Discussione

"Von der Krise zum Neuaufbruch – Welche Chance gibt es für Europa?"

4. Europa-Gespräche Cadenabbia

Vom 18. bis 20. Mai 2012 finden im KAS-Begegnungszentrum Villa La Collina in Cadenabbia die 4. Europa-Gespräche statt.

Dettagli

Das hochrangig besetzte Seminar für europäische Rechtspraktiker (Richter des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und der übrigen EU-Institutionen, des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, des Bundesverfassungsgerichts), Rechtspolitiker und Rechtswissenschaftler aus EU-Mitgliedstaaten und Beitrittsländern bietet ein Diskussionsforum für Themen mit integrationsrechtlicher und integrationspolitischer Relevanz.

Es wurde 2003 von Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas von Danwitz, seit 2006 deutscher Richter am EuGH in Luxemburg und KAS-Altstipendiat, gemeinsam mit Akademikern aus Frankreich, Italien, Polen und Spanien ins Leben gerufen. Das "Werkstattgespräch" wird in dreijährigen Abständen durchgeführten. Neben dem integrationsrechtlichen ist dabei auch der integrationspolitische Fokus relevant, zumal die Richter des EuGH bei der Erarbeitung ihrer Entscheidungen oft politische Wertungen vornehmen müssen.

Ein Anliegen der KAS, die die Veranstaltung über die Koordinatorin Rechtsstaat unterstützt, ist es, dem Expertenkreis auch jüngere Fachleute sowie Teilnehmer aus den neueren EU-Mitgliedstaaten und den Beitrittsländern Südosteuropas zuzuführen.

PROGRAMM

FREITAG, 18. MAI 2012

15.00 – 15.30 Uhr

Begrüßung

  • Gisela Elsner, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas von Danwitz, Richter am Gerichtshof der Europäischen Union/Universität zu Köln
15.30 – 16.45 Uhr

Das Europa der 27

  • Funktionsweise der Institutionen nach der Erweiterung
  • Status quo und Zukunft der "Gemeinschaftsmethode"
  • Integration der Rechtsordnungen
Vorsitz:

Dr. Endre Juhász, Richter am Gerichtshof der Europäischen Union

Impulsstatements:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Claude Blumann, Université Panthéon-Assas, Paris
  • Ben Smulders, Direktor der Gruppe "Organe und Institutionen", Juristischer Dienst der Europäischen Kommission, Brüssel
  • Prof. Dr. Wladyslaw Czaplinski, Direktor des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Polnischen Akademie der Wissenschaften
  • Prof. Dr. Karine Abderemane, Université François Rabelais, Tours
  • Prof. Dr. Günter Krings, Mitglied des Bundestages
16:45 – 17.00 Uhr

Kaffeepause

17.00 – 18.30 Uhr

Aussprache

19.00 Uhr

Abendessen

SAMSTAG, 19. MAI 2012

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück

09.00 – 10.30 Uhr

Ist die Freizügigkeit in der Europäischen Union in Gefahr? Neuere Entwicklungen im Bereich

  • von Unionsbürgerschaft und Grundfreiheiten
  • des Schengenabkommens
  • des europäischen Asylsystems
Vorsitz:

Sir Konrad Schiemann, Richter am Gerichtshof der Europäischen Union

Impulsstatements:

  • Prof. Dr. Sylvie Hennion, Université de Rennes I
  • Prof. Dr. Adelheid Puttler, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Jean Rossetto, Université François Rabelais, Tours

10.30 – 10.45 Uhr

Kaffeepause

10.45 – 12.00 Uhr

Aussprache

12.00 Uhr

Mittagessen

14.00 – 15.15 Uhr

Grundrechtsschutz in Europa: Vermehrung, Verbesserung, Kohärenz?

  • Multiplizierung der Rechtsquellen
  • Vermehrung der Schutzebenen
  • Konkurrenz der Gerichtsbarkeiten?

Vorsitz:

Alexander Arabadjiev, Richter am Gerichtshof der Europäischen Union

Impulsstatements:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
  • Prof. Dr. Peter M. Huber, Richter des Bundesverfassungsgerichts
  • Prof. Dr. Dr. Christoph Grabenwarter, Richter am österreichischen Verfassungsgerichtshof

15.15 – 15.30 Uhr

Kaffeepause

15.30 – 17.00 Uhr

Aussprache

17.15 Uhr

Rahmenprogramm

SONNTAG, 20. MAI 2012

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück

09.00 – 10.15 Uhr

Zur Zukunft der Integration: Erweiterung oder/und Konsolidierung?

  • Erweiterung vs. Vertiefung
  • Demokratische Legitimation
  • Zur "finalité" der Union: Wird es Zeit, der Integration Grenzen aufzuzeigen oder eine Föderation einzugehen?

Vorsitz:

Jean-Jacques Kasel, Richter am Gerichtshof der Europäischen Union

Impulsstatements:

  • Prof. Dr. Jacques Ziller, Universität Pavia
  • Prof. Dr. Hans Hugo Klein, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.
  • Prof. Dr. Antonio Jiménez-Blanco, Universität Jaén

10.15 – 10.30 Uhr

Kaffeepause

10.30 – 11.15 Uhr

Aussprache

11.30 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse

  • Prof. Dr. Diana-Urania Galetta, Universität Mailand
  • Prof. Dr. Christian Calliess, Freie Universität Berlin
12.30 Uhr

Mittagessen, anschließend Abreise

Villa La Collina
Via Roma 11,
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italia
Zur Webseite

approccio

altoparlanti
  • Prof. Dr. Günter Krings
    • Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger
      • Prof. Dr. Peter M. Huber
        • Prof. Dr. Dr. h.c. Claude Blumann
          • u.a.

            contatto
            Gisela  Elsner kas
            Gisela Elsner
            Referentin Grundsatzfragen Nachhaltigkeit

            +49 30 26996-3759