דיון

Internationale Akteure im Jemen-Krieg

Interessen, Einfluss und Wege zur Konfliktlösung

Seit über fünf Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg, der zehntausende Opfer forderte. Die Bevölkerung leidet unter Hunger und Epidemien. Welchen Beitrag kann Deutschland für die Konfliktlösung leisten?

פרטים

Eine Militärkoalition unter Führung Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate intervenierte im März 2015 auf Seiten der Hadi-Regierung gegen die Houthi-Milizen, die ihrerseits weite Teile des Landes erobert haben und Unterstützung aus dem Iran erhalten. Der Kampf der jemenitischen Gruppen untereinander über die Zukunft ihres Landes hat sich dabei mit den regionalen geopolitischen Spannungen verschränkt. Welche Rolle spielen externe Akteure für das Fortdauern des Konflikts und wie können diese für eine Konfliktlösung eingebunden werden? Welchen Beitrag kann auch Deutschland hierbei leisten?

Mehr Informationen finden Sie auch auf unserer Themenseite: Die Jemen-Krise

התוכנית

Begrüßung

Thomas Birringer
Konrad-Adenauer-Stiftung,
Teamleiter Naher Osten und Nordafrika

Houssam Maarouf
DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.,
Vize-Präsident

Impulse und anschließende Diskussion

Mareike Transfeld
Yemen Polling Center, Associate Researcher  

Dr. Christian Koch
Bussola Institute, Senior Advisor

Adnan Tabatabai
CARPO – Center for Applied Research in Partnership with the Orient, Geschäftsführer

Philipp Schönbrunn-Knappmann
Auswärtiges Amt, Jemen-Koordinator im Referat Mittlerer Osten

Moderation: Dr. Edmund Ratka
Konrad-Adenauer-Stiftung, Referent Golf-Staaten


Nach Ende der Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Empfang.

 

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft (DAFG) durchgeführt.
כאן תוכלו למצוא את התוכנית להורדה: Programm - Internationale Akteure im Jemen-Krieg
לרשום הוסף ליומן

מקום

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

גישה

רמקולים

  • Edmund Ratka
    • Mareike Transfeld
      • Christian Koch
        • Adnan Tabatabai
          • Philipp Schönbrünn-Knappmann

            שותף