungen unserer multilateralen Weltordnung diskutiert.
Contributi per le manifestazioni

Quo vadis, Staatsmodernisierung? Wie und wo sich unser Land erneuern muss.

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Staatsmodernisierung" in der Villa La Collina, Cadenabbia
11 aprile 2022
In der Tagung „Quo vadis, Staatsmodernisierung? Wie und wo sich unser Land erneuern muss.“ vom 20. bis 24. März 2022 wurde nicht nur ein Blick auf verschiedene Ebenen der Staatsmodernisierung geworfen, sondern auch an konkreten und aktuellen Beispielen aufgezeigt, in welchen Bereichen unser Land handlungsfähiger werden muss.
Contributi per le manifestazioni

Soziale Marktwirtschaft - Auslauf- oder Zukunftsmodell?

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Soziale Marktwirtschaft" in der Villa La Collina, Cadenabbia
4 novembre 2021
In der Tagung „Soziale Marktwirtschaft – Auslauf- oder Zukunftsmodell?“ vom 28. Oktober bis zum 31. Oktober 2021 wurde nicht nur ein Blick zurück auf die Anfänge der Sozialen Marktwirtschaft gerichtet, sondern auch Zukunftsperspektiven und aktuelle Herausforderungen aufgezeigt.
Contributi per le manifestazioni

4. Europakonferenz in Cadenabbia

European Roundtable | 18. – 20.10.2019
23 ottobre 2019
Zum vierten Mal lud die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Dr. Hans-Gert Pöttering, Beauftragter für Europäische Angelegenheiten der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, Politiker(innen) aus zwölf europäischen Ländern zum „European Roundtable“ in Cadenabbia ein. Ziel der Konferenz war es laut Herrn Pöttering vor allem, angesichts der aktuellen unruhigen weltpolitischen Lage, Gemeinsamkeiten für zukünftige „vertrauensbildende Maßnahmen“ für die Europäische Union zu finden.
Contributi per le manifestazioni

70 Jahre NATO – Garant der liberalen Weltordnung und des Schicksals Europas

Zum NATO-Workshop in Cadenabbia vom 08.–10. August 2019
23 agosto 2019
Anlässlich des diesjährigen 70. Jahrestages der NATO und dem im Dezember anstehenden Gipfel-Treffen in London fand vom 8. bis 10. August 2019 am Comer See ein zweitägiger NATO-Workshop statt. Gemeinsam mit 24 internationalen Experten aus Wissenschaft und Militär wurden die zukünftigen Herausforderungen und Implikationen für das NATO-Bündnis erörtert.
— 10 Elementi per Pagina
Mostrati 1 - 10 su 11 risultati.

Ana-Georgeta Braun

contatto

Politisches Bildungsforum Berlin
Klingelhöferstr. 23
10785 Berlin
Deutschland

tutte le opzioni di contatto a colpo d'occhio
profile.picture

Ana-Georgeta Braun
Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Bildungsforen Nord (tedesco)

+49 30 26996-3568

Aggregatore Risorse

Estensione del Soggiorno

Qualora ci fosse la disponibilità è anche possibile prolungare il soggiorno a proprie spese – in questo caso contattare direttamente l’ufficio di Villa La collina.

Segreteria di Villa La Collina

contatto

Villa La Collina
Via Roma 11
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italia

tutte le opzioni di contatto a colpo d'occhio

Segreteria di Villa La Collina