イベント

今日

11

2022

Wie kann der Ukrainekrieg beendet werden?
Wie entwickelt sich der Krieg in der Ukraine und wie kann der Westen zu dessen Beendigung beitragen?

11

2022

Globale und regionale Auswirkungen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine
Motive und Perspektiven

11

2022

Im Saarland angekommen:
Wo "berührt" uns Flucht und Asyl?

11

2022

Die Nutzung von Künstlichen Intelligenzen - Chance und/oder Risiko?
Online-Veranstaltung via Zoom (den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung)
— ページごとの項目数 8
該当件数: 8 件

ワークショップ

ausgebucht

Ansätze für eine nachhaltige Gesellschaft: Im Dialog mit der jungen Generation

Workshop

朗読会

storniert

Afghanistan - Unbesiegter Verlierer

Natalie Amiri

Lesung und Gespräch

Online-Seminar

Crashkurs Storytelling

Wie man mit Videos Geschichten erzählt

Storytelling ist in aller Munde, weil Menschen Geschichten lieben. Denn nicht nur der Inhalt einer Botschaft zählt, sondern auch die Verpackung. In diesem Online-Seminar bringen wir Ihnen die Möglichkeiten des Storytelling durch kurze Videos in der Social-MediaKommunikation näher.

セミナー

Perspektivwechsel – Wie kann Barrierefreiheit und Inklusion gelingen?

FRAUEN – WERTE – KOMMUNALES

Gesprächskreis

Live-Stream

FrauSein - "Weiblichkeit hat tausend Gesichter"

Folge 15 unserer digitalen Reihe FrauSein mit Diana Kinnert

FrauSein bedeutet uns allen etwas Anderes – und wir möchten jeden Monat einer anderen Frau die Möglichkeit geben, ihre Gedanken, Erfahrungen und Eindrücke zum Thema FrauSein mit Ihnen und Euch zu diskutieren.

イベント

ausgebucht

„Nationalhymnen der Welt“

Abendveranstaltung mit Dr. Clemens Escher und Voice Over Piano

専門会議

European Data Summit 2022

Sustainable Competition

Unser jährlich – nun zum fünften Mal – stattfindender European Data Summit wird die Heterogenität der Herausforderungen unserer Zeit spiegeln: die doppelte Transformation der Wirtschaft – nachhaltig und digital; den fairen globalen Wettbewerb stärken; und die umfassende Regulierung eines dynamischen Umfeldes „ins Offene“.

イベント

„Lebendige Politik“ - Schüler im Landtag Brandenburgs

Berufliches Gymnasium am Oberstufenzentrum Cottbus

討議会

Bürgermeister(in) – Beruf oder Berufung?

Was Sie schon immer über das Bürgermeisteramt wissen wollten...

Bürgermeister werden in Baden-Württemberg für eine Amtsdauer von acht Jahren gewählt. Im Zusammenspiel mit Gemeinderat, Verwaltung und Bürgern eröffnen sich große Gestaltungsmöglichkeiten. Was macht die Eignung für dieses anspruchsvolle und oft unterschätzte Amt aus? Wie findet sich eine „passende“ Gemeinde? Über diese und andere Fragen möchten wir Sie aus erster Hand informieren und hinter die Kulissen der Kommunalpolitik blicken.

専門会議

Netzwerk Nachwuchskräfte Städtebau

Nachhaltigkeit im Städtebau

Eine Kooperation mit dem Deutschen Institut für Stadtbaukunst. Das Netzwerk Nachwuchskräfte Städtebau bringt Nachwuchskräfte aus unterschiedlichen Disziplinen mit Städtebau-Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft zusammen.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS

Akute Hilfe, Wiederaufbau, Partnerschaft

Drei Abgeordnete aus der Ukraine besuchten NRW.

Auf Vermittlung unseres Auslandsbüros in Kiew besuchten drei ukrainische Abgeordnete vom 21. bis 23. November die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die zuständigen Politischen Bildungsforen organisierten ein abwechslungsreiches Programm.

Stahr/Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Viel mehr als ein reines Wirtschaftsprojekt

Die Montanindustrie und die deutsch-französischen Beziehungen seit der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl

Bei einer Fachkonferenz diskutierten Historiker, Politikwissenschaftler, Politiker und Journalisten über die Gründungsmotive für die EGKS und den Stellenwert der Energiepolitik in den bilateralen Beziehungen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

KAS

Von Mabuse zu Mussolini oder 1922

Ein Schlüsseljahr der Moderne und die Folgen für die europäische Kultur.

XIV. Fachtagung der Konrad-Adenauer-Stiftung für europäische Germanistinnen und Germanisten vom 15. bis 17. September 2022 in Berlin

Zwischen Russland und China: Sicherheitsinteressen der Mongolei

Rückblick zur Veranstaltung

Ich werde nicht hassen: Meine Töchter starben, meine Hoffnung lebt weiter

Die Geschichte von Prof. Izzeldin Abuelaish

Frieden, Versöhnung und Vergebung – das sind die Stichworte, mit denen sich das Diskussionsgespräch zum Buch „Ich werde nicht hassen: Meine Töchter starben, meine Hoffnung lebt weiter“ des palästinensischen Arztes Prof. Izzeldin Abuelaish zusammenfassen lassen. Prof. Abuelaishs Töchter und seine Nichte sind tragische Opfer des Nahost-Konfliktes und kamen durch eine israelische Panzergranate ums Leben. Dennoch setzt sich Prof. Abuelaish unermüdlich für Versöhnung ein. In Kooperation mit Global Bridges e.V. und dem Deutschen Orient-Institut fand die Veranstaltung, in der Abuelaish eindrücklich und emotional aus seinem Leben berichtete, in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin statt.

#KAS4SECURITY "Was bedeutet Sicherheit in der heutigen Zeit?"

1. Aachener Zukunftsforum für ein wehrhaftes Europa

Sicherheit hat sich zu einem zentralen Wertebegriff demokratischer Gesellschaften entwickelt. Aber was genau bedeutet Sicherheit in der heutigen Zeit – für jeden Einzelnen, für Deutschland, für Europa und die Welt? Um diese Fragen drehte sich alles beim Aachener Zukunftsforum, einer Veranstaltung in Kooperation mit dem Karlspreis Aachen.

Henning Schacht

#IKPK22 – Relevant und resilient durch die Krise?

20. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation

Die 20. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation (#IKPK22) stand in diesem Jahr unter dem Eindruck von Ukraine-Krieg, gesellschaftlicher und politischer Polarisierung sowie der zunehmenden Gefahr von Desinformationskampagnen. Unter dem Titel „Relevant und resilient – Kommunikation in Zeiten der Krise“ diskutierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, wie wir Manipulation und Auseinanderdriften begegnen können.

Juliane Liebers

Europa-Rede 2022

Zum bereits 13. Mal fand am 9. November 2022 die „Europa-Rede“ statt, zu der Jahr für Jahr Präsidentinnen und Präsidenten der EU-Institutionen und -Einrichtungen eingeladen werden, eine Einschätzung der Lage Europas abzugeben. Diesmal stand die gemeinsame Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Stiftung Zukunft Berlin und der Stiftung Mercator ganz im Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine. Der Präsident der Europäischen Investitionsbank, Dr. Werner Hoyer, und der neue ukrainische Botschafter in Deutschland, Oleksij Makejew, bereicherte die Veranstaltung mit wegweisenden Impulsen.

Feierliche Eröffnung unseres Büros in Quito

Johannes Hügel übernimmt Leitung vor Ort

Am 16. November 2022 wurde in einer feierlichen Zeremonie die Wiedereröffnung unseres Auslandsbüros in Quito gefeiert. Zusammen mit Juan Carlos Holguín, dem ecuadorianischen Außenminister, Prof. Dr. Norbert Lammert, unserem Stiftungsvorsitzenden sowie Dr. Gerhard Wahlers, stellv. Generalsekretär, wurde das Büro eingeweiht.

Gemeinsam für ein starkes Europa!

Neusser Stadtgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB mit Manfred Weber MdEP

Die Einigung Europas ist eine Erfolgsgeschichte. Vor 70 Jahren schlossen Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande ihre Kohle- und Stahlwirtschaft in der sogenannten Montanunion zusammen. Fünf Jahre später legten die Römischen Verträge die Grundlage für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und für die weiteren Schritte bis zur Europäischen Union.